20 Juli 2015
18
6
Ich bin immer noch der Meinung 5G zahlt sich nur im "stationären" Internetzugang aus. Am Handy bringt es bei der Telefonie nichts, saugt nur wahnsinnig viel Akku und beim Download merkt man auch keinen großen Unterschied.

Damit ich bei Speedtests am Handy eine gute DL Rate habe, zahle ich keinen 5G Deppen Aufschlag.

Bei Internet Zugängen über den Router sieht es schon anders aus. Da ist der Unterschied der Geschwindigkeit natürlich merkbar, und da macht 5G auch Sinn. Am Handy - eher wertlos.
Da muss ich mich dir anschliessen und bin absolut deiner Meinung.
Hatte letztes Jahr mit LTE Internet für zuhause von A1 in der Nacht ca 30mbit/s von 50 und über Tags/Primetime maximal 7mbit/s und das mitten in der Stadt Salzburg
Jetzt hab ich das 5G von Drei und hab rund um die Uhr die vollen 200mbit/s der Unterschied für Gaming, Streaming und Runterladen ist wie Tag und Nacht!

Am Handy reichen mir auch die 10mbit/s für meine Anwendungen.
 
2 Oktober 2015
332
275
Ok aber das müssen dann schon sehr abgelegene Dörfer sein, wo ist dass den zb so? :O

Das sind Hunderte Dörfer in Österreich mit < 500 Einwohner. Überall wo es eben kein gutes Festnetz gibt. Im Breitbandatlas sind das z.B. Gebiete, die unter "Geförderter Ausbau" aufscheinen.
Beispiel ist der Ort Zwaring, der gerade mal 15 km von Graz entfernt liegt, also wirklich nicht abgelegen. Glasfaser liegt im Nachbarort Dobl (5 km entfernt), deshalb gibt es dort auch nur DSL mit 2 Mbit/s. Mobilfunk ist zwar gegeben, aber die Sender stehen auch alle vom Ort entfernt. Da könnte man mit einem 5G-Sender mit max. 1 km Reichweite auch nix machen.
 
2 Mai 2018
219
60
Ok aber das müssen dann schon sehr abgelegene Dörfer sein, wo ist dass den zb so? :O

Mein Dorf hat 850 Einwohner und wir haben nur 4mbit Festnetz das andere Dorf hat 1500 Einwohner die haben auch 8mbit Internet das andere Dorf hat über 5100 Einwohner die haben auch nur 12mbit.
Da gibt es reichlich viele Dörfer. Es gibt Städte die habe nur 14mbit.
Da gibt es noch ein Dorf mit 3000 Einwohner die haben auch nur 4mbit.
Man kann Froh sein das man hier noch 4G hat.
Von den 3. Anbietern hat Drei da Schnellste 4G Netz.
Die anderen 2. sind sehr langsam.
Wieso ist das so kann ich dir auch sagen. Weil Drei hier in der Region seine Funkmasten mit Richtfunk betreibt.
Und die anderen 2 Anbieter nur mit Kupferkabeln deswegen geht mehr nicht.
Das Problem ist wenn es in den ganzen Dörfern kein Glasfaser Kabel gibt. Wie soll ich dann den Funkmasten anschließen. Gehen tut das schon aber wenn der andere Teil mit Kupfer Kabel ist, wird sich das nichts bringen.

Jetzt wird sicher eine Schreiben ja die 4mbit reichen ja eh mehr braucht man nicht. Das stimmt nicht. Ja 4 oder 10mbit reichen fürs Handy, aber für ein Familien Haus reicht das ganz und garnicht.

