Redaktion

LTEForum Redaktion
1 Sep 2018
402
308
Google heute seine neuen Smartphones Pixel 3 und Pixel 3 XL offiziell präsentiert. Zu den Features zählen Snapdragon 845, neue Displays sowie eine verbesserte Kamera und natürlich Android 9.
Die Kamerasoftware mit AI soll dank maschinellen Lernens die Fotos deutlich ausgewertet können. Die Kamera macht dabei vor und nach dem Auslösen mehrere Aufnahmen und wählt anhand von mehreren Kriterien (z.B. offene Augen oder Lächeln) das beste Foto aus.
Google Pixel 3

5,5″ OLED HDR Display mit 1.080 × 2.160 Pixel
Qualcomm Snapdragon 845 mit 4GB RAM
64 oder 128 GB Speicher
12,2 Megapixel Kamera (1,4 µm) mit f/1.8 optisch stabilisierte Linse
3.000 mAh und drahtloses Laden
erhältlich ab 2. November (DE) um 849 (64 GB) oder 949 Euro (128 GB)

Google Pixel 3 XL

6,3″ OLED HDR Display mit 1.440 × 2.960 Pixel
Qualcomm Snapdragon 845 mit 4GB RAM
64 oder 128 GB Speicher
12,2 Megapixel Kamera (1,4 µm) mit f/1.8 optisch stabilisierte Linse
3.430 mAh und...
Lese weiter....


 

unknown

Mobilfunk Teilnehmer
15 Nov 2015
3.460
1.245
Mir wäre es lieber wenn die Smartphones ein bisschen größer oder länger wären anstatt so einer grässlichen Kerbe aka Notch. Schade, dass mittlerweile ein Großteil der Hersteller auf diesen Zug aufgesprungen sind. Im Falle des Pixel 3 XL sieht der Notch wirklich bescheuert aus.
 

Schlumpf45

Mobilfunk Teilnehmer
26 Apr 2014
1.265
378
Mir wäre es lieber wenn die Smartphones ein bisschen größer oder länger wären anstatt so einer grässlichen Kerbe aka Notch. Schade, dass mittlerweile ein Großteil der Hersteller auf diesen Zug aufgesprungen sind. Im Falle des Pixel 3 XL sieht der Notch wirklich bescheuert aus.
kaufe dir eben das oppo find x oder das vivo nex das hat keinen notch. für jede perosn gibt es das passende gerät das eienem geffält.
 

AignerChris

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2016
496
232
Bisher war 2018 ziemlich enttäuschend, was Smartphones und Innovationen betrifft.

Dachte nicht das irgendwer Apple toppen kann, mit absolut null neuen Ideen, Innovationen, Design, oder ähnliches
Aber Google hat es, so leid es mir tut, definitiv geschafft.

Die Notch ist mir herzlich egal, aber richtig was neues ist halt nicht gekommen.
Noch dazu wird's wohl wieder nicht in Österreich erhältlich sein, sprich VoLTE und WiFi Calling wird wieder nicht funktionieren.

Das Positive daran, die wenigen Erneuerungen an der Cam Software, kommen auch für mein Pixel 2 XL.

Somit wird das OP6T nochmal interessant, oder vielleicht auch das LG V40, obwohl ich die UI von LG nicht wirklich mag.

Bezüglich Oppo und Vivo .. die Geräte sind zwar mehr innovativ, aber absolut nicht für den europäischen Markt gedacht, zumal Vivo einfach zu verspielt ist, und ich ausfahrbare Cams usw definitiv nicht will.

