Glasfaser Produktgestaltung

fonira

Offizieller Account
8 Februar 2019
1.283
2.565
Wir erschließen ein neues Glasfasergebiet (wo sagen wir jetzt nicht) ... Jetzt stellt uns der Infrastrukturanbieter vor ein Rätsel:

Die Summenbandbreite ist vorgegeben. Diese ist Up- und Download zusammengezählt.
Die Summenbandbreite beginnt bei 100 und endet bei 2000 in 100 MBit-Schritten.
Uploadbandbreiten über 100 Mbit dürfen maximal 50% der Downloadbandbreite betragen.
Die Werte müssen auf ganze 10 Mbit-Einheiten gewählt werden.
Die Summe der Bandbreiten muss immer 100er-Werte ergeben.

Jetzt brauchen wir ein effizientes Produktgefüge, das für alle etwas hat:
Download Speed für "normale" Anwender aber auch spezielle Bandbreiten für die besonderen Anforderungen.
Wir würden gerne mit der Summe 200 beginnen.

Die Summenbandbreite macht den Preis, also je niedriger die Summe ist, desto günstiger ist das Endprodukt, was auch das Ziel wäre :)
Wir möchten nicht mehr als 5 Produkte anbieten.

Wer hat Vorschläge/Wünsche? :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: busy
11 Mai 2019
146
59
Ich würde bei 80/20 anfangen. Damit kann man die Kunden bedienen, die vor allem Downloaden und so wenig wie möglich zahlen wollen. Mit zumindest 20 Mbit/s Upload kann man dann immerhin noch "normale" Datenmengen uploaden (z.B. für Backups).
Wenn ihr nicht unter 200 Summe gehen wollt dann in Richtung 170/30.

Auch das obere Ende würde ich an Downloader richten, z.B. 1800/200.

Zwischendurch dann ein guter Mix aus ähnlichen "üblichen" Verhältnissen zwischen Up und Down und 1-2 Angebote mit möglichst viel Upload (z.B. 100/100 und darüber mit 50% Upload vom Download).

Wobei ich nicht verstehe, warum keine symmetrischen Bandbreiten über 100/100 erlaubt sind. Den Sinn von 2:1 Down:Up sehe ich nicht. Entweder braucht man viel Upload, dann nimmt man was symmetrisches, oder man braucht es eben nicht.

Das sind in Summe 3000. Laut fonira ist 2000 das Maximum.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: st.michael
22 März 2020
102
63
100/20
250/100
500/250
800/400
1350/650

Auch wenn 100/100 möglich wären würde ich aufgrund Kostengründen für preissensible Benutzer kein Profil dafür schaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:
5 Dezember 2014
42
13
50/25
100/50
200/100
500/250
1000/500

Somit wäre für jeden was dabei.
Mehr als 1Gbit halte ich aus heutiger sicht noch als unsinnig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kofel

fonira

Offizieller Account
8 Februar 2019
1.283
2.565
Vielleicht noch als Ergänzung: Die Summe der Bandbreiten muss immer 100er-Werte ergeben.
 
11 Dezember 2018
731
582
150/50
300/100
500/200
1000/500
Mit der Beschränkung auf "runde" Bandbreiten und max. 50% klingt das nach einer sinnvollen Kombi. Vielleicht dann dazu noch einen "Preissensibler Powernutzer" Tarif mit symmetrischer Bandbreite 100/100, hängt aber davon ab, wie hoch der Kostenunterschied ist. Wenn dann zum 300-er Tarif hin nur ~3€ um sind, wird's wahrscheinlich keinen Sinn machen.