Google Pixel 6 Pro

25 März 2016
630
372
Es liegt am Pixel, dachte das wäre angekommen.

Bissl undeutlich ausgedrückt meinerseits :)

Hat bisher bei keinem Pixel funktioniert, egal welcher Netzbetreiber.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Utini
18 Juni 2015
100
8
Es liegt am Pixel, dachte das wäre angekommen.

Bissl undeutlich ausgedrückt meinerseits :)

Hat bisher bei keinem Pixel funktioniert, egal welcher Netzbetreiber.

Genau, wobei ich gerade einen Rückruf von Drei.at bekommen habe und mir erklärt wurde warum dem so ist.

Kurz: Es wird nur VoWiFi garantiert / unterstützt bei Geräten die von Drei.at verkauft werden.

Lang: Die am jeweiligen Smartphone betriebene Software benötigt eine Freischaltung um im Netz von drei.at VoWiFi / VoLTE zu benutzen. D.h. es wird irgendeine Einstellung (evtl. auch ein Treiber?) in der von Drei erstellten Android Version für das spezifische Handy vorgenommen. Jetzt wäre interessant was genau für eine Einstellung / Änderung im Android OS das ist und wie man es selbst nachträglich (z.B. mit root) aufs Handy bekommt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: EDGE-Surfer
19 Oktober 2015
44
16
Lang: Die am jeweiligen Smartphone betriebene Software benötigt eine Freischaltung um im Netz von drei.at VoWiFi / VoLTE zu benutzen. D.h. es wird irgendeine Einstellung (evtl. auch ein Treiber?) in der von Drei erstellten Android Version für das spezifische Handy vorgenommen. Jetzt wäre interessant was genau für eine Einstellung / Änderung im Android OS das ist und wie man es selbst nachträglich (z.B. mit root) aufs Handy bekommt.
Stimmt schlicht nicht ... Drei (und m.W. kein Betreiber in Österreich) muss irgendwelche Telefone für irgendwas "freischalten". Es gibt keine "Whitelist" (Liste zulässiger Geräte).

Logisch sagt drei "kaufs bei uns, dann gehts". Den Rest supporten sie nicht aktiv - dem NETZ ist es aber total egal.

Es liegt einzig und allein am Pixel. So wie vor wenigen Jahren bei OnePlus es ausschließlich am Gerät/der Software am Gerät gelegen hat, dass VoLTE/VoWIFI nicht gegangen ist.

Kurz: VoLTE/VoWIFI/5G wird bei keinem Netzbetreiber in Österreich irgendwie "gesperrt" für "nicht zulässige Geräte". Wenn das Gerät will, die Konfiguration dafür hat und sich an die technischen Spezifikationen der Standards hält, kann es die Dienste auch nutzen. (Abhängig von Vertrag/SIM Karte - schon logisch)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MantaB und frunza
18 Juni 2015
100
8
Stimmt schlicht nicht ... Drei (und m.W. kein Betreiber in Österreich) muss irgendwelche Telefone für irgendwas "freischalten". Es gibt keine "Whitelist" (Liste zulässiger Geräte).

Logisch sagt drei "kaufs bei uns, dann gehts". Den Rest supporten sie nicht aktiv - dem NETZ ist es aber total egal.

Es liegt einzig und allein am Pixel. So wie vor wenigen Jahren bei OnePlus es ausschließlich am Gerät/der Software am Gerät gelegen hat, dass VoLTE/VoWIFI nicht gegangen ist.

Kurz: VoLTE/VoWIFI/5G wird bei keinem Netzbetreiber in Österreich irgendwie "gesperrt" für "nicht zulässige Geräte". Wenn das Gerät will, die Konfiguration dafür hat und sich an die technischen Spezifikationen der Standards hält, kann es die Dienste auch nutzen. (Abhängig von Vertrag/SIM Karte - schon logisch)

Nur eben genau diese Konfiguration für das Handy muss der Betreiber vorgeben und irgendwie aufs Handy kommen.
Denn sonst müsste doch Google für alle Betreiber weltweit die Konfigurationen sammeln und ständig die Handys aktualisieren?

Mein Verständnis wäre eben, dass es deswegen die Android Updates einmal als OTA von Google gibt und dann z.B. einmal von T-Mobile für T-Mobile Kunden. Meist kommt das Update von T-Mobile dann auch ein paar Tage nach Google.
 
