http://buybuy.at

RoyalKnight

Mobilfunk Teilnehmer
12 Apr 2014
624
234
AW: http://buybuy.at

Hab auch erst vor ein paar Tagen davon erfahren, dürfte auch erst vor ein paar Tagen gestartet sein. Ist ein Dienst von der Post, um Sachen bestellen zu können, die nur in die USA und UK geliefert werden. Sie versprechen auch die Verzollung zu übernehmen bzw. dabei zu unterstützen.
 

djtwok

Mobilfunk Teilnehmer
24 Mrz 2014
1.143
180
AW: http://buybuy.at

Hab vor kurzem drüber gelesen ist ein Angebot der österreichischen post. Du bestellst im Ausland bei einem Händler der keinen Versand nach Österreich anbietet und sie wickeln für dich zoll und Versand ab.
 

un4given

Mobilfunk Teilnehmer
23 Mrz 2014
769
175
AW: http://buybuy.at

Ist sowas, wie LogoIx für Deutschland. Nur halt für UK und US.

http://m.futurezone.at/digital-life/post-erleichtert-online-bestellungen-aus-uk-und-usa/94.850.475

Sind die Kosten im Verhältnis zu regulären Versandspesen aus UK/US angemessen?

würde mich auch interessieren. Bei der ersten Betrachtung sind diese ein bisschen zu hoch. bei 450€ Warenwert zahlt man 160€ insgesamt was ca. einem Drittel entspricht? Sind diese Werte Branchenüblich (Vergleich mit LogoIX und den anderen)
 

Pimpifax

Mobilfunk Teilnehmer
23 Mrz 2014
1.022
483
AW: http://buybuy.at

Na, ja. Soweit ich das verstanden habe zahlst du ja ggf. den Zoll gleich mit, der so, oder so auch anfallen würde (sofern man nicht Glück hat und das Paket durchgewunken wird). Dieser hat aber mit den Versandspesen ansich ja nix zum tun. Denn diese setzten sich alleinig aus dem Grunde Preis + Gewicht + Treibstoff/Mautzusschalg zusammen.

D.h. Ein Paket aus dem USA, welches sagen wir 1,5 Kg wiegt kostet: 14,90 + 11,85 + 1,35 = EUR 28,10 + ggf. Einfuhrumsatzsteuer/Zoll
Klingt für mich jetzt nicht nach sooo teuer, oder?

Was LogoIX angeht liegen die Preise weit unter dem, was man von D nach Ö zahlen würde. In etwa 30-50% meiner Bestellungen ist es günstiger mir die Artikel aus D via LogoIX zu schicken, als direkt nach Ö. Nicht selten zahlt man zum Bleistift bei Ebay, oder Amazon-Händler innerhalb von D keinen Versand. Nach Ö jedoch gleich satte 10-15 Eur (auch für Artikel, die eigentlich in ein Kuvert passen würden). Bei LogoIX zahlst du ab 4,30 bis 1 Kg, bzw. bis 5 Kg 5,95. Und das sogar inkl. Versicherung. Details: Paketnachsendung Lagerservice mit Paketnachsendung ab LogoiX-Lager nach Österreich -> anzeigen
Und ich habe mit LogoIX bis dato nur gute Erfahrungen gemacht.
- Man wird sofort informiert, wenn bei denen ein Paket eingeht
- Es wird raschestens weiterversendet (nicht selten dauerts länger vom Händler zu LogoIX, als von LogoIX zu mir)
- Es war noch nie etwas beschädigt, oder gin gar verloren
- Die Preise sind sehr moderat
Des Weiteren mach ich das i.d.R so: Versandadresse: LogoIX / Rechnungsadresse: meine Postadresse. Das funktioniert jedoch nicht immer zu 100% und oftmals sind die Händler verwirrt und fragen nach. Aber war bis dato letztendlich auch nicht wirklich ein Problem.

