gigakraft 5G Verwendungsklasse Widerspruch auf Website

24 Mai 2020
3
0
Hallo mitnand!

In der Tarifübersicht https://www.magenta.at/tarifnamensuche/ haben die gigakraft-Tarife im 4G-Netz Klasse B.
In den rechtlichen Hinweisen zum Tarif https://www.magenta.at/internettarife/5g/ steht "Dieser Tarif ist im 4G Netz der Verwendungsgruppe "D" zugeordnet..."

Ist das schon mal jemandem aufgefallen bzw. hat jemand eine zuverlässige Aussage von Magenta?
Steht die Verwendungsgruppe zB im Vertrag dann drin?

Hab den 250er auch wegen Klasse B bestellt und bin jetzt beunruhigt, dass es doch nur D wird.
Wie lange dauert es übrigens, bis sich Magenta rührt? Habe am Mittwoch bestellt und noch kein Mucks von denen, auch keine automatisierte Mail.
 

p.a

3 Juli 2014
369
156
In meinem Kündigungsverzicht-Formular, mit dem ich umgestiegen bin, steht "D". Ich bin entsprechend den anderen Angaben bisher auch davon ausgegangen, dass es "B" ist und jetzt tatsächlich enttäuscht. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass das nicht stimmt.
 
24 Mai 2020
3
0
Frag nochmal nach! Seit heute steht auch in den rechtlichen Hinweisen B. Kann gut sein, dass wer von Magenta mitgelesen und der Tippfehler beseitigt wurde!?
Auch am Telefon erhielt ich die Auskunft B.
Meine Bestellung letze Woche ging jedoch nicht durch, das Webformular hatte mir zwar rückgemeldet ok, aber ich war im System nicht auffindbar.
Also telefonisch bestellt, doch dann der Schock im Vertrag: geschätzte Maximal-Bandbreite bei mir nur 25 Mbit/s, also gleich wieder storniert.
Kundenservice aber top, kompetent, freundlich, weist auf vieles hin.
 
Zuletzt bearbeitet:
20 Januar 2017
146
21
Also telefonisch bestellt, doch dann der Schock im Vertrag: geschätzte Maximal-Bandbreite bei mir nur 25 Mbit/s, also gleich wieder storniert.
Wer hat das wie geschätzt? Auf Grund der Empfangswerte der theoretisch maximale Wert? Ich glaube ohne ausprobieren wird man das schwer einschätzen können. Das kann nach oben und nach unten ordentlich abweichen. Das interessante an dem Gigakraft Tarif ist mMn rein die Verwendungsgruppe B, und nur das. Plus der Upload. Der Download ist ein theoretischer Wert denn man in der Praxis (zumindest mit 4G) nie erreichen wird. Das gleiche wird "später" mit 5G sein wenn viele Smartphone Benutzer in das 5G Netz wechseln. Das wird eine spürbare Entlastung für das 4G Netz werden. Das war schon so beim Umstieg von UMTS auf 4G als Magenta (damals T-Mobile) allen Kunden 4G ermöglichte. Das 4G Netz war dann dicht, hab zu dieser Zeit auf das UMTS Netz zurück gewechselt weil ich nur dort meine vertragliche Bandbreite erreichte.

Ich erreiche nachts ca. 100 MBit down. In der Primetime mit dem 250er bin ich auf ca. 30 MBit down (dank B).
 
20 September 2015
3.578
2.370
Funfact an der ganzen Sache ist, das sogar die hot Sprachtarife in Nutzungsklasse "A" sind & damit sind die Tarife sogar besser eingestuft als der teure Magenta Vertragstarif. 😃

@pulla: Man kann durchaus die 200 Mbit Marke knacken. Musst nur einen Sender finden, der nicht gerade aus dem letzten Loch pfeift. Ich hab zumindest in Wien (zwar nicht im Magenta Netz) schon mal öfters über 180 Mbit über LTE gehabt.
 
20 Januar 2017
146
21
@RealMartin in der Stadt ist man halt selten alleine unterwegs, die Sender haben da leider auch außerhalb der Primetime eine Grundauslastung :) Irgendwann, wenn ich mal über 100 MBit schaffe, werde ich darauf anstoßen :) Mit 2 CA bin ich darüber noch nicht hinausgekommen, 3 CA ist derzeit bei mir leider nicht verfügbar.
 

Aktuelle Themen