Huawei B618s CAT11 Router

Dieses Thema im Forum "Datenmodems / Datensticks" wurde erstellt von flashoff00, 22. Mai 2017.

  1. BernhardG

    BernhardG Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    1. Oktober 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Hi
    Bekommt man den B618 aktuell irgendwo noch zu einem guten Preis? Scheinbar gibts die Quelle in Polen nicht mehr?
     
  2. Herb

    Herb Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    7. November 2014
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    16
    Vielleicht hat es sich herumgesprochen, dass die "Nicht-update-Möglichkeit" ein Sch.s ist.
    Was anderes: Gibt es eine Möglichkeit von aussen auf die Weboberfläche zuzugreifen?
    Gibt ja leider keinen VPN-Tunnel ....
     
  3. sergio_eristoff

    sergio_eristoff Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    25. März 2014
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    544
    Raspberry Pi als VPN Server betreiben?
     
    braveheart gefällt das.
  4. Herb

    Herb Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    7. November 2014
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    16
    Danke, wäre eine Möglichkeit. Hab mit Raspberry aber noch keien Erfahrung
     
  5. Julia

    Julia Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    1. Dezember 2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    12
    Das würde mich auch interessieren. Die Geräte aus Polen lassen sich nicht updaten, habe ich hier im Forum gelesen. Die von Amazon sind mir mit 290€ zu teuer um ehrlich zu sein. Ich werde noch ein wenig warten, vielleicht kommt ja bald ein Nachfolger für den Neo. Dann könnte ich meinen Hui Vertrag auch gleich verlängern. Ansonsten schau ich im Jänner mal im Marktplatz oder bei willhaben vorbei.
     
  6. unknown

    unknown Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    15. November 2015
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    522
    Prinzipiell würden sie sich schon updaten lassen, man bräuchte aber die Firmware für den gebrandeten Carrier. Bei Allegro gibt es einen um knapp 200€ -> https://allegro.pl/listing?string=b618s&order=m&bmatch=ss-base-relevance-floki-5-nga-hcp-ele-1-3-1003. Bei Verlängerungen wäre ich vorsichtig, bei Mobilfunk weiß nie so wirklich, was die nächsten zwei Jahren kommen wird (bzgl. Kundenanzahl beim eigenen Sender). Lieber so ein Gerät kaufen.
     
    Julia gefällt das.
  7. BB 8

    BB 8 Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    20. November 2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    47
    14.4_Kbps und ecr gefällt das.
  8. Gsicht

    Gsicht Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    22. März 2014
    Beiträge:
    4.597
    Zustimmungen:
    949
    Wenn die Telekom den vertreibt heißt es auch dass die Verfügbarkeit rasch steigen wird. Preis geht dann vielleicht runter, evtl. auf humane Preise. (100-150)
     
  9. Herb

    Herb Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    7. November 2014
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    16
    Ginge auch ein Synology DS115J NAS-Server als VPN-Server fürs Heimnetz? Bin da nicht so bewandert, was vpn betrifft…
    lg
     
  10. hdtvDom

    hdtvDom Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    6. Oktober 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    7
    Von auf Linux basieren Systemen ist einfach. Ich empfehle OpenVPN da es viel sicherer sein kann als PPTP, IPsec, L2TP und schnell zu installieren... Siehe https://sys.jonaharagon.com/2016/05/12/setting-up-an-openvpn-server-on-a-raspberry-pi-2-part-12/

    Zum Vergleich der anderen VPN Protokolle siehe https://www.kaspersky.de/blog/vpn-implementations/7207/.

    Ich würde immer einen selbst aufgesetzten vpn Server betreiben und keinen embedded im Router. So hat man die perfekte Kontrolle über alle Sicherheitsfeatures wie Ciphersuites, forward secrecy, Keys etc.