15 Mai 2014
5.776
4.736
Magenta macht es A1 und Drei nach und hat mit heutigem Datum die Servicepauschale deutlich erhöht.
Bei Sprachtarifen sind es nun seit heute statt 27,- bereits 29,99 pro Jahr.

Es wird höchste Zeit, dass die Behörde diesem Märchenpauschalenirrsinn endlich entgegen tritt u. eine Einpreisung in die monatliche Grundgebühr vorschreibt...
 
31 Oktober 2017
942
695
drei hat ja noch 27€ SP, nach der Osteraktion werden, die dann möglicherweise die SP erhöhen
Wird die Pauschale beim Festnetzinternet auch erhöht?
bestimmt kommt das
Letztes Jahr hat Magenta die Erhöhung auch nicht gleichzeitig für Internet- und Handy-Tarife gemacht, sondern mit etwas Abstand.



Der Sim Only Mobile Gold wurde übrigens in Mobile Sim Only Unlimited Gold umbenannt und 3€ pro Monat teurer gemacht und die internationalen Einheiten etwas verändert.
250min ins Ausland & bei Roaming -> 150min ins Ausland + 150min bei Roaming
250SMS ins Ausland & bei Roaming -> 150SMS ins Ausland + 150SMS bei Roaming
500MB bei Roaming -> 300MB bei Roaming
 
25 Mai 2014
3.139
1.171
das war eigentlich schon klar und zu erwarten!

Ich habe einen SIM Only Vertrag mit einem -30% Rabatt. Bei den Diskontern fehlt VoLTE und VoWIFI und 5G! Das sind die Gründe, warum ich hier bleibe und der Rabatt natürlich auch, den man bei keinem anderen Anbieter bekommt!

Der Tarif ist super, aber die SP schlägt mir dann mitten ins Gesicht! 😒
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Diesel
25 Mai 2014
3.139
1.171
Der Sim Only Mobile Gold wurde übrigens in Mobile Sim Only Unlimited Gold umbenannt und 3€ pro Monat teurer gemacht und die internationalen Einheiten etwas verändert.
250min ins Ausland & bei Roaming -> 150min ins Ausland + 150min bei Roaming
250SMS ins Ausland & bei Roaming -> 150SMS ins Ausland + 150SMS bei Roaming
500MB bei Roaming -> 300MB bei Roaming

Den Tarif habe ich auch und habe aber noch keine Mitteilung über die Preiserhöhung bekommen! 🤔

Ich sollte magenta am Montag mal diesbezüglich kontaktieren
 
27 Juni 2019
3.714
1.884
Die vorhin beschriebene Erhöhung wird wohl nur die Neuabschlüsse betreffen, denn sonst hätte der Tarif wohl keinen neuen Namen bekommen. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iceboy
25 März 2014
5.443
3.698
Wie soll ich sagen großzügige Versteigerung von Frequenzen, wo man unbedingt ein niedriges Preisniveau gefordert hat. Billige Standorte für die Sender besonders wenn sie öffentlich sind, Förderungen für die Glasfaser Anbindung, Netzwerkmanagement als Schutz vor Ausbau.
Da finde ich die Preiserhöhung wirklich gerechtfertigt über jeden Index, insbesondere die Leistung ist dermaßen wertvoll in der Servicepauschale, da sie ja keine Leistungen sind was der Gesetzgeber vorschreibt und sie sind auch so wichtig das man hier 2,50 Euro im Monat als versteckte Kosten verrechnen muss.
 

Aktuelle Themen