Gebäude überhaupt 5G tauglich?

ChrisXXIII

Previously ChrisXXIII
25 Aug 2018
369
245
Bei mir in der Arbeit haben wir im Büro nicht mal LTE (ist ein ca. 5 Jahre alter Neubau)
Im Haus gibt es irgendeinen Mobilfunkverstärker, aber eben nur mit 3G, dafür 5 Balken Empfang ^^
Macht man einige Minuten das Fenster voll auf (im Sommer bemerkt), wechselt das Handy plötzlich auf 4G+
 

palazzo

Mobilfunk Teilnehmer
15 Mai 2014
5.017
3.265
Bei mir in der Arbeit ebenso. Die Inhouse Anlage kann nur 3G, jedoch kein LTE. Folge: bei LTE kaum bis kein LTE Empfang (dabei hätte A1 L800 hier, Drei L1800), 3G dafür voll, 2G sowieso. Wird das Fenster aufgemacht, plötzlich guter LTE Empfang.
 

EDGE-Surfer

Mobilfunk Teilnehmer
21 Jan 2015
1.193
353
Wenn man zumindest bei einem Fenster die Isolierglaskassette bzw einen Fensterflügel gegen eine nicht metallbedampfte Version austauscht müßte sich das Problem einfach beheben lassen.
Das wär auch bei einer Mietimmobilie kein Problem weil es beim Auszug einfach wieder zurückgebaut werden kann.
Sicher günstiger und einfacher als Indoor Sendeanlagen oder Repeater.
 

ChrisXXIII

Previously ChrisXXIII
25 Aug 2018
369
245
Ich verstehe ehrlich gesagt eh nicht ganz wie es sein kann, das nichtmal die 800 Mhz LTE durchkommen (sind Alu Fenster), daheim habe ich auch ganz neue Fenster (Holz Alu) und selbst hinter der dritten Stahlbetonwand noch LTE Empfang und in der ARbeit nichtmal 10cm neben dem Fenster
 

ChrisXXIII

Previously ChrisXXIII
25 Aug 2018
369
245
Wobei ich mir einbilde, dass für die Abschirmung gegen Mobilfunk die Metallbeschichtung zwecks UV Schutz verantwortlich ist
 

Aktuelle Themen