LTE Bonding - Test positiv!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Technologie" wurde erstellt von maluc, 5. Oktober 2017.

Schlagworte:
  1. huizi

    huizi Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    13. September 2016
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    12
    Load-Balancing funktioniert hier nur Lan to Wan.
    Umgekehrt ist es ohne VPN defacto unmöglich.
    Als LoadBalancer würde auch ein Ubiquiti EdgeRouter reichen. Dies hatte ich mal so eingesetzt um den Upload zu erhöhen. (Kabel und LTE)
    Für problematische Webseiten habe ich dann eine ‚Whitelist‘ erstellt, bei deren IPs das LB nicht angewandt wurde.

    lg.
     
  2. maluc

    maluc Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Geht ja hier vielmehr um das "bonding" um den Download zu erhöhen und dass ich meine Synology von aussen wie auch von zu Hause aus (via DNS und auch Quickconnect) erreichen kann.
    Upload wird wohl nur an einen ISP rausgehen (den wohl der Balancer selbst wählt)?
     
  3. huizi

    huizi Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    13. September 2016
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    12
    Das kannst du alles selbst einstellen.
    Bonding muss vom ISP unterstützt werden.
    Um ähnliches ohne diese Unterstützung zu bewerkstelligen, benötigst du einen VPN von jedem Anschluss aus (1x Drei, 1x TMA).
    Den Zugriff von aussen könntest du auch durch den VPN durchschleifen und dann balancen.
    Da wirst du jedoch nicht um einen teuren Anbieter oder eine Eigenbau-Lösung herum kommen.

    Den vollen Downlod kannst du auch beim LB nutzen.
    Dafür ist es mur erforderlich (im Falle von OCH) mehrere Downloads gleichzeitig zu starten oder mit mehreren Sessions herunterzuladen.

    Bonding ist es eben nicht.
    Was lt. deinem Anwendungsfall jedoch egal wäre.

    lg.
     
  4. Gsicht

    Gsicht Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    22. März 2014
    Beiträge:
    4.597
    Zustimmungen:
    949
    Kommt darauf an durch welche IP du extern reingekommen bist.
     
  5. maluc

    maluc Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Wie gesagt - wie man im ersten Posting lesen kann funtzte ja alles sehr positiv - man beachte die Werte, jedoch konnte ich von aussen meine Synology nicht mehr erreichen - dies sollte mit 1 to 1 nat doch einzustellen sein - oder geht´s einfacher?

    Hier mein Anschlußschema @home.
    upload_2017-10-10_12-38-3.png
     
  6. Gsicht

    Gsicht Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    22. März 2014
    Beiträge:
    4.597
    Zustimmungen:
    949
    Portweiterleitung von ISPx auf LB-Router.
    Weiterleitung vom LB-Router auf dein NAS.

    Geht natürlich nur wenn die externe IP am Router bei ISP1 und 2 vorhanden ist. (kein weiteres NAT)
     
  7. maluc

    maluc Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Werde das heute versuchen.
    Subnet muss ich nciht auf 255.255.0.0 ändern um auch den anderen Adressbereich zu erreichen?

    "Geht natürlich nur wenn die externe IP am Router bei ISP1 und 2 vorhanden ist. (kein weiteres NAT)"


    Was meinst du damit mit dieser externen IP...?
     
  8. Gsicht

    Gsicht Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    22. März 2014
    Beiträge:
    4.597
    Zustimmungen:
    949
    Die IP die dir dein Provider gibt.
     
    maluc gefällt das.
  9. maluc

    maluc Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Ich bring´s net hin...irgendwie mach ich da was falsch. Brauche ich zwingend eine fixe IP für mein Vorhaben (zumindest von einem ISP)? Meine IP wäre ja dann eh meine dyn.dns?
     
  10. maluc

    maluc Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Habs geschafft :) Der TP-Link benennt das Port Forwarding als "Virtual Server" das hatte ich nicht gerafft! Funktioniert vom Feinsten, danke an alle Helferlein hier!
     
    huizi gefällt das.