free Mastercard Gold Kreditkarte der Advanzia Bank - Erfahrungen im Alltag / Sicherheit & Missbrauch

19 Dezember 2017
52
8
Dass hoff ich doch. Ist wohl auch so ein Abzock-betrüger Verein.
Wollte bei denen Anrufen, aber die Nummer existiert nicht. Auf die E-mail haben sie 3 Tage später geantwortet, dass es schon versendet wurde. Aber ich kann es ja zurückschicken (nach New York).

Wenigstens erhalte ich täglich 2 Werbe-E-Mails von denen mit überteuertem Ramsch.
 
12 April 2017
44
5
ja aber liest man die Bewertungen, handelt es sich um nicht kleine Beträge und Advanzia meint, die Kunden hätten die SMSTan weitergegeben. Das ist schon eine arge Unterstellung.
 
28 November 2020
21
8
Also ich finde da nur zwei Beiträge dazu. Der Rest der 1 Sternbewertungen sind ganz klar wirre Beiträge von Personen die sich das Konditionblatt nicht durch gelesen haben oder nicht verstanden haben.
EDIT: weiter hinten finden sich dann noch ein paar, dürften aber alle Phishing als gemeinsamen Nenner haben.

Das mit dem Code weitergeben ist ein heißes Thema in allen Banken, je mehr Digital desto blöder ist es, wenn du dein Handy verlierst kannst gleich bei der Bank alles sperren lassen. Phishing das gleiche. Diese TAN ist deine Bestätigung für die Bank.
 
Zuletzt bearbeitet:
27 Juni 2019
3.718
1.893
Bei keinem mir bekannten Kreditkartenunternehmen und auch bei keinem Kartenausgeber muss man wirklich alle Buchung bestätigen; schlicht weil das mengenmäßig nicht machbar ist.

Aber wenn wie in den Bewertungen bei Trustpilot in eher mäßigem bis schlechtem Deutsch von satten vierstelligen Beträgen ausgerechnet für hippe "Produkte" wie Bitcoins die Rede ist (die gleich noch lockereres und schnelleres Geld versprechen als die eben benutzte Kreditkarte), dann müssen diese ganz sicher bestätigt werden. Daher gehe ich in den "geschilderten" Fällen erst mal schon davon aus, dass die "Schwachstelle" wohl eher auf der Kundenseite liegt (und sei es nur, weil die eigenen Rechenkünste gleich um ein Komma daneben liegen), auch wenn es natürlich auch auf der Bankenseite Mängel geben kann. Denn wenn man, wie in diesen Kreisen & Gruppen durchaus üblich, die ganze Familie und mindestens den halben "Freundeskreis" an sein Smartphone lässt, braucht man sich hinterher nicht weiter zu wundern.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sjdbcvskjdcn
12 April 2017
44
5
Bleiben dann die Kunden auf dem Schaden sitzen? Wie kann man beweisen, dass trotz Bestätigung die 4169€ unautorisiert abgebucht wurden?
Ich meine 4169€ ist eine Menge Geld und der Kunde hat nicht in einem schlechten Deutsch geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
31 Mai 2014
1.617
1.082
Ich wünsche niemanden in so eine Lage zu kommen.

Sollte mir das passieren, gibt es
  • natürlich sofort eine schriftliche Beschwerde bei Advanzia, dass die Abbuchung ohne mein Wissen und damit unautorisiert erfolgt ist mit der Aufforderung auf Storno dieser Forderung
    Wenn sie es verlangen - und das werden sie:
  • eine Betrugsanzeige bei der Polizei
  • einen Anruf bei meiner Rechtschutzversicherung für einen Anwalt und für eine
  • eidesstattliche Erklärung, dass ich keine Kreditkartendaten weitergegeben habe
Dann sollte zwar einige Zeit vergehen, denke aber, dass es keinen bleibenden Schaden geben kann, wenn ich die entsprechenden Obsorgepflichten eingehalten habe.
 
29 März 2014
1.393
480
lustig das mit dem sms tan. ein anruf beim mobilfunk provider sollte doch klarheit schaffen können. oder tracken die nicht, was auch incoming auf nummern gesendet wird sondern nur outgoing?
 

Aktuelle Themen