IPv6 funktioniert nicht

opb

Mobilfunk Teilnehmer
2 Apr 2015
317
139
Bei Fonira werden ja zwei /60 Präfixe zugewiesen. Wenn ich das manuell auf meinem FreeBSD Router konfiguriere, dann gehen Pakete (z.B. icmp6) zwar raus und kommen auch am Server an, aber bei meinem Router kommt nichts zurueck und am Server sehe ich folgende Fehlermeldung:

connex.oe3.as51184.net > mein_server: ICMP6, destination unreachable, unreachable route aaaa:bbbb:ccc:ddd:eeee:ffff:1111:2222

Wenn ich nur eine Präfix konfiguriere, funktioniert alles. Liegt der Fehler bei mir oder bei Fonira?
Ich hab das Problem nicht, ich verwende aber auch dhcp von der Fritzbox die mir dann die Netze nach hinten automatisch verteilt. Dann kann ich auch viele solcher Netze verwenden...
 

zapata

Mobilfunk Teilnehmer
23 Apr 2014
123
30
Hmm, hatte bisher nie Probleme mit IPv6 unter FreeBSD... ich habe jetzt mal testweise IPv6 (/48) über he.net/tunnelbroker.net aktiviert und da geht auch alles. Ich werde später Fonira noch mit einer Fortigate testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sin10

Mobilfunk Teilnehmer
23 Mrz 2014
2.365
966
@voltaine läuft aktuell problemlos bei mir. Allerdings ist meine DSL Verbindung seit einiger Zeit aufrecht.
 

Dummk0pp

Mobilfunk Teilnehmer
21 Mai 2019
16
2

Sin10

Mobilfunk Teilnehmer
23 Mrz 2014
2.365
966
bei mir läuft es aktuell - meine FritzBox dient nur als modem, der Turris baut bei mir die verbindung auf.

Code:
root@turris:~# ping ipv6.google.com
PING ipv6.google.com (2a00:1450:4014:800::200e): 56 data bytes
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=0 ttl=56 time=18.735 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=1 ttl=56 time=19.560 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=2 ttl=56 time=24.872 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=3 ttl=56 time=18.942 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=4 ttl=56 time=19.228 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=5 ttl=56 time=18.812 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=6 ttl=56 time=18.980 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=7 ttl=56 time=18.933 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=8 ttl=56 time=18.818 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=9 ttl=56 time=18.715 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=10 ttl=56 time=19.029 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=11 ttl=56 time=18.892 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=12 ttl=56 time=19.003 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=13 ttl=56 time=18.621 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=14 ttl=56 time=19.249 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=15 ttl=56 time=18.867 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=16 ttl=56 time=18.948 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=17 ttl=56 time=18.840 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=18 ttl=56 time=18.922 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=19 ttl=56 time=19.342 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=20 ttl=56 time=18.666 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=21 ttl=56 time=18.776 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=22 ttl=56 time=18.640 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=23 ttl=56 time=18.750 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=24 ttl=56 time=19.368 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=25 ttl=56 time=18.705 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=26 ttl=56 time=18.828 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=27 ttl=56 time=18.969 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=28 ttl=56 time=18.830 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=29 ttl=56 time=18.684 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=30 ttl=56 time=19.019 ms
64 bytes from 2a00:1450:4014:800::200e: seq=31 ttl=56 time=18.657 ms
^C
--- ipv6.google.com ping statistics ---
32 packets transmitted, 32 packets received, 0% packet loss
round-trip min/avg/max = 18.621/19.100/24.872 ms
root@turris:~#
 

fonira

Mobilfunk Teilnehmer
8 Feb 2019
360
504
Wir haben eine Konfiguration richtig gestellt. Menschliches Versagen ...
Gerade optimieren wir noch das Routing von IPv6, sofern es noch nicht gscheit läuft wird das in Kürze klappen.
Es waren nur einzelne Leitungen betroffen, daher hatten manche v6, bei machen hat es nicht funktioniert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: voltaine und Sin10

Aktuelle Themen