Fast aus dem Stillstand aus dem 3ten beschleunigen

pc.net

Mobilfunk Teilnehmer
Apr 9, 2014
593
350
#21
ob beim rollen noch mit dem 2. oder 3. gang wieder beschleunigt werden kann hängt ganz von der jeweiligen geschwindigkeit und vom fahrzeug ab (bzw. motor und übersetzung) ...

üblicherweise bekommt man aber unmittelbar feedback vom fahrzeug wenn sich der motor plagt :rolleyes: ... dann kann man ja immer noch einen gang runterschalten :cool: ...
 
Gefällt mir: Ines

eigs

Mobilfunk Teilnehmer
Aug 8, 2014
768
301
#22
Zumindest in meiner Fahrschule haben sie einem auch dieses idiotische "ich lasse an der Kreuzung den 1. Gang drinnen und stehe permanent auf der Kupplung" beigebracht,
Das belastet die Feder und das Ausrücklager, es wird dadurch zwar nicht umgehend defekt (keine grobe Abnutzung, kann je nach Qualität und Standzeiten trotzdem ein Autoleben lang halten) man sollte aber trotzdem wenn man länger steht den Gang heraus geben und das Kupplungspedal los lassen um die optimale Lebensdauer zu erreichen.
Wenn man den Gang im Stand drinnen lässt sollte man das Kupplungspedal ganz durchdrücken um die Kupplung nicht weg zu schleifen (grobe Abnutzung).

Was jetzt dazu in der Fahrschule gelehrt wird und was ein Prüfer erwartet kann ich nicht sagen da etwas was eine längerfristige schleichende Abnutzung ist eigentlich kein gravierender Fehler sein sollte. Noch dazu müsste man im Vorhinein schon wissen ob man nur kurz oder länger stehen bleibt.
 

0rambo0

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 30, 2014
817
190
#23
Das an der Ampel stehen mit dem ersten Gang ist nicht idiotisch sondern sinnvoll. Versetzt euch in die Lage wenn der Schüler den gang nicht reinkriegt, vergiss ihn einzulegen usw. Dadurch bekommt er stress weil es immer deppate gibt die gleich Hupen. Das sind die Idioten welche dich überholen, unnötig Sprit verheizen und dann genau neben die stehen oder ein Auto vor dir wenn du dich zur Ampel rollen lasst oder zumindest langsamer wirst.

Mir wurde es auch so beigebracht, aber auch gesagt dass wenn man sicher ist, der Gang rausgenommen werden sollte bei einer Roten Ampel.
 

0rambo0

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 30, 2014
817
190
#24
Danke wir fahren bmw Diesel in der Fahrschule. Noch genauer weiss ich es nicht.

Also ich hab da so gemacht dass ich aus dem 3 ten langsamer geworden bin und dann mit Kupplung gebremst habe. Das geht ohne abwürgen. Anfahren mit 1. Gang ist klar. Ich spreche aber davon wenn ich noch NICHT stehe sozusagen langsam rolle, ob ich da aus d 3. oder 2. Schneller werden kann.

ieren. Vorrang nehmen finde ich gefährlich er.
Also mit dem 1er kannst Dus aus der 3ten vergessen, der hat bis zum 120er nur 3 Zylinder mit Turbo und 6 Gänge, das hab ich auch versucht, beim Rollen braucht der die 2te.

Ich schaffs mit meinem 5er deshalb weil ich „nur“ 5 Gänge habe und genug Leistung. Ich kann mit der 1ten beschleunigen / anfahren und sofort in die 5te Schalten. Wenn er kalt ist schalte ich 1/3/5. Sprit brauch ich dadurch weniger obwohl ich zügig fahren kann. Da der Wagen genug Kraft hat beschleunigt er mit Standgas genug um mit der 1ten eine Garagenauffahrt alleine raufzufahren ohne sich zu plagen.

Mit der 3ten beschleunigen geht aber auch nur deshalb weil 20kmh genug sind.

Wieviel Geschwindigkeit der Wagen braucht um genug kraft zu entwickeln kannst du ausprobieren. Beschleunige ein wenig und Schalte in die jeweiligen Gänge und gib kein Gas (am Parkplatz) dann siehst du mit welchen Temp der Wagen rollt.

Das müssten beim 1er ca.

7/12/17/22/27 KMh sein.

Bei mir sind es in der

3/20kmh
4/25kmh
5/30kmh

Der 1 Gang geht bis 40KMh, der 2te bis 80, der 3te bis 120, mit der 4ten komm ich bis 170 und nur mit der 5ten natürlich bis ans Limit da dreht er bei 235KMh auf knapp unter 6000 Touren. Dies gilt natürlich nur für Benziner, Diesel kannst nicht so hochjagen.
 

