Google als MVNO im weltweiten 3-Netz?

Datenknecht

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
453
162
Ich stelle es hier herein, weil es im Fall der Fälle dann wohl auch Österreich betreffen wird:
Google plant ein Mobilfunkangebot, bei dem der Nutzer unabhängig von seinem
Standort zu gleichen günstigen Preisen telefonieren sowie Daten verschicken und
empfangen können soll. Wie der britische Telegraph berichtet, verhandle der
US-amerikanische Internetkonzern derzeit mit dem Telekommunikationsunternehmen
Hutchison Whampoa über eine Kooperation. Dabei könnte Google einen so genannten
Wholesale Access bekommen und würde dadurch zu einem virtuellen Mobilfunkbetreiber.
http://www.heise.de/newsticker/meld...mit-Hutchison-Whampoa-verbuenden-2596885.html
http://www.telegraph.co.uk/finance/...obile-operators-for-cheap-overseas-calls.html
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sergio_eristoff

Gorbag

Mobilfunk Teilnehmer
26 Nov 2014
1.289
633
Das wäre dann im Prinzip die Rückkehr von 3 LikeHome, nur in anderer Form.
 

pc.net

Mobilfunk Teilnehmer
9 Apr 2014
886
577
gegen das legale sammeln und verwerten öffentlicher daten ist ja nichts einzuwenden ...

die NSA sammelt aber illegal und massiv den privaten datenverkehr ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: n28

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.362
1.338
Sollte ein Nutzer von Googles MVNO-Service einmal sein Datenvolumen aufbrauchen, kann man zum gleichen Preis mehr Volumen erwerben, heißt es. Für das Telefonieren und Verschicken von SMS innerhalb der USA sollen keine Kosten anfallen, während internationale Anrufe und Nachrichten gegen eine geringe Gebühr möglich sein sollen. Ein Kunde kann außerdem mehrere Nummern und SIM-Karten nutzen, wobei das erworbene Datenvolumen für alle Geräte gleichermaßen zur Verfügung steht. Für jede zusätzliche SIM-Karte wird lediglich eine gleichbleibende Monatsrate fällig.

Googles "Project Fi" soll darüber hinaus auch die Möglichkeit zur Verwendung zusammen mit Geräten bieten, die nur Datendienste nutzen, also auch mit Tablets genutzt werden können. Außerdem ist angeblich sogar der Wechsel zwischen Geräten ohne den Austausch der SIM-Karte möglich. So sollen sich alle Anrufe und Textnachrichten auf Wunsch einfach zu einem anderen Gerät umleiten lassen.

mfg
 

Aktuelle Themen