Gis definition für Fernseher

28 Dezember 2017
45
12
Hallo an alle hätte mal eine kurze Frage.

Hatte vor gut mehr als einem jahr den tv tuner von meinem LG abmontiert und muss in meinem Haushalt aktuell keine GIS Gebühr zahlen.

Ich bin interessiert daran diesen Fernseher durch einen neueren und größeren Fernsehr zu ersetzen und meinen aktuellen Fernseher samt Beleg und Rechnung, dass es fachgerecht abmontiert worden ist zu verkaufen.

Falls ich mir dann einen neuen Fernseher besorgt und diese eine Person mir meinen Fernseher abgekauft haben sollte und meinen alten Fernseher dann bei seinem Haushalt für die GIS Gebühr abmeldet, also ab wann kann ich damit rechnen das sich die GIS bei mir wegen der GIS Gebühr an meinem neuen Fernseher melden wird?

Wird sie sich überhaupt melden, weil an meiner Wohnanschrift die GIS ja gar nicht gemeldet ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
31 März 2014
42
24
Das sind meist Studenten die da kommen, Die bekommen Listen mit Namen und wie die die abarbeiten ist ihnen überlassen. Die Häufigkeit der Besuche liegt also daran wie ausdauernd das jeweilige "Kontrollorgan" ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: utakurt
25 März 2014
598
359
Was ist dabei Auskunft zu geben? Wenn man keine GIS zahlen will, dann sorgt man dafür, dass es kein GIS-pflichtiges Gerät daheim gibt. Fertig. Die Spielregeln sind glas(faser)klar. Wer sich mit dem Thema intensiv aufeinandersetzt weiß, was legal ist und das illegal.

Und bei mir kann jeder von der GIS rein und sich das Haus von oben bis unten durchschauen, es wird sich kein GIS-pflichtiges Gerät finden. Ist natürlich aus Sicht von jemandem, der etwas daheim hat natürlich anders.

Privatsphäre könnte man auch noch anführen, aber unter uns: ich will nicht wissen wie oft GIS-Mitarbeiter angelogen wurden.
 
1 Januar 2015
2.407
719
Ich habe Auskunft gegeben per FAX damals.
Ist immer noch gültig und das thema ist für mich erledigt.

Und bei mir kann jeder von der GIS rein und sich das Haus von oben bis unten durchschauen, es wird sich kein GIS-pflichtiges Gerät finden. Ist natürlich aus Sicht von jemandem, der etwas daheim hat natürlich anders.
Du lässt diese Typen wirklich rein und deinen Wohnung umdrehen?
Ist das heilbar?

Reinlassen tue ich nur Leute die ich eingeladen habe.
Soweit kommt es noch dass Leute nur weil SIE wollen dass sie reinkommen reingelassen werden.
Die GIS Keiler sind provisionsbasiert bezahlt, die wollen Leute dazu überreden sich schuldig zu bekennen und anzumelden damit diese Person dann die Provision kassieren kann.
Da ist nix mit neutral sondern die hat ein handfestes finanzielles Interesse und der Leumund solcher Personen ist noch weit tiefer wie die der sonstigen Schnorrer.

Ein GIS Typ* kommt mir nicht in die Wohnung, selbst wenn das Bezirksamt da sein sollte und der GIS Typ mitgekommen ist (war aber noch nie der Fall bei mir) würde ich den draussen stehen lassen denn der ist NICHT Teil der Bezirksverwaltungsbehörde und weit davon vertrauenswürdig zu sein.
Auserdem hat nur der Beamte die Dienstmarke, der GIS Typ ist eine fremde Privatperson, nicht mehr.