Fonira

inspirion

Mobilfunk Teilnehmer
25 Sep 2014
201
56
Habe die 7590 (Version AT/CH) frei gekauft und das 150er Paket gebucht.

DSL ist für mich komplettes Neuland, kenne mich da leider überhaupt nicht aus.

Ich dachte immer, dass das was angeboten wird schon die beste verfügbare Technologie (Profil) ist, oder kann man das ändern lassen??

Laut Online Verfügbarkeitsabfrage von Fonira gibt meine Leitung 102 Mbit her, auch die Abfrage bei Telematica.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

NerdTech

Mobilfunk Teilnehmer
31 Okt 2017
399
303
Es kann sein, dass VPlus nicht verwendet wird, wenn normales Vectoring für die gebuchte Bandbreite ausreicht. Beim Telematica Verfügbarkeitscheck sieht man unter Anschluss, welche Technologien verfügbar sind. Bei dir ist VPlus (noch) nicht verfügbar. Erst wenn die Linecard in der Vermittlungsstelle (zu erkennen an FTTEx) auf eine VPlus fähige getauscht wird, kannst du mehr Bandbreite nutzen.
 

color86

Mobilfunk Teilnehmer
1 Apr 2014
587
172
Es kann sein, dass VPlus nicht verwendet wird, wenn normales Vectoring für die gebuchte Bandbreite ausreicht. Beim Telematica Verfügbarkeitscheck sieht man unter Anschluss, welche Technologien verfügbar sind. Bei dir ist VPlus (noch) nicht verfügbar. Erst wenn die Linecard in der Vermittlungsstelle (zu erkennen an FTTEx) auf eine VPlus fähige getauscht wird, kannst du mehr Bandbreite nutzen.
genau :)

leider wird man nicht informiert und auch nicht automatisch auf vplus umgestellt. bei vplus müssen sie dich dann auf einen anderen port patchen. bei mir wurde erst auf anfrage a1 aktiv.

ich habe einfach die telematica abfrage gelegentlich genutzt um zu sehen, ob vplus verfügbar ist.
 

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
3.477
2.035
leider wird man nicht informiert und auch nicht automatisch auf vplus umgestellt. bei vplus müssen sie dich dann auf einen anderen port patchen. bei mir wurde erst auf anfrage a1 aktiv.
Wenn man an einer ARU die VPLUS kann ein DSL Internet bestellt ist es dann garantiert das man VPLUS bekommt. Ein Bekannter würde in nächster Zeit statt LTE gern auf DSL wechseln. UPC hat 75 Down. Laut telematica Verfügbarkeit geht mit VDSL2 so 60 Mbit und mit VPLUS deutlich über 100 Mbit. Er hätte gerne die 75 Mbit fix, dafür muss halt garantiert VPLUS geschalten werden. Oder kanns passieren, dass nur VDSL2 geschalten wird da man ja damit auch in den Bandbreitenbereich kommt (deutlich über der Mindestbandbreite).
 

NerdTech

Mobilfunk Teilnehmer
31 Okt 2017
399
303
Wenn man an einer ARU die VPLUS kann ein DSL Internet bestellt ist es dann garantiert das man VPLUS bekommt. Ein Bekannter würde in nächster Zeit statt LTE gern auf DSL wechseln. UPC hat 75 Down. Laut telematica Verfügbarkeit geht mit VDSL2 so 60 Mbit und mit VPLUS deutlich über 100 Mbit. Er hätte gerne die 75 Mbit fix, dafür muss halt garantiert VPLUS geschalten werden. Oder kanns passieren, dass nur VDSL2 geschalten wird da man ja damit auch in den Bandbreitenbereich kommt (deutlich über der Mindestbandbreite).
Als Neukunde wird er VDSL2+VPlus ziemlich sicher bekommen. Eher als Bestandskunde muss man sich hinstellen und aktiv werden für den Technologie. Bei color86 hat eben auch die Maximalbandbreite von VDSL+Vectoring für das 80Mbit/s Paket vollständig ausgereicht. Nur für das nächst höhere war VPlus eben nötig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: maultier

inspirion

Mobilfunk Teilnehmer
25 Sep 2014
201
56
Eine rein theoretische Frage:

Ich überlege evtl. auf das kleinere Paket mit 80 Mbit zu wechseln, da bei mir realistisch um die 100 Mbit erreicht werden jedoch den vollen Preis für 150 Mbit zahle.

Ist davon auszugehen, dass die 80 Mbit konstant erreicht werden, oder wird die Technologie "umgeschaltet" und es ist dann ein "bis zu" 80 Mbit?
 

Anhänge

NerdTech

Mobilfunk Teilnehmer
31 Okt 2017
399
303
Eine rein theoretische Frage:

Ich überlege evtl. auf das kleinere Paket mit 80 Mbit zu wechseln, da bei mir realistisch um die 100 Mbit erreicht werden jedoch den vollen Preis für 150 Mbit zahle.

Ist davon auszugehen, dass die 80 Mbit konstant erreicht werden, oder wird die Technologie "umgeschaltet" und es ist dann ein "bis zu" 80 Mbit?
Glaub kaum, dass es bei dir zu einem Technologie wechsel kommt, wenn du auf das kleiner Paket umsteigst, da die nächst niedrigere Technologie (laut der Tabelle von dir) nicht die Mindestbandbreite des 80Mbit/s Paket (von 40DL/10UL) erfüllt. Beim 150 Mbit/s Paket liegt die Mindestbandbreite bei 80DL/15UL Mbit/s
 

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
3.477
2.035
Ist davon auszugehen, dass die 80 Mbit konstant erreicht werden, oder wird die Technologie "umgeschaltet" und es ist dann ein "bis zu" 80 Mbit?
Die 80 Mbit wirst dann haben. Nachdems VDSL2 und ADSL2 gibt bleibts bei VDSL2. Auf ADSL2 könntens dich gar nicht mehr zurückschalten weil dann die Mindestbandbreite vom 80 Mbit Produkt schon deutlich unterschritten ist und macht ja keinen Sinn.

Die Leitung ist ja Top. 100 Mbit über VDSL2 ist spitze. Vielleicht kommt ja noch mal V.PLUS dann hättest auch die 150 Mbit garantiert.
 

webgateuser

Mobilfunk Teilnehmer
10 Jun 2015
328
128
Wenn man an einer ARU die VPLUS kann ein DSL Internet bestellt ist es dann garantiert das man VPLUS bekommt. Ein Bekannter würde in nächster Zeit statt LTE gern auf DSL wechseln. UPC hat 75 Down. Laut telematica Verfügbarkeit geht mit VDSL2 so 60 Mbit und mit VPLUS deutlich über 100 Mbit. Er hätte gerne die 75 Mbit fix, dafür muss halt garantiert VPLUS geschalten werden. Oder kanns passieren, dass nur VDSL2 geschalten wird da man ja damit auch in den Bandbreitenbereich kommt (deutlich über der Mindestbandbreite).
Wenn mit VDSL nur 60 gehen dann gehen mit Vplus nicht 100.
Vdsl geht bis 17 Mhz. Wenn hier nicht das ganze Spektrum genutzt werden kann so bring Vplus (bis 30 Mhz) auch nichts.
 

Aktuelle Themen