Kann eine Rufnummer auch nach Vertragsende noch mitgenommen werden?

24 Januar 2015
177
19
Servus,

die Sonderregeln, die EU Ausländer in Österreich bei der Beantragung eines Handyvertrag betreffen, verzögern gerade meinen Vertragsabschluss bei Drei. Ich weiß nicht ob ich bis Mitte nächster Woche schon alles von Drei vorliegen werden habe um die Rufnummerportierung durchzuführen. Die NÜV bei T-Mobile habe ich über das Kontaktformular beantragt aber das kann auch dauern. Nun mache ich mir Sorgen, dass meine Rufnummer verloren geht, da mein Vertrag bei TMA nächste Woche ausläuft. Bis wann ist eine Rufnummerübertragung in Österreich möglich?
 
10 November 2014
4.130
1.862
Da bist du aber schon spät dran wenn du noch nicht einmal die NÜVI hast. Mein grundsätzlicher Tipp lautet ja, lieber ein Monat doppelt zahlen als Ärger haben.
Der schnellste Weg an die NÜVI zu gelangen wäre ein Anruf bei T-Mobile. Die NÜVI wird dann in der Regel sofort vom Mitarbeiter an eine von dir gewünschte E-Mail Adresse gesendet.

Der Antrag (inklusive gewünschtem Datum) sollte auf jeden Fall noch vor Vertragsende gestellt werden. Die Regelung dazu lautet:
§ 11. Die Nummernübertragung ist auch dann durchzuführen, wenn der Übertragungsprozess innerhalb eines aufrechten Vertrages eingeleitet wurde, der Übertragungszeitpunkt aber nach dem Vertragsende liegt.

Es gibt folgende Möglichkeiten falls es sich nicht ausgeht.
1) Falls der T-Mobile Vertrag ohnehin auf Wertkarte umgestellt wird kannst du die Nummer nach Aufladen des entsprechenden Guthaben weiterhin portieren
2) Du portierst auf eine andere Wertkarte als Zwischenlösung. Das ist allerdings aufwendig und teurer.
Wegen den Einschränkungen der Portierung ist keine T-Mobile oder Drei Wertkarte möglich.

OT: Die geplante Änderung der NÜV ist da weniger streng:
§ 11. Die Nummernübertragung ist auch dann durchzuführen, wenn die Portierung innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsende beim aufnehmenden Mobil-Telefondienstebetreiber beantragt wurde.“
 
26 März 2014
804
264
Wenn die Portierung angestoßen wurde bevor die Nummer beim alten Anbieter deaktiviert > Kein Problem.
Ist die Nummer allerdings schon "kalt" > No Chance .. außer man hat mit dem alten Anbieter Glück und er reaktiviert dir die alte Nummer kurzfristig nochmal (z.B als Wertkarte) .. dann kannst mit etwas Glück deine Nummer doch noch mitnehmen.
 
15 Mai 2014
5.963
5.186
Bis wann ist eine Rufnummerübertragung in Österreich möglich?

Wenn der Termin für die Übernahme der Rufnummer vereinbart wird, solange die Rufnummer noch aktiv ist, ist das kein Problem. Dann kann das Datum der Übertragung auch nach der Deaktivierung der Nummer bei T-Mobile liegen. Für diese Tage bist du dann eben nicht erreichbar.

Ist die Nummer aber schon deaktiviert, bevor das Übertragedatum vereinbart ist, geht es nicht mehr. Dann müsstest du bei T-Mobile anfragen, ob die Nummer reaktiviert wird, um die MNP machen zu können.

Wenn du aber schon jetzt weißt, dass es sich bis bis nächste Woche nicht ausgehen wird, würde ich jetzt schon mit T-Mobile in Kontakt treten und die Deaktivierung um 1 Woche nach hinten verschrieben lassen - das sollte normalerweise kein Problem sein. Am besten du fragst das über Facebook bei T-Mobile an, weil du da die schnellste Antwort bekommst.
 
14 Juli 2015
193
45
Wenn du noch auf Wertkarte umstellen kannst, hast dann mit der Portierung kein Problem. Muss nur genug Guthaben drauf sein.
 

Aktuelle Themen