Huawei B618s CAT11 Router

Dieses Thema im Forum "Datenmodems / LTE-Router / Antennen" wurde erstellt von flashoff00, 22. Mai 2017.

  1. Gsicht

    Gsicht Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    22. März 2014
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    1.215
    Ja, geht im Punkt DHCP.
     
    pitty gefällt das.
  2. webgateuser

    webgateuser Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    10. Juni 2015
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    75
    Unter Einstellungen DHCP Kannst du alles mit 192.168.xxx.xxx einstellen.
    Wenn du Fixe Ips hast natürlich auch den DHCP Server anpassen
     
  3. Aileron

    Aileron Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hab das Teil auf Amazon bestellt - und siehe da, IMEI beginnt mit 8626. Lt. der Info in diesem Thread also chinesisch. Welchen Nachteil hat das nun für mich oder ist mir das einfach egal? Ist noch ungeöffnet, dh. zurückschicken wär sowieso kein Thema.

    SN: 23GDW1XXXXXXXXXX
    Ablaufdatum der Garantie: 2020-05-12In folgenden Ländern bekommen Sie Support für Ihr Gerät: United Kingdom​
     
    #1693 Aileron, 14. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2018
  4. Gsicht

    Gsicht Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    22. März 2014
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    1.215
  5. pata

    pata Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    25. April 2014
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    103
    Also bei meinem Amazon Router siehts so aus
     

    Anhänge:

  6. Aileron

    Aileron Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Muß sagen, das Teil ist wirklich ein Wunderding. Am 3neo waren 5, manchmal vllt 10 mbit das höchste der Gefühle - und das quasi im Zentrum von Graz, Dachboden mit quasi Sichtkontakt zur Zelle (ca. 200 bis 300m). Mit dem B618 sind es nun immerhin zwischen 50 und 60mbit. Out of the box ging allerdings nicht viel mehr als 10 mbit. Mit LTEWatch H konnte ich 2600MHz einstellen, dann waren es schon gleich 40mbit - und mit dem huawei_band_tool 800+2600 schließlich 50 bis 60.

    Trotzdem ein paar Fragen an die Experten hier - Screenshot unten:
    • Kann der B618 auch drei Frequenzbänder kombinieren oder sind es nur zwei?
    • Lohnt sich der Einsatz einer Antenne? Ich habe diese hier probiert: https://www.amazon.de/gp/product/B06W5BS7Q3 - ohne merkliche Verbesserung allerdings.
    • Warum misst LTEWatch eine Bandbreite von knapp 85mbit, während speedtest.net zeitgleich nur 56 mißt? Andere Clients/Software war nicht aktiv, ich vermute, dass die beiden Tools auf unterschiedlichen Layern messen, bin aber doch angesichts des großen Unterschiedes überrascht...
    • In einem Youtube-Video ist zusehen, dass sich beim Netzwerk LTE 800, LTE 1800 und LTE 2600 auswählen lassen. Bei meinem Modell kann ich nur zwischen Auto, 2G, 3G, 4G auswählen. Das läßt mich vermuten, dass sich meine Firmware von dem gezeigten Gerät unterscheidet, doch worin liegt hier der Unterschied? (Bei mir Software-Version: 11.195.03.00.00; Weboberflächen-Version: 21.100.39.00.03)
    • Gibt es hinsichtlich der Firmware Empfehlungen? Die im Thread erwähnte DK-Version bzw. andere gebrandete möchte ich eigentlich nicht verwenden, so lange es keinen Weg zurück gibt.
    • Noch irgendwelche Ideen/Vorschläge, wie ich vielleicht noch mehr aus dem Gerät herausholen kann?
    B618.PNG ltewatch_speedtest.PNG video.PNG
     
  7. webwude

    webwude Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    46
    Keine drei Bänder.
    Ich benutze keine Antenne und komme auf 170 MBit.
    LTE Watch misst falsch, das ist bekannt.

    Welche Firmware willst Du denn empfohlen haben? ;)
     
  8. Aileron

    Aileron Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vermute mal irgendwo in Wien. Wie ist Deine aktuelle Konfiguration (Firmware/Band/...)? Schon klar dass das lokal unterschiedlich ist, aber das wäre mal ein Anhaltspunkt.
    Ich weiss nicht, es irritiert mich, dass ich ohne ltewatch bzw. band tool kein bestimmtes Band auswählen kann.

    Konkret frage ich mich, ob ich überhaupt zwei Frequenzbänder nutze, denn:
    - Mit 800+2600 komme ich dzt. auf ~50mbit
    - Mit 2100+2600 auf ~10mbit
    - Mit 2600 auf fast nix
    - Mit 800 auf ca 30mbit

    Irgendwie geht die Rechnung bei mir nicht auf...
     
  9. webwude

    webwude Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    46
    Wien. Ich bin mit einem Sunrise unterwegs mit entsprechend Schweizer Firmware.

    Sobald Du in der Übersicht LTE+ angezeigt bekommst, werden die Bänder gemeinsam genutzt. Einstellen kannst Du es zum Beispiel über das Band Tool, das es hier gibt.
     
  10. Aileron

    Aileron Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Das Band Tool verwende ich ja, wie oben erwähnt. Damit setze ich zB 800+2600:
    Code:
    C:\Program Files (x86)\Huawei Band Tool\Windows>huawei_band_tool --network-mode 03 --network-band 3FFFFFFF --lte-band +800+2600
    Current Network Mode: 03
    Current Network Band: 3FFFFFFF
    Current LTE Band: 80040 (800+2600)
    
    SUCCESS
    LTE+ sehe ich nirgendwo - weder am Start-Screen noch rechts oben beim Icon, das die Art der Verbindung angibt noch sonst irgendwo...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies zur Bereitstellung unserer Dienste.
    Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
    Information ausblenden