[Erfahrungsbericht] Magenta 5G DSS mit HUAWEI 5G CPE Pro 2 H122-373

Wissenswertes
Der Huawei 5G CPE Pro 2 (H122-373) Router wird von Magenta als Internet 5G Box Pro2 in Verbindung mit den Internettarifen gigakraft 5G 250 und gigakraft 5G 500 mit bis zu 500 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit angeboten. Mehr Details auf www.magenta.at.
15 März 2017
19
20
Hallo zusammen,
da ja morgen der Aktionstag ist und eventuell auch die 5G-Tarife vergünstigt sein werden, spiele ich mit dem Gedanken, mir die 5G-Box mit dem 250/25-Tarif zuzulegen.

Hat bitte jemand Infos zu den folgenden Themen?
- Die 5G-Box hat lt. Datenblatt keine Antennenanschlüsse, stimmt das? Eine Hardwarealternative scheint's ja seitens Magenta nicht zu geben.
- Kann man sie dann in ein Band oder gar in eine Zelle locken? Ansonsten wird sie ja vermutlich immer jenes Band verwenden, dass das stärkste Signal liefert (z.B. LTE-800)
- Laut Magenta kann man die Box und den Tarif auch dann bestellen, wenn es am Standort noch kein 5G gibt. Bei uns gibts ein nicht voll ausgelastetes 4G-Netz (800+1800 CA), das die Box ja kann. Lt. Bandbreitenzuteilung wäre ich mit dem 5G-Tarif besser dran als mit dem Flex Internet 150 und einer LTE-Box, die am Papier in einer deutlich schlechteren Klasse eingeordnet ist, obwohl die monatlichen Kosten identisch sind.
- Übersehe ich dabei etwas?

Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:
25 März 2014
5.575
3.789
Die 5G-Box hat lt. Datenblatt keine Antennenanschlüsse, stimmt das?
Nein hat keine
Kann man sie dann in eine Band oder gar in eine Zelle locken?
Die Frage ist ob locken einen Sinn hat bei einem LTE CAT 19 Gerät. Der kann ohne Probleme 4 Bänder bündeln, sprich die Bandbreite wird einfach addiert. Da ist es quasi egal ob ich dort 2 mbit bekomme und am anderen Band 150 mbit, das nimmt man einfach mit

Laut Magenta kann man die Box und den Tarif auch dann bestellen, wenn es am Standort noch kein 5G gibt. Bei uns gibts ein nicht voll ausgelastetes 4G-Netz (800+1800 CA), das die Box ja kann. Lt. Bandbreitenzuteilung wäre ich mit dem 5G-Tarif besser dran als mit dem Flex Internet 150 und einer LTE-Box, die am Papier in einer deutlich schlechteren Klasse eingeordnet ist, obwohl die monatlichen Kosten identisch sind.
Einfach in einen Shop gehen und sich holen. Die kennen Tricks das System zu übergehen und den Tarif anzumelden.
 
15 Dezember 2014
553
326
Danke,
Bestellung (-20%) war online kein Problem.
Mal sehen, was die Kiste kann :)

Hello, wie konntest du Online bestellen, obwohl es kein 5G an deinem Standort gibt? Ich würde auch gerne den 500er buchen, obwohl es (noch) kein 5G gibt. Leider muss ich bevor das Paket in den Warenkorb lege meinen Standort eingeben und danach kann ich keine 5G tarife mehr in den Warenkorb legen
 
15 März 2017
19
20
Hi,
für die Verfügbarkeitsabfrage hab ich eine Adresse eingeben, an der 5G laut Karte verfügbar ist, damit wurden mir Flex- und 5G-Tarife angezeigt. Dann den 5G-Tarif ausgewählt und bei den Vertragsdaten die tatsächliche Adresse eingegeben. Verfügbarkeitsabfrage und Vertragsabschlussdaten scheinen losgelöst voneinander zu sein.
LG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: A.E.I.O.U.
23 April 2021
4
0
Hallo,
Hab den 250er 5g Tarif heute bestellt trotz keiner 5g Verfügbarkeit.
Hab das so gemacht:

- Verfügbarkeitsabfrage den Flex 150 gewählt
- Dann bei Gerät auf Router ändern geklickt
- 5G Router ausgewählt
- den Vorgeschlagenen Tarif für den Router 250 oder 500 ausgewählt ( In meinen Fall 250)
- unten auf Bestellen
- Rabatt Code eingetragen.
- und Fertig