Ob dies mit dem Service unserer Post (wo die Verischerung im Übrigen nochmals extra kostet) wohl auch so Problem-, und reibungslos ablaufen wird? We will see... ;)
 

mdb

Mobilfunk Teilnehmer
24 Mrz 2014
52
22
AW: http://buybuy.at

Hi,

Ich bin gerade mitten im Selbstversuch. Habe schon einige Versandweiterleitungen mit myus aus den USA hinter mir und war gespannt, wie die Post das umsetzt. Vorweg: Buybuy ist in Wahrheit vPost der Singapore Post, es wird deren Infrastruktur in Portland mitgenutzt und das System hat entsprechend die gleichen Vor-/Nachteile.

Wer schon mal einen anderen Service genutzt hat wird einen Nachteil am gravierendsten finden: es gibt kein Tracking zwischen dem BuyBuy-Hub in Portland und Österreich. Mein Paket wurde dort von FedEx abgeliefert , ich habe am selben Tag die Eingangsbenachrichtigung von BuyBuy bekommen und bezahlt. Dann passiert mal ein paar Tage nichts. Irgendwann springt der Online-Status auf "Versand". Ab jetzt kann man nur raten wo das Paket ist bzw. wann es in AT eintrifft. Bei diesem Punkt bin ich gerade. Man bekommt zwar einen vorläufigen Termin für die Lieferung angezeigt, der ist meiner Meinung aber nur statisch berechnet (also Einlangen im BuyBuy Zentrum + Tage aus den FAQs). Ich habe zwar schon die Trackingnummer mit der ich das Paket in AT dann nachverfolgen kann (typische Post.at-Nummer), die ist aber noch inaktiv da ja das Paket noch nicht da ist.

Im Vergleich dazu myus: am selben Tag des Einlangens im Hub in den USA Übergabe an DHL, zwei Tage später in AT übernommen und das mit durchgängiger Verfolgbarkeit.

Entsprechend aber der Hinweis auf den Vorteil bei BuyBuy: sensationell günstig und das Vorausbezahlen von Einfuhrumsatzsteuer (EUst) und ggf. Zoll ermöglicht eine flexiblere Zustellung, weil man ja nicht beim Zusteller zahlt. Außerdem entfällt bei der Post auch die Gebühr für die Zollstellung (sonst 10EUR).

Mein vorläufiger Eindruck daher: wers schnell und 100% nachverfolgbar haben will: besser myus, wer Zeit hat: BuyBuy.

Dazu noch ein dezenter Hinweis: die meisten Paketdienste verlangen für die Zollstellung eine Extra-Gebühr (ich kenne es von UPS, Post, FedEx). Der einzige mir bekannte Paketdienst der dies bereits bei den Versandkosten berücksichtigt ist DHL, daher nehme ich bei myus auch immer den.

Zu Zoll/EUst allgemein: EUst zahlt man immer, sobald das Paket über 22 EUR Warenwert hat. Zoll fällt ab einem Warenwert von 150 EUR an, aber nur wenn das Produkt in eine zollpflichtige Warengruppe fällt. Bei Mobiltelefonen aus den USA zB ist derzeit kein Zoll zu zahlen. (mehr zu anderen Warengruppen hier: http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds2/taric/taric_consultation.jsp?Lang=de

Ich werde berichten wann ich mein BuyBuy Paket dann final erhalten habe!

Lg MDB
 

mdb

Mobilfunk Teilnehmer
24 Mrz 2014
52
22
AW: http://buybuy.at

kurzes Update - das angekündigte Zeitfenster Lieferung zwischen 2. und 4. Dezember wurde NICHT eingehalten.
Man kann mir auch nicht sagen wo mein Paket ist, nur dass es "bald" in Österreich eintreffen soll.

Werde buybuy daher kein zweites Mal nutzen....
 

mdb

Mobilfunk Teilnehmer
24 Mrz 2014
52
22
AW: http://buybuy.at

So, das Paket ist seit gestern bei mir. Hier nochmal die Timeline:

18.11. Bestellung verlässt Händler in den USA
20.11. Bestellung trifft bei buybuy ein und wird von mir deklariert und bezahlt
27.11. laut buybuy Support verlässt das Paket die USA
9.12. Paket trifft in AT (Verteilzentrum Salzburg) ein
10.12. Paket ist im VTZ Wien
11.12. Paket wird zugestellt.

Es gab keine Probleme mit Zoll, etc., aber wie man sehen kann ist die Laufzeit schon ein Wahnsinn.
 

Aktuelle Themen