Huawai b618 vs Huawai 715/3neo bei 3xCA

thehkw

Mobilfunk Teilnehmer
16 Jan 2017
8
0
hallo, ich habe eine frage bzw stehe ich vor einem problem und zwar... aktuell besitze ich den huawai b618 mit dem ich mehr als zufrieden bin. das teil läuft echt sehr stabil und macht keine zicken, aber leider kann dieser ja nur 2xCA. habe vor paar tagen mal gecheckt welche bänder bei mir verfügbar sind und siehe da, ich komme problemlos in band1, band3 und band7! nun bin ich auf den huawai b715 gestoßen der ja 3xCA könnte, nur läuft dieser 1. auch so stabil wie der b618 und 2. würd es sich lohnen, sich den b715 zu holen NUR wegen dem 3xCA?! alternative zu dem b715 wäre noch der neue 3neo der auch 3xCA könnte.

also was meint ihr, beim rock stabil b618 bleiben mit 2xCA oder den b715/3neo holen? tarif wäre ein 150/50mbit vertrag...tagsüber erreiche ich im schnitt 40-80mbit im download und in der nacht wenn nichts los ist erreiche ich durchschnittlich 110-130mbit mit dem b618.

bedanke mich schon mal im voraus für meinungen :)
 

chemistry

Mobilfunk Teilnehmer
11 Mrz 2017
143
31
Musst du testen. Ich hab mir damals den B715 statt dem b618 geholt und bin sehr zufrieden mit der Entscheidung.
 

salzrat

Mobilfunk Teilnehmer
22 Okt 2014
685
122
Ich habe mir den b715 statt m1 geholt und bin soweit zufrieden, also habe meine Probleme mit der Stabilität. Allerdings habe ich nicht das Gefühl, dass es viel schneller ist als m1 wo meine Antenne b7 nicht verstärkt hat...
 

HeiniM

Mobilfunk Teilnehmer
10 Jul 2016
124
41
Also ich habe nun seit mehreren Tagen vom e5186 samt Vertragswechsel und Aufrüstung am freien Markt einen (un-)gebrauchten DREI-Huawei 715 geholt und sehr viel alles Mögliche getestet. Mittlerweile habe ich auch das Forum hier mit allem, was 3CA und 2CA dienlich sein könnte, gefüllt.

Ergebnis, kurz gesagt:

Der 715 ist ein guter, stabiler Router, er connected sehr schnell (in wenigen Sekunden, max. 10 Sekunden) und hat nie Abbrüche oder Unterbrechungen. Die 4 Lan-Anschlüsse sind auch sinnvoll, wenn der eigene Switch schon voll sein sollte.

Der vermeintliche Mehrgewinn von 3CA ist sehr schön bei Speedtests zu sehen. 3CA bringt mich spontan auf 145-147 Mbit (bei einem 150er-Vertrag) und bremst mich dann (von Magenta gewollt???) wieder runter auf etwa 125-150Mbit, je nach Tageszeit und Mastauslastung. Somit erreiche ich mit 3CA nicht mehr, als wenn ich CA2 habe, wer weiß schon, warum auch. Gemessen habe ich das auch mit den Hetzner-Testfiles im JDownloader, denn speedtest.net ist irgendwie sehr wankelmütig drauf (je nach Hoster und Tageszeit).
 

Aktuelle Themen