22 März 2014
2.302
1.065
ich habe ein Baugrundstück in der selben Gemeinde gekauft, vorerst ohne Rücksichtnahme auf die mögliche Internetverbindung. Es liegt in der nächsten Kastralgemeinde. Glas läuft ca. 150m entfernt vorbei, um die ARUs anzubinden, welche auch in der Kastralgemeinde stehen, wo ich jetzt wohne. Eine Anfrage bei A1 ergab, dass an diesem Grundstück mit der Versorgung 4 MBit möglich wären! War halt nicht im Fördergebiet! Also es geht nicht immer nur um das fehlende Glas, sondern auch um die quasi nicht ausgebaute letzte Meile. 2022 mit 5G sollte für mich also früh genug sein.
 
5 Juli 2014
3.173
2.193
A1 Mobilfunk ARPU Österreich / Slowenien

2016 : 15,8 / 15,8
2017 : 15,6 / 15,6
2018 : 14,5 / 14,5
2019 : 14,7 / 14,3
2020 : 15,6 / 13,4

Wenn man bedenkt das in Österreich das BIP je EW mit ca. 42.000 Euro um ca. 20.000 Euro höher ist als wie in Slowenien .....

A1 Festnetz ARPL Österreich / Slowenien

2019 : 31,3 / 35,2
2020 : 32,6 / 33,1

Stimmt der Umsatz dann geht auch beim Netzausbau was weiter........mfg
(Werte in Euro je Monat)
 
Zuletzt bearbeitet:

Aktuelle Themen

Wie zufrieden bist du mit Hofer?