Taurus91

Mobilfunk Teilnehmer
Nov 10, 2014
3.074
1.157
#25
Ich denke auch, dass es so gerade am Anfang stressfreier ist.

@Ines probier es einfach aus. So ein Auto hält schon einiges aus. Du merkst dann eh wenn sich der Motor "quält" - irgendwann traust du dich auch.

Es kommt natürlich sehr auf das Auto an. Wenn du rollst mit der zweiten zu beschleunigen geht sicher, 3. könnte schon etwas mühsam werden.
Ich benutze grundsätzlich schon die Motorbremse, es gibt aber Autos wo Motor und Getriebe so abgestimmt sind, dass es nicht sanft möglich ist - dann lasse ich es bleiben.
Mein Fahrschulauto - ein Ford Focus Diesel - war bezüglich Gangwahl sehr tolerant. Der hat quasi immer jeden Gang geschluckt ;)-
 

Metalcist

Mobilfunk Teilnehmer
Apr 8, 2015
934
775
#26
Wo wir grade bei Gängen sind: Vor einigen Jahren hat eines der Autos im Urlaub (Kroatien) gemeint, dass nur mehr der 2. und der Rückwärtsgang funktionieren soll. Von Istrien gings dann im 2. Gang wieder zurück in die Steiermark. Etwas langsam, aber es hat funktioniert :D
 

Frodo

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 5, 2019
257
163
#28
Das an der Ampel stehen mit dem ersten Gang ist nicht idiotisch sondern sinnvoll. Versetzt euch in die Lage wenn der Schüler den gang nicht reinkriegt, vergiss ihn einzulegen usw. Dadurch bekommt er stress weil es immer deppate gibt die gleich Hupen. Das sind die Idioten welche dich überholen, unnötig Sprit verheizen und dann genau neben die stehen oder ein Auto vor dir wenn du dich zur Ampel rollen lasst oder zumindest langsamer wirst.

Mir wurde es auch so beigebracht, aber auch gesagt dass wenn man sicher ist, der Gang rausgenommen werden sollte bei einer Roten Ampel.
Man darf aber auch nicht vergessen das bei diesen "Start Stop " Funktionen diese nur funktionieren wenn man den Gang raus nimmt und vor der Kupplung geht ansonsten läuft der Motor weiter.
 
Gefällt mir: Gorbag

DanObe

Mobilfunk Teilnehmer
Apr 15, 2014
1.204
804
#29
Wo wir grade bei Gängen sind: Vor einigen Jahren hat eines der Autos im Urlaub (Kroatien) gemeint, dass nur mehr der 2. und der Rückwärtsgang funktionieren soll. Von Istrien gings dann im 2. Gang wieder zurück in die Steiermark. Etwas langsam, aber es hat funktioniert :D
Von Istrien in die Steiermark im Drehzahlbegrenzer :D;)(Y).
Stell ich mir irgendwie witzig vor ;).

Ansonsten glaube ich das manche Tipps hier schon zu technisch sind und für Fahranfänger nicht geeignet da sie dadurch nur überfordert werden. Einfach selber testen und ausprobieren was möglich ist und was nicht. Kaputt machen kann man nichts, jedenfalls nicht auf die Schnelle ;).
 

Gorbag

Mobilfunk Teilnehmer
Nov 26, 2014
1.119
516
#30
wasn spass damals 3er golf mit 174PS bei der prüfung auf die autobahn
Auch wenns jetzt OT ist: Ja, der gute alte VR6, der war schon ein Spaß (hatte ihn im Passat erleben dürfen). Hat damals der Prüfer bei dir irgendeine Bemerkung wegen der Motorisierung (oder auch deinem darauf basierenden Fahrstil) gemacht? :D

@Ines: Die meisten haben es hier schon gesagt: Nimm dir die Zeit, übe das Anfahren bei langsam rollendem Wagen im 2. (ev. auch 3.) Gang, bis du wirklich ein Gefühl dafür hast und dir langsam sicher wirst. Meine allgemeine Faustregel für den "richtigen" Gang während des Rollens wäre etwa:
um die 10 km/h -> 2. Gang
um die 20 km/h -> je nach Auto ev. auch 3. Gang möglich, aber 2. Gang ist die sichere Wahl -> schalte hier lieber auf den 2. herunter, dann gibt es auch kein Stottern oder Ruckeln des Motors.

Bei mir sind es in der

3/20kmh
4/25kmh
5/30kmh
Also unsere Autos (Ford B-Max und VW Sharan) schaffen das nicht! Da sind selbst 40 km/h im 5. eher riskant und mit einem widerwilligen Brummen des Motors verbunden.
 
Gefällt mir: Ines

Aktuelle Themen