Gaming mit Fonira - Ping Probleme

F_L_O

Mobilfunk Teilnehmer
12 Jun 2014
80
73
So nun der gleiche Server Nachmittags und noch immer keine Probleme:

7581_1640.png
 

Nef

Mobilfunk Teilnehmer
2 Mai 2019
5
0
185.60.112.157.png

Interessant dass der PL erst ab hop 4 bgp-v2680.ix.as51184.net anzufangen scheint
 

F_L_O

Mobilfunk Teilnehmer
12 Jun 2014
80
73
Stell Mal den Intervall von 1 auf 0,5 oder 0,1 damit da ein paar mehr Packete pro Sekunde durchlaufen. ..
Was dann garantiert, PL zur Folge haben wird?
Kein Spiel verwendet ICMP...
Und für die ICMP Storms was deine Intervalle von kleiner als 1s darstellen gibt es Routinen zur z. B. DDoS Abwehr. Wenn es wirklich eine Spielsituation darstellen soll müssen das TCP/UDP Pakete werden. Diese werden auch sicher nicht blockiert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: djneahrsi

djneahrsi

Mobilfunk Teilnehmer
18 Sep 2019
22
14
Was dann garantiert, PL zur Folge haben wird?
Kein Spiel verwendet ICMP...
Und für die ICMP Storms was deine Intervalle von kleiner als 1s darstellen gibt es Routinen zur z. B. DDoS Abwehr. Wenn es wirklich eine Spielsituation darstellen soll müssen das TCP/UDP Pakete werden. Diese werden auch sicher nicht blockiert.
Also ist Pingen kein guter Ansatz um Fehler zu finden?!

Ich habe damals bei meiner Suche mit meinem eigenen TeamSpeak Server gemessen... ( Der Server steht nicht irgendwo sondern direkt Zuhause).
Alle die sich zu mir verbunden haben hatten PL. Sowohl TCP als auch UDP.

Kaum umgestellt auf LTE waren die Probleme weg.

Wenn's bei dir klappt, kannst du nur froh sein und auf Holz klopfen.
 

F_L_O

Mobilfunk Teilnehmer
12 Jun 2014
80
73
Ich kann jetzt nur für mich sprechen aber Ping ist normalerweise ein erste Weg das Problemkind zu finden, sofern man sich an gewisse "Richtlinien" hält. Das Problem ist halt das es zu jedem berechtigt Nutzen auch jemanden gibt der das missbrauchen muss. Das wäre beispielhaft ICMP mit den Storms. Es ist einfach kein "normales" Verhalten. Somit wird sich ein Betreiber etwas dazu einfallen lassen (müssen).
Aber es gibt noch gefühlt 100 mehr Faktoren von dem das Packet-Loss abhängt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: djneahrsi

cremor

Mobilfunk Teilnehmer
11 Mai 2019
66
27
Ich hatte ja, als dieser Thread gestartet wurde, auch noch ein paar Probleme mit Packet Loss bei einem fonira FTTH Anschluss in der Steiermark. Inzwischen sind diese aber viel besser geworden bzw. fast verschwunden.

Auf https://www.dslreports.com/speedtest bekomme ich jetzt immer eine Qualitätsbewertung von "A" (heißt 2,5% Packet Loss oder weniger). Besser wäre natürlich "A+" (heißt 1% Packet Loss oder weniger), aber das habe ich auch mit einem A1 DSL Anschluss an einem anderen Standort nie erreicht. Das liegt eventuell am Test selbst.

Mit PingPlotter bekomme ich zu 185.60.112.157 einen Packet Loss von 0,7% und zu www.google.at (über IPv6) 0,4% (jeweils 1 Sekunde Intervall, Laufzeit von über 1000 Pings). Nicht perfekt, aber auch keine Grund zur Besorgnis denke ich.

Probleme in "richtigen" Anwendungen (TeamSpeak und WoW) hatte ich nie. Wobei ich aber auch keine Online-Spiele spiele, die von Packet Loss stark betroffen wären, daher bin ich da auch nicht so empfindlich.

Folgendes von @Nef kann ich aber bestätigen:
Interessant dass der PL erst ab hop 4 bgp-v2680.ix.as51184.net anzufangen scheint
(Und beim Ping zu www.google.at ist es bgp-v2681.ix.as51184.net.)

Wenn ich das richtig sehe, ist das der letzte Hop im fonira Netzwerk. Also quasi die Übergabe von fonira an deren Routing-Partner. Vielleicht hilft diese Information @fonira ja, das Problem einzugrenzen?
 

charmin.armin

Mobilfunk Teilnehmer
30 Mrz 2019
131
42

Aktuelle Themen