fonira IPv6 Österreich-Pionier und Spitzenreiter

fonira

Mobilfunk Teilnehmer
8 Feb 2019
360
504
Liebes Forum!

Seit wir qualitative Internetzugänge im größeren Stil anbieten setzen wir auf IPv6 und auf Modems/Router, die damit gut umgehen können.

Tatsächlich haben wir in unserem Netz traumhafte IPv6-Abdeckung: Bei 68,48% ist IPv6 aktiv, bei 67,88% ist IPv6 sogar das bevorzugte Protokoll vor IPv4.

Damit sind wir in Österreich derzeit auf Platz 1!

In der Statistik sind wir noch als Mediainvent geführt (auf die Splate IPv6Preferred drücken, um es danach zu sortieren):
https://stats.labs.apnic.net/ipv6/AS51184?a=51184&c=AT&x=0&s=0&p=1&w=30&x=1


Und nun hoffen wir, dass wir von anderen Anbietern eingeholt werden. Die IPv6-Versorgung ist dringend nötig. Schön dass auch die Mobilfunker schon dran arbeiten und bald kommt auch das A1 Festnetz Internet dran. Da freuen wir uns schon!

Falls ein anderer österr. ISP einen IPv6-Feed braucht, würden wir auch einen zur Verfügung stellen. IPv6-Adressen hätten wir auch genug. :)
 

Taurus91

Mobilfunk Teilnehmer
10 Nov 2014
3.438
1.385
Mich würde da einmal die ISP Sicht interessieren:
Habt ihr für diese Vorreiterrolle viele Ressourcen verbraucht? Oder geht das für die Techniker eh "nebenbei" mit?
Ist das Zögern bei anderen Beitreibern technisch / wirtschaftlich begründbar oder ist es eher die Bequemlichkeit?
 

fonira

Mobilfunk Teilnehmer
8 Feb 2019
360
504
Es läuft einfach mit, alle beteiligten Geräte unterstützen es (seit Jahren).

Das Zögern bei anderen liegt eher in der Ahnungslosigkeit, wie IPv6 funktioniert. Das lernt man aber auch nicht, wenn man es nicht implementiert, Firewall etc. Den meisten fehlt der praktische Zugang und die Personalressourcen.

Und bei den großen ISPs gehts dann aber auch um Lizenzen und Zulieferer, Abrechnungsprobleme usw.

Wenn aber einzelne IPv4 Adressen um rund 20 Euro gehandelt werden ist klar, dass das vor allem ISP-Neueinsteiger stark betrifft und dort mehr auf IPv6 gesetzt werden muss.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Taurus91

Jonas12

Mobilfunk Teilnehmer
7 Jun 2015
594
98
Welche Hardware setzt Ihr im Backbone ein und wie ist euer Netz aufgebaut?
 

VdslXdslHyperDsl

Mobilfunk Teilnehmer
6 Mrz 2019
252
82
Ich würde gerne eine Ipv6 nehmen bei der aktuellen Umstellung, sofern dies möglich und noch kostenlos ist ^^

Und Gratulation zum Platz. 1!
 

Sin10

Mobilfunk Teilnehmer
23 Mrz 2014
2.365
966
Eine öffentliche v6 bekommst du bei fonira immer. Für ne öffentliche v4 musst du anfragen (aktuell kostenlos für Forums Mitglieder)
 

zapata

Mobilfunk Teilnehmer
23 Apr 2014
123
30
Finde ich super!

Heute hat sich meine FRITZ!Box neu verbunden und mir wurde ein anderes IPv6 Präfix zugewiesen. Ich konnte mich dadurch auf meine Server nicht mehr anmelden und musste erst die Firewall anpassen. Kann man das irgendwie unterbinden?

Oje, die Geschwindigkeit ist auch wieder von 260 Mbit/s auf 251 Mbit/s gefallen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

fonira

Mobilfunk Teilnehmer
8 Feb 2019
360
504
::
Heute hat sich meine FRITZ!Box neu verbunden und mir wurde ein anderes IPv6 Präfix zugewiesen. Ich konnte mich dadurch auf meine Server nicht mehr anmelden und musste erst die Firewall anpassen. Kann man das irgendwie unterbinden?
Kann man derzeit nicht einfach unterbinden.

Aber IPv6 Firewalls (eingehend/ausgehend) erlauben es normalerweise, nur die Interface-ID anzugeben, das sind die letzten vier Blöcke mit führenden 2 Doppelpunkten. Beispiel ::1122:3344:aabb:ccdd

Das macht die Fritzbox-Firewall auch so. Dann muss man nur noch vorne die 4 Blöcke raten und man kann sich verbinden, ohne die Firewall zu ändern. Das Präfix herauszufinden wird dann eher einfach sein.

Natürlich muss das nicht jede IPv6-Firewall können, aber einen Versuch ist es wert. Wir versuchen sowieso, immer das gleiche Präfix zuzuordnen. Das ist leider nicht immer möglich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: charmin.armin

Aktuelle Themen