Flachbandkabel für Netzwerk-Router - Empfehlung flach & hochwertig!

Gruber

Mobilfunk Teilnehmer
13 Jan 2016
1.163
302
Hi,
wir kaufen bei einen Österreichischen Händler. Dieser baut die Kabel selbst zusammen (Rohmaterial wie überall China).
Die Kabel sind aber extrem Hochwertig. Bei Interesse einfach melden.

Achtung beim Kauf von Flachkabeln: Sind sehr oft nicht geschirmt :)

SLIM CAT6a
  • Kategorie 6A Patchkabel
  • Für 10 Gigabit Datenübertragung
  • Getestet mit Fluke Patchkabeltester und im Channel
  • Schirmung: U/FTP geschirmt
  • 4 Paare verdrillt
  • Kabelstärke: AWG32 100% Kupfer
  • Mantelmaterial: PVC
  • 9 verschiedene Längen
  • Innovatives Tüllendesign

Belegung:TIA/EIA 568B
Farbe:Schwarz
Kabel Länge:0,1 m / 0,25 m / 0,5 m / 1,0 m / 1,5 m / 2,0 m / 3,0 m / 5,0 m / 7,0 m
Kabelstruktur:6,1mm x 1,85mm
Kabeltyp:4x2xAWG32/7
Kategorie: KAT6A
Mantel: PVC
max. Datenübertragung: 10 Gigabit
PoE:Ja
Schirmung:U/FTP geschirmt



Meine Favoriten mittlerweile sind folgende: Lightopatchkabel

  • Kategorie 6A Patchkabel
  • Für 10 Gigabit Datenübertragung
  • Getestet mit Fluke Patchkabeltester und im Channel
  • Schirmung: U/FTP geschirmt
  • Spezieller RJ45 Stecker wo Klinke nicht bricht
  • 4 Paare verdrillt
  • Kabelstärke: AWG32 100% Kupfer
  • Mantelmaterial: LSOH - flammwidrig
  • 9 verschiedene Längen
  • Innovatives Tüllendesign

Belegung: TIA/EIA 568B
Farbe: Schwarz
Kabel Länge: 0,1 m / 0,25 m / 0,5 m / 1,0 m / 1,5 m / 2,0 m / 3,0 m / 5,0 m / 7,0 m
Kabelstruktur: Ø 3,8mm
Kabeltyp:4x2xAWG32/7
Kategorie:KAT6A
Mantel:LSOH
max. Datenübertragung:10 Gigabit
PoE:Ja
Schirmung:U/FTP geschirmt

LG
 

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: 14.4_Kbps

Evilc22

Mobilfunk Teilnehmer
18 Apr 2020
428
149
Sind sehr oft nicht geschirmt
Schirmung ist im privat Bereich nicht wichtig

Um es richtig zu machen müssten beide Seiten niederohmig und niederimpedant mit den Potentialausgleich verbunden sein
Ansonsten hat man eine Antenne statt eine Schirmung🤕

Somit hat man sogar mehr Störungen als mit einen besser verdrillten ungeschirmten Kabel
Bzw wird normal das Patchpanel mit dem PA verbunden und zum Pc wenn die Case Hersteller richtig gearbeitet haben eine Verbindung über den Schutzleiter

Keine Ahnung ob die Flachen verdrillt sind aber da hilft ein Schirm auch nur
wenn siehe oben

Ansonsten Stahlen die Kabel noch mehr als ein verdrilltes

Bei den Geschirmten Kabel wird die Twist länge erhöht um Kupfer zu Sparen
Also soll mir mal einer erzählen dass die besser sind :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Anybody

Mobilfunk Teilnehmer
16 Dez 2018
103
75
Deshalb würde ich für den Privatgebrauch eine Kategorie so klein wie möglich/verfügbar nehmen, nicht aber kleiner als Cat 5e
Und dann in ein paar Jahren Jammern.
Inzwischen haben neue Geräte schon oft 2,5Gbit/s bzw. 10Gbit/s Netzwerk on board...

Ich würde immer das beste einziehen, weil die Kosten vom Kabel im vergleich zur Arbeit nebensächlich sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering

Evilc22

Mobilfunk Teilnehmer
18 Apr 2020
428
149
Beide sind schlecht
Aber wenn die gegenstellen gut sind wirds wohl funktionieren

Wenn es Eigentum ist dann würde ich ein Loch bohren und ein Verlege Kabel Sauber verlegen

Ich schau mir generell nur die Kritischen Rezessionen auf Amazon an

Btw beide Angebote werden laut einer Rez was ich gelesen habe die gleichen Kabel versendet

1603040015082.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
4.152
2.670
Man braucht sich ja nur die technischen Daten der Flachkabel anschaun. Kabelquerschnitt AWG32 ist halt schon sehr dünn. Gute CAT7 Verlegkabel haben im Bereich AWG23.

AWG32 = 0,0320 mm²
AWG23 = 0,2590 mm²

Also acht mal geringerer Querschnitt. Gut auf ein paar Meter wird die CAT7 Norm noch erfüllen aber wenn man zB an einer Dose wo vorher schon viele Meter Kabel sind dann noch Flachkabel drann hängt kanns schon böse werden. PoE bei den Querschnitten ist dann auch fraglich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering

Aktuelle Themen