MacBook Air 13" | Tipps

23 März 2014
609
163
Die Würfel sind gefallen ;)

Habe mich schließlich für das Air (statt dem Pro) entschieden und sollte es diese Woche noch erhalten.

Da ich in Bezug auf Mac (bzw. OS) völliger Neuling bin wäre ich sehr dankbar,
wenn der eine oder andere mir einen Tipp geben könnte, auf was ich jedenfalls achten sollte.

1) Erstinbetriebnahme
2) Must have "Apps" aus dem Mac Store
4) Empfehlenswerte Hardwareergänzungen (Speicherkarte, ev. Bildschirm, externes Laufwerk etc.)
3) Sonstiges

Habe mich noch zusätzlich für die Magic Mouse und für Apple Care entschieden.

Hardware (lt. Bestellung):



  • 1,7 GHz Dual-Core Intel Core i7 (Turbo Boost bis zu 3,3 GHz)
  • 8 GB 1600 MHz LPDDR3 SDRAM
  • 512 GB PCIe basierter Flash-Speicher
  • Beleuchtete Tastatur (Deutsch) & Benutzerhandbuch (Deutsch)
  • Zubehörkit

MfG
_Dad_
 
21 März 2014
1.042
854
AW: MacBook Air 13" | Tipps

Gratulation zu deiner Entscheidung!

Erstinbetriebnahme ist eigentlich sehr einfach. Nach Fertigstellung würde ich jedoch noch im Mac App Store nach verfügbaren Updates suchen.

Bei Must-Have-Apps tue ich mir schwer, da schon sehr viel gute Apps mit dabei sind. Ich verwende hauptsächlich die Standard-Apps (Safari, Mail, iTunes, ...) und ein paar die ich fürs Webdevelopment brauch (Photoshop, Coda, Transmit).

Regelmäßige Datensicherungen sind jedoch wichtig. Ich würde dir empfehlen TimeMachine in Verbindung mit einer externen Festplatte zu verwenden. Wenn du gleich eine USB3 2,5" Festplatte verwendest brauchst du auch keine externe Stromversorgung. Es reicht das einzelne USB-Kabel. (Das fasziniert mich noch heute, nachdem ich min jahrelang mit externen Netzteilen und Y-Kabeln herumärgern musste)

Für den Anschluss eines externen Monitors würdest du noch einen MiniDP zu DVI Adapter benötigen bzw. Wenn du einen Monitor mit Displayport hast ein MiniDP zu DP Kabel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: _Dad_
25 März 2014
192
29
Zu Time Machine würde ich dir auch dringend raten, das ist sehr unkompliziert und man ist immer auf der sicheren Seite. Allerdings würde ich es wenn möglich auf eine Netzwerkplatte machen, weil man sehr leicht vergisst eine USB-Platte regelmäßig anzustecken.

Wenn du ein etwas professionelleres Fotoorganisations und -bearbeitungsprogramm brauchst kann ich dir zu Aperture raten. Ich verwende es seit einem Jahr sehr gerne, vor allem da man damit einige Einschränkungen die iPhoto hat umgehen kann.

Ansonsten fällt mir derweil nur noch caffeine ein, zum schnellen ausschalten des automatischen standby über die Statusleiste.

Viel Freude mit dem neuen gerät!

Edit: Zu meinem Bedauern stellt apple den Support für Aperture ein, ich ziehe also den Ratschlag zurück
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: _Dad_
7 Juni 2014
62
14
AW: MacBook Air 13" | Tipps

Viel Spass mit deinem neuen Macbook Air habe selber eines und bin voll zufrieden habe aber das Ende 2010 und es funkt noch immer Wunderbar.
sogar der Akku hält bei normal Betrieb noch 4 Stunden
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: _Dad_
23 März 2014
609
163
AW: MacBook Air 13" | Tipps

@Community:
Vielen Dank für die nützlichen und gut gemeinten Tipps eurerseits!
Gerne lese ich hier noch die eine oder andere Info, die mir

1) den Umstieg
2) die Mac-Nutzung ganz einfach leichter machen ..

*** D A N K E ***

MfG
_Dad_
 
30 August 2014
60
8
AW: MacBook Air 13" | Tipps

Als must-have-App würde ich dir auch noch Cinch empfehlen (kannst dir direkt im App-Store heruntenladen, ist aber kostenpflichtig, für mich aber jeden Cent wert).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: _Dad_
23 März 2014
609
163
AW: MacBook Air 13" | Tipps

Als must-have-App würde ich dir auch noch Cinch empfehlen (kannst dir direkt im App-Store heruntenladen, ist aber kostenpflichtig, für mich aber jeden Cent wert).

Das sehe ich mir einmal genauer an - vielen Dank für den Tipp!

MfG
_Dad_
 
30 August 2014
60
8
AW: MacBook Air 13" | Tipps

Keine Ursache. Wenn du Windows (7) verwendet hast, kennst du es bestimmt. Wenn du ein Fenster auf eine Seite des Bildschirmes ziehst, wird es auf die entsprechende Hälfte des Bildschirms vergrößert. Wenn du es nach oben ziehst, wird es maximiert. Finde ich sehr praktisch! Leider kostenpflichtig, aber wie gesagt, für mich, jeden Cent wert.

Mfg Yannic
 

Aktuelle Themen