fonira Glasfaser

26 August 2019
178
61
@derFlo Ich weiß z.B., dass ich bei mir über Innonet Citycom Glasfaser bekommen könnt. Also denk ich, dass es schon auch bei ein paar privaten Haushalten gehen würd.

Hab mich mal ein bisschen mit den Breitbandatlas Daten gespielt und eine Map gemacht wo überall Citycom FTTH liegen sollt laut Breitbandatlas.

Sogar am Schöckl gibt's Glas von denen :D
 

Anhänge

  • Citycom_Telekommunikation_GmbH.zip
    197,2 KB · Aufrufe: 94
26 August 2018
1.112
424
@derFlo Ich weiß z.B., dass ich bei mir über Innonet Citycom Glasfaser bekommen könnt. Also denk ich, dass es schon auch bei ein paar privaten Haushalten gehen würd.

Hab mich mal ein bisschen mit den Breitbandatlas Daten gespielt und eine Map gemacht wo überall Citycom FTTH liegen sollt laut Breitbandatlas.

Sogar am Schöckl gibt's Glas von denen :D
Die Karte ist toll, wie hast du die denn erstellt?
 
22 März 2014
4.862
2.363
@derFlo Ich weiß z.B., dass ich bei mir über Innonet Citycom Glasfaser bekommen könnt. Also denk ich, dass es schon auch bei ein paar privaten Haushalten gehen würd.

Ich weiß - eine Zeit lang haben die auch Neubauten angeschlossen (Provider für Private war dann immer Innonet), das dürften aber sehr wenige Haushalte sein, befürchte ich.
Im Businessbereich kriegt man aber so ziemlich überall in Graz (und vor allem auch im südlichen Umland) Glasfaseranschlüsse der Citycom.

Hab mich mal ein bisschen mit den Breitbandatlas Daten gespielt und eine Map gemacht wo überall Citycom FTTH liegen sollt laut Breitbandatlas.

Sogar am Schöckl gibt's Glas von denen :D

Lässige Sache! Ja, das deckt sich ungefähr mit deren Netzwerkkarte (https://citycom-austria.com/map/).
Die Citycom ist, wenn ich mich richtig erinnere, der Nachfolger eines (aus welchem Grund auch immer) gescheiterten Projekts verschiedener Stadtwerke, die sich zusammentun und gemeinsam ein großes Netz mit vielen Anschlüssen aufbauen wollten.
Teilweise sind die auch weiterhin Dienstleister für verschiedene Stadtwerke in der Steiermark und in/um Graz sehr stark bei Businessanschlüssen dabei.

Die binden offenbar auch die größeren steirischen TV-Sender an (zumindest haben die dort Glasfaser): Mugel (bei Leoben) und Schöckl (bei Graz).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: styxer
14 Februar 2020
33
4
Hier in der Steiermark in Rottenmann gibt es einen Glasfaserausbau durch die Städtischen Betriebe. Wie ich im Gemeinderat war, haben wir versuch die Gespräche mit A1 damals zu intensivieren, was aber durch die Monopolstellung damals abgeschmettert wurde.

http://sb-rottenmann.at/
 
14 Mai 2018
458
257
Hier in der Steiermark in Rottenmann gibt es einen Glasfaserausbau durch die Städtischen Betriebe. Wie ich im Gemeinderat war, haben wir versuch die Gespräche mit A1 damals zu intensivieren, was aber durch die Monopolstellung damals abgeschmettert wurde.

http://sb-rottenmann.at/

Ich kann nur aus dem Fall bei uns in der Gemeinde berichten, wo leider auch ewig nichts passiert ist. Bandbreiten von 10-18 Mbit/s sind an der Tagesordnung. Nun ist es so, dass Wasser/Kanal/Regenentwässerung und damit die Straßen großflächig saniert werden. Damit muss überall aufgegraben werden. Diese Kosten übernimmt die Gemeinde. A1 muss sich sozusagen nur "dazulegen".

Das macht A1 - es bekommt jeder Kunde GPON bis vors Grundstück. Lediglich in die alte Infrastruktur (Kupfer, Luftleitungen) wird nicht mehr investiert. Im Vorjahr war es so, dass die Häuser schon GPON hatten, da waren die Straßen noch nicht einmal fertig asphaltiert.

So schaut das dann bei uns aus (Beispiel)- siehe Screenshot.

Mittlerweile ist es jedoch so, dass wir zwei Anbieter haben - nämlich A1 und die Kabelplus. In unserer Gemeinde hat man gottseidank durch einen Generationswechsel erkannt, dass Wettbewerb in diesem Bereich wesentlich ist. Denn wenn die Straßen schon offen sind, ist es egal wieviele Betreiber ihre Leitungen mitverlegen.
 

Anhänge

  • screenCapture_15692796_3251376050_0.png
    screenCapture_15692796_3251376050_0.png
    10,7 KB · Aufrufe: 68
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: pmshodan und kofel