iMessage und SmartSIM

rlx

18 Juli 2015
53
4
Guten Abend liebe Freunde,

ich nutze zwei iPhones mit jeweils einer SmartSIM.

Ich könnte jetzt ziemlich lange und breit meine Erfahrungen der letzten Wochen schildern, mit all meinen unzähligen Erscheinungen und Versuchen, die Kombination iMessage / 2 SmartSIMs / 2 iPhones zum Laufen zu bekommen, das würde aber wahrscheinlich ein Roman werden, deswegen versuche ich meine Kernfrage kurz zu fassen:

Hat jemand von euch SmartSIMs von 3 in zwei (oder mehr) iPhones, auf denen allen derselbe iCloud-Account registriert ist, ohne Probleme im Einsatz?

Ohne Probleme heißt z.B.: jedesmal wenn eines der beiden iPhones eingeschalten wird, will es immer wieder iMessage aktivieren und zeigt die Meldung, dass die Aktivierungs-SMS etwas kosten könnte.

Arbeitet irgendjemand hier mit derselben Kombination wie ich?
 

rlx

18 Juli 2015
53
4
Ja, iMessage wird immer wieder auf beiden Geräten aktiviert. Selbe Nummer, selber iCloud-Account.

Aber jedes Mal, wenn ich eins von den beiden iPhones in den Flugmodus versetze und das andere kurz danach aus dem Flugmodus hole, kommt früher oder später die Aktivierungsmeldung. Ich krieg's einfach nicht hin, dass iMessage auf beiden Geräten ein für alle mal aktiviert bleibt.
 
26 März 2014
804
264
Das wird wohl daran liegen, dass die jeweilige Smart-SIM trotzdem eine "andere" Telefonnummer hinterlegt hat, die du meines Wissensstandes nach auch nicht wegbekommst.
 

rlx

18 Juli 2015
53
4
Diese Befürchtung habe ich auch, deswegen interessiert mich ja, ob jemand anderer zwei iPhones mit SmartSIMs im Einsatz hat auf beiden Geräten für denselben iCloud-Account iMessage aktivieren kann - oder ob's da diesselben Phänomene gibt, wie ich sie habe.
 
23 März 2014
1.690
500
Is wohl net das selbst aber ich benutze das selbe iMessage Konto mit iphone und ipad, es sind zwei verschiedene Simkarten mit 2 Nummern eingelegt, ich nutze aber die Nummer vom iphone auch am ipad (obwohl es hier eine andere gibt) für den Versand. Netzbetreiber ist Drei. Es muss also möglich sein eine andere Konversationsnummer zu nutzen als eingelegt. Vielleicht liegts an einer Eigenheit von SmartSim.
 

rlx

18 Juli 2015
53
4
Danke, die Info ist schon mal interessant, aber ich glaube auch, dass es daran liegt, dass ein iPad "Telefoniefunktionen" ignoriert, auch wenn man eine SIM reintun kann.
 
15 Mai 2014
6.006
5.301
Die Kombination iPhone und iPad ist nicht das gleiche wie iPhone und iPhone. Erstere ist kein Problem.

Letztere Kombination geht nicht, weil das iPhone immer anhand der eingelegten SIM die iMessage-Aktivierung durchführen will. Das iPad dagegen nimmt die SIM nur für den Datendienst, nicht aber für iMessage/Facetime.
 
23 März 2014
1.690
500
Sprich man muss die Smart Sim die mal dann hauptsächlich verwendet immer zu Hauptsim mittelt Kurzcode machen, dann sollte ja die richtige Kennung weggeschickt werden. Davor villeicht iMessage immer am einen oder anderem Gerät ausschalten. Geht halt dann nur für ein Gerät.
 

Aktuelle Themen