GSM - Sim Karte für GPS-Gerät

Dieses Thema im Forum "Mobilfunkmarkt" wurde erstellt von Denise, 17. Mai 2017.

Schlagworte:
  1. Denise

    Denise Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    17. Mai 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    ok, VIELEN LIEBEN DANK AN ALLE :)(Y)

    ich werde nun eine vom Hersteller empfohlene deutsche Sim-Karte versuchen. ("vodafone CallYa , Discotel / Drillisch.o2,e-plus, T-Mobile,vodafone")

    Wenn ich es versucht habe, werde ich natürlich das Thema hier abschließen und euch Bescheid geben
     
  2. falco_vienna

    falco_vienna Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    585
    Also soweit ich jetzt Bescheid weiß muss man die Sim Karte immer eine gewisse Zeit im Inland (in deinem Fall Deutschland) betreiben.
    So ganz ist ja die Regelung noch nicht fix mit dem Roaming, aber wenn du eben z.B. die Deutsche Sim hier nur 90 Tage pro Jahr nutzen kannst hilft dir das nicht viel.

    Aber mal eben schauen was die Zukunft bezüglich Roaming der Deutschen Sim bringt.
    Und zurück schicken des Trackers geht nicht?
    Mir ist schon klar das du den für deine Katze brauchst, nur wenn du das Ding nicht zum Laufen bringst, ergibt das keinen Sinn zu behalten.
     
  3. Denise

    Denise Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    17. Mai 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Ok, das könnte sein, wäre etwas problematisch, da ich nicht alle paar Monate in Deutschland bin.

    Zurück senden kann ich ihn noch bis Mitte Juni, ist kein Problem über Amazon.
    Ich versuchs nochmal mit einer deutschen Sim, wenn es nicht läuft muss ich ihn leider zurück schicken.

    Leider gibt es in Österreich keine so kleinen GPS-Tracker, welche ich meiner kleingewachsenen ca. 2,5kg Katze zutrauen könnte. :(
     
  4. Rico

    Rico Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    19. März 2017
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    78
    jetzt kanns noch sein das sich die deutsche karte in AT nicht aktivieren lässt ...
     
  5. Denise

    Denise Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    17. Mai 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Ich konnte eine deutsche Vodafone Sim-Karte ausprobieren.
    Es hat funktioniert !!! (Y)

    Es kann also wirklich nur an den APN-Einstellungen liegen!

    Problem bei den deutschen Prepaid Karten ist die Aktivierung! Man muss sich ja gesetzlich anmelden und zwar mit einer deutschen Adresse.
    Ich werde einen Freund aus Deutschland fragen, ob er mir nicht eine Prepaid aktivieren und zuschicken kann.

    VIELEN LIEBEN DANK FÜR DIE TOLLE UNTERSTÜTZUNG !!!! (Y)(Y)(Y)
     
    falco_vienna gefällt das.
  6. lfile

    lfile Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    10. Mai 2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    26
    Eine letzte Möglichkeit ist mir noch eingefallen um eventuelle Einstellungen zu ändern: Manche dieser GPS Tracker lassen sich über SMS konfigurieren. Wenn das bei diesem GPS Tracker auch funktioniert (am besten in der Bedienungsanleitung nachsehen) dann könnte man ja mit der Vodafone SIM Karte SMS empfangen und eventuell eine österreichische SIM konfigurieren.
     
  7. Denise

    Denise Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    17. Mai 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Danke für den Tipp, leider ist der GPS Tracker nicht mit SMS konfigurierbar. :(
     
  8. Peter user

    Peter user Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    21. Juni 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
     
  9. Peter user

    Peter user Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    21. Juni 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Denise, habe auch ein gps tracker erworben und GLEICHES Problem wie du gehabt. Nun habe ich binnen 3 Std d.Problem gelöst: in der Anleitung stand, wie man manuell die apn ins Gerät einspielt. Nun habe ich den apn namen herausgesucht (in d.Fall: drei.at) + mcc und mcn Nummer (232 + 05). Habe laut Anleitung d.Sms geschrieben (v.2ten Handy) und an d.Gerät (an die sim-Karten-Nr. im Gerät) geschickt. Habe eine Antwort in Form von Sms zurück erhalten (wie in der Anleitung auch beschrieben)....und nun: tatataaaa!! Es funktioniert!!! Muss sagen dass ich ca 6 verschiedene sms schicken musste bis es funktionierte! Da erst durch internet Recherche herausgefunden habe, dass DREI verschiedene MCN Nr.hat. Habe zu Beginn mit "10" probiert....bis ich dann mit "05" versucht hab und das war es auch. Bei DREI gibt es kein Benutzernamen und kein Passwort beim einstellen von APN und somit war es leichter und wenig Kombinationen. Daher nur die 6sms. Hoffe damit geholfen zu haben. Mein Gerät übrigens ist ein: Gps tracker A9. Lg. Peter
     
  10. Denise

    Denise Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    17. Mai 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Peter,

    super dass das so leicht bei dir funktioniert hat.
    Leider ist es bei meinem Gerät nicht möglich die APN-Einstellungen via sms oder Computer zu ändern.
    Habe jedoch jetzt eine aktivierte deutsche Vodafone-Sim mit der es funktioniert.
    Dank des neuen Gesetztes bezüglich Roaming in Deutschland, habe ich auch noch normale Kosten für die Tracks.
    Trotzdem vielen Dank für deinen Beitrag! Lg