Aber die Kabeln sind von Kaiser Franz Josef, Steinzeit. Das ist das Problem hier.
Und es wird auch nicht mehr viel kommen.
Ich war auch bei anderen Ländern unterwegs. Die haben eine viel bessere Anbindung als wir hier.
zb.: Nachbarland Slowenien die haben fast überall 10Gbit Anschlüsse das sind 1,25Gb in der Sekunde. Sowas schaffen wir hier nicht in 300 Jahren wenn es so weiter geht.
Das Lustige ist diese Länder sind alle ärmer als Deutschland und Österreich aber die schaffen es. Und hier passiert nichts.
Hier zahlt man den 3 Fachen Preis für alles und man bekommt nichts. Das ist nicht nur am Internet. Auch bei anderen Sachen zahlt man den 3 Fachen Preis und man bekommt nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:
20 September 2015
3.813
2.554
Hier zahlt man den 3 Fachen Preis für alles und man bekommt nichts. Das ist nicht nur am Internet. Auch bei anderen Sachen zahlt man den 3 Fachen Preis und man bekommt nichts

Preisvergleiche mit anderen Ländern sind nicht wirklich sehr sinnvoll, haben wir hier im Forum aber schon zu genüge in anderen Threads ausdiskutiert.
 
25 März 2014
2.475
1.438
Nicht umsonst wird es 5G mit 700 MHz geben, vielleicht erfolgt später auch noch ein Refarming und es wird auch großflächig auf 800 MHz ausgesendet.

Also keine Sorge wegen den Dörfern, speziell dort wird etwas von 5G ankommen und eine doch spürbare Verbesserung bei DSL-Leitungen mit 4 Mbit bringen. Besonders für den Upload werdet ihr dankbar sein der entsteht.
 
2 Oktober 2015
332
275
Keine Sorge ist gut, wenn die Physik gar nicht mehr hergibt. Egal, ob 4G oder 5G, die möglichen Datenraten sind nach Shannon immer abhängig von der verfügbaren Bandbreite, da kann man nix zaubern. 5G ist da im 700 MHz-Band leider nur minimal besser als 4G im 800 MHz-Band, auch wenn die Werbung der Betreiber etwas anderes suggeriert. Der Sprung von 4G auf 5G bringt nur zwischen 10% und 20% mehr Geschwindigkeit auf den niedrigen Bändern.
Wenn da der Datenbedarf der User stetig steigt, wird in Zukunft das Internet in Dörfern sogar noch langsamer werden.
 
27 Oktober 2016
2.410
1.785
Keine Sorge ist gut, wenn die Physik gar nicht mehr hergibt. Egal, ob 4G oder 5G, die möglichen Datenraten sind nach Shannon immer abhängig von der verfügbaren Bandbreite, da kann man nix zaubern. 5G ist da im 700 MHz-Band leider nur minimal besser als 4G im 800 MHz-Band, auch wenn die Werbung der Betreiber etwas anderes suggeriert. Der Sprung von 4G auf 5G bringt nur zwischen 10% und 20% mehr Geschwindigkeit auf den niedrigen Bändern.
Wenn da der Datenbedarf der User stetig steigt, wird in Zukunft das Internet in Dörfern sogar noch langsamer werden.

Nur eine Frequenz auszubauen macht eh keinen Sinn, da gehört sowieso von 700-2600mhz abgestrahlt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: EDGE-Surfer
25 März 2014
2.475
1.438
Das wird schon schneller werden, gleichzeitig auch immer günstiger pro Mbit Leistung.

Also keine Sorge.

Ansonsten kannst du dich ja für www.starlink.com anmelden. Ich hab letzte Woche 100 dollar hingewendet, um als einer der ersten Kunden rein zu kommen, wenn ich dann möchte
 
2 Mai 2018
219
60
Preisvergleiche mit anderen Ländern sind nicht wirklich sehr sinnvoll, haben wir hier im Forum aber schon zu genüge in anderen Threads ausdiskutiert.

Wieso ist das nicht sinvoll. Die Österreichischen Anbieter machen ja nichts besonderes. Die Produzieren ja nicht ihre eigenen Funkmasten, sonderen sie Kaufen sie wo anders nur Billig ein. Die machen nur schlechtes.
Und für den Preis ist das etwas schonn Erbärmlich. Eigentlich ist das schonn Betrug mehr nicht.
Wäre ich ein Chef bei den Anbieter würde ich mich nicht an die öffentlichkeit trauen. Ich hätte mich so sehr geschämt.
Würde muss man auch haben. Aber manche Menschen haben auch das nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fliesenleger

Aktuelle Themen

Wie zufrieden bist du mit Hofer?