Kaufhaus Österreich hat 1,26 Millionen Euro verschlungen und war gesetzeswidrig

22 März 2014
192
102
Ich find Shöpping gar nicht mal so schlecht aber irgendwas funktioniert an dem "Anti-Amazon"-System trotzdem nicht. Gefühlt kann ich beim gleichen Elektroladen über Amazon bestellen und bekomms 5 Tage früher.
Man hätte die million in die Hand nehmen können für Versand subventionen oder ähnliches.
Wenn sich Shöpping in dem Aspekt Amazon annähern könnte wäre es schon halbwegs kompetitiv
 
25 März 2014
6.715
4.630
Man hätte die million in die Hand nehmen können für Versand subventionen oder ähnliches.
Wenn sich Shöpping in dem Aspekt Amazon annähern könnte wäre es schon halbwegs kompetitiv
Naja aus dem selben Personenkreis kommt auch das ein AZ-Impfstoff der Gamechanger ist obwohl es auf der Hand liegt das es nur ums Geld ging, erwartest du dir solche Weitsicht?
Außerdem wird immer darüber hinweggeblendet dass das Grundproblem wo ganz anders liegt. Amazon ist nicht wegen dem besten Preis so beliebt sondern wegen dem Service, den man so weit wie möglich verweigert im normalen Handel. Hier Amazon zu kopieren wäre ja eine Achse des Bösen, weil wie kann man es wagen keinen Warengutschein auszustellen oder 15 Diskussionen zu führen warum der Kunde selbst schuld ist am Defekt oder das man 15 mal einschicken muss um dann vielleicht einen Warengutschein zu bekommen und kein Geld.