[Linux] Automatischer speedtest.net

klaus1

Mobilfunk Teilnehmer
29 Apr 2015
152
22
Merkwürdig hohe PING Zeiten mit dem Script... beim normal Test sinds ca. um die 30. beim speedtest immer über 120ms ?!?
Auf einem Raspberrypi getestet der mit 100MBit direkt am Router hängt...
 

berndy2001

Mobilfunk Teilnehmer
9 Apr 2014
186
57
ich verwende speedtest-cli in verbindung mit speedtest-csv
Lezteres umgebaut, dass in eine sqlite-db geschrieben wird.

Jemand eine Idee wie man den rtr Netztest per CLI bedient?
 

salzrat

Mobilfunk Teilnehmer
22 Okt 2014
714
165
Wie in meinem Thread (http://www.lteforum.at/mobilfunk/speedtest-inkonsistenzen.4682) diskutiert, wäre ich bei speedtest-cli sehr vorsichtig. Da hier immer dieselben Files vom speedtest-server runtergeladen werden wird das ev. am Weg irgendwo gecached. Das ist bei mir deutlich zu sehen.
Die Speedtest Webapp dagegen geht über port 8080 über ein simples tcp-protokoll, das kann nicht gecached werden...

Man könnte aber mal dieses Projekt probieren:
https://www.janhouse.lv/blog/coding/tespeed-terminal-network-speed-test/
 

unknown

Mobilfunk Teilnehmer
15 Nov 2015
3.273
1.148
Dabei handelt es sich um reine Spekulationen. Bestätigt hat das noch keiner.

Am besten geeignet sind immer noch 1GB-Testfiles. Hab ein paar gute gefunden:

AT: https://www.tarife.at/speedtest/testfile
CZ: http://speedtest.superhosting.cz/test.php?size=1G
DE: http://speedcheck.lab.vodafone.de/1G
DE: http://speedtest.netcologne.de/test_1gb.bin
NL: http://download.xs4all.nl/test/1GB.bin
FR: http://213.186.33.6/files/1Gio.dat (Roubaix)
FR: http://5.135.128.81/files/1Gio.dat (Strasbourg)
US: http://speedtest.reliableservers.com/1GBtest.bin

## Ab hier ggf. mehrere HTTP-Verbindungen vonnöten, um die volle Geschwindigkeit zu erreichen: ##

AU: http://mirror.internode.on.net/pub/test/1000meg.test
NZ: http://download.inspire.net.nz/data/1GB.zip
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tarife.at

salzrat

Mobilfunk Teilnehmer
22 Okt 2014
714
165
Was ist reine Spekulation? Dass speedtest-cli http-requests für sich nie verändernde Files verwendet, und der http-header sagt, dass das beliebig gecached werden darf, ist doch erwiesen (siehe speedtest-cli-sourcecode und redbot-resultat vom anderen Thread). Und meine Resultate weisen eindeutig auf ein Caching hin - wenn du willst kann ich da noch genauere Nachweise liefern...
 

unknown

Mobilfunk Teilnehmer
15 Nov 2015
3.273
1.148
Was ist reine Spekulation? Dass speedtest-cli http-requests für sich nie verändernde Files verwendet, und der http-header sagt, dass das beliebig gecached werden darf, ist doch erwiesen (siehe speedtest-cli-sourcecode und redbot-resultat vom anderen Thread). Und meine Resultate weisen eindeutig auf ein Caching hin - wenn du willst kann ich da noch genauere Nachweise liefern...
Dass dort ein Caching-Server steht, der dir ein besseres Ergebnis liefert. Selbst wenn dem so wäre, wäre beim 3 Server dann eh kaum ein Unterschied feststellbar. Außerdem, was soll dir ein Caching-Server bringen, wenn dein Masten oder die Leitung nach Wien voll ist?! Vieles deutet darauf hin, dass es sich um ein lokales Problem bei dir handelt.
 

Blaubeere

Mobilfunk Teilnehmer
13 Dez 2015
734
259
Hat noch jemand das problem, dass mit speedtest-cli bei weitem nicht so viel bandbreite angezeigt wird wie beim online test?