McMephistoXXL

Mobilfunk Teilnehmer
17 Apr 2014
690
426
Dann hab ich gleich eine Folgefrage: Wie oft kann ich bei der Weiterleitung auf die Sprachbox einstellen, dass es klingelt? Und wie lange ist kann ich maximal für die Unerreichbarkeit einstellen, bevor es auf eine externe Nummer weiterleitet?
Bei Unerreichbarkeit (du bist nicht im Netz) wird logischerweise sofort auf die angegebene Rufnummer weitergeleitet (egal ob VoiceMail oder Rufnummer). Genauso bei Besetzt.
Bei "wenn keine Antwort" dauert es per Default 25 Sekunden (= 5x klingeln im Hörer des Anrufers) bei den meisten Providern bis zur Weiterleitung. Wenn es der Provider zulässt, dann kannst du die Zeit mit GSM-Codes minimal verlängern bzw. verkürzen, aber wie gesagt lässt das nicht jeder Provider zu.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bissfest

mike_bike

Mobilfunk Teilnehmer
7 Sep 2018
210
108
Da mein Sohn schon einiges an GB verbraucht,

hab ich mal per Mail nachgefragt ob sich da mal was bewegt.

Schnelle Antwort: Aktuell sind keine neuen Tarife geplant.

Somit wird's jetzt yesss mit aktuell 20 GB.
die werden auch erst munter wenn die grosse abwanderung beginnt ... glück für hot das sich das jetzt weniger antunwerden als damals bei yesss/bob wegen der schwachsinnigen regestrierung und portierung.

schau dir noch die tarife an viell. reicht ja der 10GB um 9,79€ https://www.tarife.at/yesss der complete l pro
 

opb

Mobilfunk Teilnehmer
2 Apr 2015
369
177
die werden auch erst munter wenn die grosse abwanderung beginnt ... glück für hot das sich das jetzt weniger antunwerden als damals bei yesss/bob wegen der schwachsinnigen regestrierung und portierung.

schau dir noch die tarife an viell. reicht ja der 10GB um 9,79€ https://www.tarife.at/yesss der complete l pro
Die Registrierung kann Ma ja umgehen... einfach nen Vertrag anmelden! Gleiches Ergebnis aber einfacher und unbürokratisch!Aber ja ist schwachsinnig das ganze und bringt für den eigentlichen offiziellen Grund sicher nichts!
 

RealMartin

Mobilfunk Teilnehmer
20 Sep 2015
2.925
1.888
Da mein Sohn schon einiges an GB verbraucht,

hab ich mal per Mail nachgefragt ob sich da mal was bewegt.

Schnelle Antwort: Aktuell sind keine neuen Tarife geplant.

Somit wird's jetzt yesss mit aktuell 20 GB.
Ja, das ist so ein Klassiker beim Mail Support. Als ich noch im November nachgefragt habe ob LTE Roaming geplant wäre hieß es auch „Nein, derzeit sind keine Pläne bekannt“ usw.... Jetzt ist es aufeinmal verfügbar. Naja dem E-Mail Support sollte man auch nicht alles glauben.

HoT ist sowieso akruell für Vielsurfer uninteressant aufgrund des geringen Datenvolumens. Ich finds halt schade, das sich bei HoT relativ wenig tut, es fehlt definitiv ein Tarif mit viel Datenvolumen. Ich glaube aber, das sie in diesem Jahr sicher wieder was bei den Tarifen machen müssen. Ich täte da noch abwarten, wie in einem anderen Thread bereits erwähnt wartet man bestimmt bis aus UPC und TMA tatsächlich eine Marke wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jellybean55

telephon

Mobilfunk Teilnehmer
20 Nov 2018
1.234
752
Yesss hat im Gegensatz zu HoT eine Vertragsoption. Jetzt, wo man ohnehin registrieren wird müssen, die Anonymität also gefallen ist, ist diese Option, die noch dazu mit einem geringen finanziellen Vorteil verbunden ist, durchaus attraktiv.

Erstens sind die Pakete einen Kalendermonat und nicht bloß 30 Tage gültig.
Zweitens sind die Tarife.at-Sondertarife bei vergleichbarem Leistungsumfang billiger als das kleinste HoT-Paket.
Drittens kostet das Starterset bei Vertragsoption nichts statt € 1,99 + Porto.
Viertens können etwaige Wertkarten, wenn die Gruppenfunktion genützt wird, quasi eine Postpaidaufladung erhalten.
Fünftens werden -wie auch bei HoT- die Kosten der Portierung vergütet.

Mich haben diese Vorteile nun doch geködert - seither ärgere ich mich wieder über „das beste Netz”, das bei mir zu Hause leider weiterhin das zweitschlechteste ist. Beim Telefonieren grammelt es, teilweise hört mich das Gegenüber gar nicht, LTE klappt nur in Fensternähe und der Akkus vom Smartphone wird schneller leer. Das erinnert mich an eine Zeit vor 20 Jahren mit Nokia 6110. Es wird langsam Zeit, dass der Gesetzgeber nationales Roaming zur Pflicht macht, denn seit es keine Pflicht mehr zur Herstellung klassischer Telefonanschlüsse mehr gibt, sind solche Versorgungslücken höchstproblematisch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PAPPL und bissfest

Aktuelle Themen