Erfahrungen mit Amazon

the-mk

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
516
195
schon interessant, was mir mit Amazon in den letzten Tagen widerfahren ist:

#1 über die Sonderangebote diese 960GB SanDisk SSD um ca. 180 Euro bestellt - im Paket war es dann leider nicht dabei, jedoch schon abgebucht! Anruf bei der Hotline - ja sie werden es mir zu nochmal zuschicken; Stunden später dann ein Mail, dass mir die SSD auf mein Konto gutgeschrieben wird.
Ok, kein großer Schaden passiert, ausser das ich jetzt keine SSD habe.

#2 eine MiniPCIe Netzwerkkarte bekommen, die ich leider nicht verbauen konnte, da ich fälschlicherweise geglaubt habe, dass das Ding in einen M.2-Slot passt (gut, in der Produktbeschreibung des Mainboards, wo es draufkommen sollte, war auch von einem MiniPCIe die Rede, egal...). Wollte das Ding gerade eben zurückschicken - ja, Betrag wird erstattet, aber ich muss es nicht zurückschicken ?!?

Habt ihr auch schon mal erlebt, das man so einen "Niedrigpreisigen" Artikel (das Ding kostet etwa 20 Euro) nicht zurückschicken muss?

Wenn jemand eine DeLock Netzwerkkarte (95239) brauchen kann - einfach melden ;)
 

tialk

Mobilfunk Teilnehmer
4 Jan 2015
582
229
jein, ich musste auch schon ein 1,20€ Glas zurückschicken - hab aber schon öfter davon gehört dass Leute die Artikel behalten durften.
 

the-mk

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
516
195
Dann stellt sich die Frage, ob es rechtens wäre, solche Artikel dann auf ebay oder willhaben inseriert?
nachdem ich es ja zurückschicken wollte, hatte ich keinen Bedarf daran...
 

čoda

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
128
25
ich würde dann einfach zusätzlich entstandene Entsorgungskosten an Amzn weiterverrechnen :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mahe

falco_vienna

Mobilfunk Teilnehmer
6 Nov 2014
901
1.071
Also ich kann bis heute nichts negatives über Amazon berichten.
Sofern es (und das war das erste mal und erst vor 2 Wochen) irgend ein Problem gab, die Amazon Hotline hat mir immer weitergeholfen.

Zu Amazon kann man stehen wie man will, aber es gibt dort viele Sachen die es im Offline Handel so oft nicht gibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DukeNukem

_Dad_

Mobilfunk Teilnehmer
23 Mrz 2014
609
163
Mir geht es ebenso - regelmäßiger Kunde seit mehr als 15 Jahren - und stets zufrieden (oder eine zufriedenstellende Lösung gefunden). Perfekt.

MfG
_Dad_
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DukeNukem

Gorbag

Mobilfunk Teilnehmer
26 Nov 2014
1.362
686
Bis jetzt hatte ich auch noch nie Probleme mit Amazon. Ein Bespiel für deren kundenorientierte Vorgangsweise:

Ich habe mal einen Monitor bestellt und erst später gesehen, dass ich noch ein HDMI-Kabel benötige. Zuerst wollte ich die Bestellung ändern (sprich: Kabel hinzufügen), ging aber nicht mehr, da die Ware bereits für den Versand vorbereitet wurde. HDMI-Kabel einzeln zu bestellen hätte bedeutet, dass ich für den Versand extra hätte zahlen müssen.
Daraufhin habe ich den Amazon-Chat kontaktiert und das Problem geschildert, dass ich wegen der Versandkosten das Kabel gerne noch zur Monitor-Bestellung hinzufügen würde. Kein Problem, es wurde so gelöst, dass das Kabel trotzdem einzeln (d.h. in einer separaten Lieferung) und versandkostenfrei zugeschickt wurde. (Y)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DukeNukem

DukeNukem

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
659
661
Ich bin seit fast 15 Jahren zufriedener Amazon Kunde, habe im Laufe der Jahre dort Waren im Wert eines Kleinwagens gekauft und hatte noch nie Probleme mit Amazon.

Amazon ist meiner Meinung nach der seriöseste und kulanteste Online-Händler. (Von der Behandlung seiner Mitarbeiter mal absgesehen, die steht hier aber auch nicht zur Debatte).
 

Aktuelle Themen