Erfahrung mit Lidl Connect

dgi01

Mobilfunk Teilnehmer
26 Aug 2016
139
38
Teste gerade Limbo Surf (dank der Aktion mit den 80Mbit/s) im vergleich zu Hui Flat 150 da ich sowieso keine Bindung mehr habe und Drei seit dem meine Bindung ausgelaufen sowieso nicht mehr über 75 Mbit/s kommt (purer Zufall laut Drei).
Lasse derzeit mehrere Wiederholungstest vom RTR laufen und da schneidet Limbo Surf leider ganz schlecht ab im Vergleich zur Hui Flat 150. Das Problem ist aber weniger das die Geschwindkeit nicht erreicht wird (im Gegenteil, habe teilweise bei Limbo sogar über 80 Mbit/s gemessen), aber einfach eine zu starke Schwankung vorhanden ist.
Limbo schwankt zwischen unter 10Mbit/s bis über 80Mbit/s hin und her wobei im Vergleich die Hui Flat 150 nie merklich unter 40 Mbit/s fällt.
Interessantes Detail ist vielleicht auch das bei Limbo der Upload konstant bei 10Mbit/s liegt, bei der Hui Flat 150 zwischen 10 und 30 Mbit/s schwankt.
Alle Tests wurden mit dem vorhandenen 3neo v1 gemacht. Vielleicht ist ja hier das Problem mit Limbo, hatte aber eigentlich vor mir erst einen neuen LTE Router zu kaufen wenn ich einen anderen Anbieter gefunden habe.
Mein Problem ist halt leider auch das Drei der einzige Provider ist der mir solche Bandbreiten in meiner doch sehr ländlichen Gegend hier bieten kann, alle anderen haben teilweise schon mit 3G Probleme.
Sehr schade das ganze da ich mit Limbo Surf über 50% sparen könnte wenn es stabil laufen würden.
Falls hier noch jemand Tipps oder Hinweise auf Fehler meinerseits hat: Immer her damit! Würde mich sehr freuen wenn ich Limbo Surf doch noch als Alternative in betracht ziehen könnte.
Das mit den Schwankungen im Download kann ich unterstreichen, konnte bei mir (4211) genau dasselbe beobachten. Meine werte liegen immer so bei: 40 / 8 - 10 / 8
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dirgis_b

Lulu

Mobilfunk Teilnehmer
11 Apr 2020
59
8
Bezüglich public IP, das lief bei mir ohne probleme. Bekam ein Formular, das ich Ihnen via E-Mail zurückgeschickt habe. Zwei tage später hatte ich eine öffentliche IP Addresse.
Für was benötigt man solch adresse für blöde erklärt und gibts auch nachteile?
 

dgi01

Mobilfunk Teilnehmer
26 Aug 2016
139
38
Für was benötigt man solch adresse für blöde erklärt und gibts auch nachteile?
Brauchst du nur, wenn du von entfernt eine verbindung zu dir nach hause aufbauen willst. (z.B. Falls du einen Server hosten möchtest.)

Viele matchmaking Dienste erkennen auch ob jemand eine öffentliche IP besitzt und benutzen dessen Rechner/Konsole zum hosten des spiels. Kenne viele die genau auf das Wert legen, weil sie glauben dadurch einen Vorteil zu erlangen.
 
Zuletzt bearbeitet:

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
2.799
1.399
Wenn man nicht weißt, wofür Du eine statische ("öffentliche") IP benötigst, braucht man auch keine! Und die grundsätzlich möglichen Nachteile einer solchen IP gegenüber einer wahllos ("dynamisch") zugeteilten sollten eigentlich klar sein.
 

dgi01

Mobilfunk Teilnehmer
26 Aug 2016
139
38
Wenn man nicht weißt, wofür Du eine statische ("öffentliche") IP benötigst, braucht man auch keine! Und die grundsätzlich möglichen Nachteile einer solchen IP gegenüber einer wahllos ("dynamisch") zugeteilten sollten eigentlich klar sein.
Es geht hierbei nicht um statisch oder dynamisch ;)

Es geht darum ob man überhaupt eine öffentlich erreichbare IP erhält oder sich seine IP hinter einem NAT mit anderen teilt. (Stells dir wie einen vorgeschalteten Router vom Netzbetreiber vor an dem du und deine Nachbarn angehängt sind)

Zweiteres ist im Mobilfunk üblich und hat für den Kunden eigentlich nur Nachteile (Stell dir vor, dein Nachbar behauptet in einer Community die Frau des Communityadmins sei dick und kassiert einen IP-Ban, das würde bedeuten, dass nun auch du von der Community ausgeschlossen bist). Für den Netzbetreiber hat es den Vorteil, dass er sich IP Addressen spart.

Ich finds im übrigen schon sehr top, dass man diese bei Lidl Connect als Discount Marke ohne Aufpreis erhält.
 
Zuletzt bearbeitet:

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
2.799
1.399
Selbstverständlich haben beide Versionen von IP-Vergaben ihre Vor- und Nachteile. ;)

Einfacher wäre es, wenn man endlich mal auf IPv6 umstellen würde, aber das wird wohl nicht (mehr flächendeckend) kommen.

Beides hat aber nichts mit Mobilfunk oder einem bestimmten Internetzugangsanbieter zu tun.
 

dgi01

Mobilfunk Teilnehmer
26 Aug 2016
139
38
Selbstverständlich haben beide Versionen von IP-Vergaben ihre Vor- und Nachteile. ;)

Einfacher wäre es, wenn man endlich mal auf IPv6 umstellen würde, aber das wird wohl nicht (mehr flächendeckend) kommen.

Beides hat aber nichts mit Mobilfunk oder einem bestimmten Internetzugangsanbieter zu tun.
?

Kein Mobilfunkanbieter gibt dir als nicht Business Kunde standardmäßig eine Öffentliche IP Addresse.
 

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
2.799
1.399
Ob standardmäßig oder nicht ist hier eben so wenig die Frage wie die Art des Vertrages (also privat oder geschäftlich). ;)
 

dgi01

Mobilfunk Teilnehmer
26 Aug 2016
139
38
Ob standardmäßig oder nicht ist hier eben so wenig die Frage wie die Art des Vertrages (also privat oder geschäftlich). ;)
Ich hab keine ahnung was du uns sagen willst. 😂 Scheint mir aber auch nicht von enormer Bedeutung.

Darum B2T:
Das Anfordern der Public IP ist bei Lidl Connect kostenlos und lief bei mir einwandfrei über die offizielle E-Mail. 5/5 Sterne meinerseits.
 

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
2.799
1.399
Das sollte allgemein bekannt sein, weil das bei JEDEM Anbieter so ist! Also nichts besonderes und / oder erwähnenswertes, wenn man davon absieht, dass sich dieser junge "Anbieter" ursprünglich dagegen sperrte bzw. bei solchen und ähnlichen Anliegen wegen des dabei vorherrschenden "Formalismus" als noch nicht wirklich im 21. Jahrhundert angekommen "outet".

Aber @Lulu wollte etwas anderes wissen; nämlich wozu er eine solche "public IP" benötige usw.
 

Aktuelle Themen