19 Oktober 2015
44
16
Nur eben genau diese Konfiguration für das Handy muss der Betreiber vorgeben und irgendwie aufs Handy kommen.
Denn sonst müsste doch Google für alle Betreiber weltweit die Konfigurationen sammeln und ständig die Handys aktualisieren?
Jap, richtig, Schafft Apple, schafft Xiaomi, schaffen viele andere. Aber für Google ist das zuviel Aufwand :) /s
Was glaubst du, warum nach einlegen einer SIM Karte das mobile Internet gleich geht? Auch wenn du im Ausland eine Wertkarte kaufst von irgendeinem Netzbetreiber vor Ort? Weil die Konfigurationen dafür bereits gespeichert sind - in 99% der Fälle.

Das klingt nach mehr Aufwand als es ist - das gibt es alles bereits.

Mein Verständnis wäre eben, dass es deswegen die Android Updates einmal als OTA von Google gibt und dann z.B. einmal von T-Mobile für T-Mobile Kunden. Meist kommt das Update von T-Mobile dann auch ein paar Tage nach Google.

Nope, falsch. Die Gerätehersteller Mobilfunkanbieter-Updates gibts nur, weil die das wollen und manchen Hersteller noch mitmachen. Apple macht nicht mit. Google auch nicht. Viele andere auch schon lange nicht mehr.

Da gehts um sowas wie "eigene Apps installieren" inzwischen. FRÜHER gings da (auch) im Konfigurationen. Schon lang nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
9 April 2014
1.152
877
der jeweilige Provider muss eine Konfiguration bereitstellen und der Geräte-Hersteller muss diese Konfiguration nutzen ...

Google macht das halt nur für jene Länder in denen auch der Verkauf der Geräte vorgesehen ist ... die Pixel-Smartphones gibts halt offiziell nicht für Österreich und daher diese Konfiguration auch nicht ...
 
18 Juni 2015
100
8
der jeweilige Provider muss eine Konfiguration bereitstellen und der Geräte-Hersteller muss diese Konfiguration nutzen ...

Google macht das halt nur für jene Länder in denen auch der Verkauf der Geräte vorgesehen ist ... die Pixel-Smartphones gibts halt offiziell nicht für Österreich und daher diese Konfiguration auch nicht ...
Genau, der Provider muss eine Konfiguration bereitstellen. Das macht drei.at allerdings nicht für Geräte die nicht auch von drei.at Vertrieben werden. Gerade mit dem Technik Support deswegen telefoniert. Solange drei.at kein Pixel im Shop hat, werden die keine Konfiguration bereitstellen.

Die einzige Möglichkeit wäre dann noch, dass Google selbst die richtige Konfiguration erarbeitet und einspielt. Aber das machen die für die paar Pixels in Österreich wohl wahrscheinlich auch nicht extra.

kann man die konfiguration irgendwie per root handisch einfügen?

Scheint möglich zu sein. Hierbei wird eben die Konfiguration eines anderen Handy Modells ins Pixel eingespielt. Zumindest bei früheren Android Versionen. Habe aber leider nichts aktuelles gefunden und noch nicht herumgetestet.

Edit: Evtl klappt das hier: https://forum.xda-developers.com/t/module-to-enable-5g-volte-vowifi-on-pixel4a-5g-pixel5.4207725/
 
Zuletzt bearbeitet:
23 März 2014
132
42
Samsung: Wie ich mein freies Xcover 5 und vorher das Xcover Pro mit der Drei SIM gestartet habe, dann kam die Meldung, das Gerät muss neu gestartet werden, um Betreibereinstellungen vorzunehmen. Danach war die Startseite im Browser auf drei.at gestellt und ich gehe davon aus, das war die VoLTE und VoWifi Einstellung. Ob Samsung oder Drei, irgendwer nimmt da spezifische Geräteänderungen vor.
 
29 Januar 2016
2.313
812
Samsung: Wie ich mein freies Xcover 5 und vorher das Xcover Pro mit der Drei SIM gestartet habe, dann kam die Meldung, das Gerät muss neu gestartet werden, um Betreibereinstellungen vorzunehmen. Danach war die Startseite im Browser auf drei.at gestellt und ich gehe davon aus, das war die VoLTE und VoWifi Einstellung. Ob Samsung oder Drei, irgendwer nimmt da spezifische Geräteänderungen vor.
DREI verkauft auch Samsunggeräte, also kommen die Konfigurationen auch direkt von DREI (bei erstmaliger Einlegung der Simkarte in einem Gerät).
Früher kamen sogar 2 bis 3 SMS mit Konfigurationsdateien, heute läuft es fast unbemerkt im Hintergrund ab. (Recht selten poppt was auf und das muss nur einmal bestätigt werden.(
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Diesel

Aktuelle Themen