Und solange Huawei ihrer Linie treu bleibt und keine Entsperrung des Bootloaders erlaubt, greif ich deren Mist nicht mehr an.
Noch dazu wo EMUI so schlecht ist wie Touchwiz von Samsung dazumals.
 

gabor

Mobilfunk Teilnehmer
5 Apr 2016
291
344
Bisher war 2018 ziemlich enttäuschend, was Smartphones und Innovationen betrifft.
So ist das eben in einem reifen Markt. Ähnlich wie bei PCs, haben smartphones eine Reife erreicht bei der sich Modelljahrgänge nur noch durch inkrementelle Verbesserungen oder Verschlechterungen unterscheiden, die im Alltag kaum wahrgenommen werden.
Die einzige "Innovation", die ich erkennen kann, ist die Verdoppelung der Preise für Spitzenmodelle bei einigen Herstellern, bei gleichzeitigen Einsparungen bei den Herstellkosten (Entfall von Kopfhörerbuchse und bei Apple sogar des Fingerabdrucksensors).
 

Zephyrus

Mobilfunk Teilnehmer
9 Aug 2016
573
470
So ist das eben in einem reifen Markt. Ähnlich wie bei PCs, haben smartphones eine Reife erreicht bei der sich Modelljahrgänge nur noch durch inkrementelle Verbesserungen oder Verschlechterungen unterscheiden, die im Alltag kaum wahrgenommen werden.
Die einzige "Innovation", die ich erkennen kann, ist die Verdoppelung der Preise für Spitzenmodelle bei einigen Herstellern, bei gleichzeitigen Einsparungen bei den Herstellkosten (Entfall von Kopfhörerbuchse und bei Apple sogar des Fingerabdrucksensors).
Gottseidank ist der Fingerabdrucksensor weg und wer braucht im Jahr 2018 einen Klinkenanschluss

Glaub kaum dass der Fingerabdrucksensor TEURER kommt wie Face ID
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: braveheart

unknown

Mobilfunk Teilnehmer
15 Nov 2015
3.460
1.245
Die größten Innovationen sind nun schon einmal vollbracht. Jetzt kommt ständig nur noch solcher Müll wie animierte Sch...haufen von Apple oder animierte AR-Emojis von Samsung. Sowas braucht kein Mensch. Sie sollten lieber das wesentliche verbessern, aber das verkauft/vermarktet sich nun einmal schlecht ...

Gottseidank ist der Fingerabdrucksensor weg und wer braucht im Jahr 2018 einen Klinkenanschluss
Ich brauche einen. Zu einem Fingerabdrucksensor im Display würde ich auch nicht Nein sagen. ;)

kaufe dir eben das oppo find x oder das vivo nex das hat keinen notch. für jede perosn gibt es das passende gerät das eienem geffält.
Wenigstens gibt es noch einen großen Player der sich klar für einen Klinkenanschluss und gegen einen Notch entschieden hat: Samsung.
 

gabor

Mobilfunk Teilnehmer
5 Apr 2016
291
344
Gottseidank ist der Fingerabdrucksensor weg und wer braucht im Jahr 2018 einen Klinkenanschluss

Glaub kaum dass der Fingerabdrucksensor TEURER kommt wie Face ID
Gottseidank, dass der Fingerabdrucksensor weg ist? Jetzt interessiert mich doch: was ist denn so störend daran?

Dafür beantworte ich dir gerne deine Frage, wer einen Klinkenanschluss braucht: jeder, der einen Kopfhörer verwendet der gut genug ist, dass man die Artifakte der Bluetooth Codecs hören kann. Bei meinen B&O H7 ist der Klangunterschied nicht zu überhören, je nachdem ich ihn über BT oder Klinke nutze. Ein entsprechendes audio Signal vorausgesetzt, beispielsweise audio streams von Linn.
Zugegeben, bei den derzeit hippen weissen Bluetooth Stöpseln im Oral-B Design würde man den Unterschied nicht einmal erahnen können.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: unknown

AignerChris

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2016
496
232
Bitte halbwegs beim Thema bleiben.

Die Märchengeschichten über Bluetooth Artefakte haben nix mit dem Pixel 3 zu tun.

Klar gibt es immer noch Leute, welche den Klinkenstecker bevorzugen oder brauchen, aber es werden halt immer weniger.

Wenn ich allerdings HiFi am Handy "brauche" oder will, dann sollte man ohnehin eher bei LG suchen.
Denn die verbauen in den V Serien auch hochwertige 32bit Quad DAC.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zephyrus

Aktuelle Themen