r4iden82

Mobilfunk Teilnehmer
29 Nov 2016
546
191
Offensichtlich nicht aber zumindest gelten die -20% auf die Festnetz Tarife, bei A1 ist das seit Jahren nicht der Fall.
 

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.231
1.232
Offensichtlich nicht aber zumindest gelten die -20% auf die Festnetz Tarife, bei A1 ist das seit Jahren nicht der Fall.
Mittlerweile sollte es bekannt sein das die Preise fürs Festnetzinternet bei A1 reguliert sind, bei den Mitbewerbern allerdings nicht. Da kann A1 eben keine - 20 % anbieten. mfg
 

r4iden82

Mobilfunk Teilnehmer
29 Nov 2016
546
191
Sehr witzig, A1 dürfte auch nicht Free Connect anbieten und sie machen es. Dann kommt noch dazu, dass manche Bundesländer günstigere Tarife haben als andere. Also bitte....Mitarbeiter bei A1? :D
 

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.231
1.232
Sehr witzig, A1 dürfte auch nicht Free Connect anbieten und sie machen es. Dann kommt noch dazu, dass manche Bundesländer günstigere Tarife haben als andere. Also bitte....Mitarbeiter bei A1? :D
1. "Free Stream" von A1 verstößt nicht gegen die Netzneutralitäts-Verordnung der EU.
https://www.rtr.at/de/pr/PI20122017TK
2. Was passiert wenn sich A1 nicht an die Vorgaben hält …......
https://www.rtr.at/de/tk/R7_18_Bescheid_020518_070518
3. A1 tritt weder als Verkäufer auf (z.B. Spotify) und ist auch nicht an den Unternehmen beteiligt.
Im Umfeld von "3" schaut das ein wenig anders aus. Dort gibt es Beteiligungen an Spotify und Skype.
Dazu kommen noch Beteiligungen wie Facebook, N26 usw...…..
4. "Günstigere Tarife" gibt es in allen Bundesländern.

mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: jb-net

UnwissenderCholeriker

Mobilfunk Teilnehmer
23 Aug 2019
582
198
Kanne es sein das die Klausel von 4 auf 5 Terabyte erhöht wurde?
https://www.magenta.at/pdf/tm1329/tarif.pdf

Ich ringe noch damit den Platin zu holen
Wenn sich das Samsung Galaxy S10 5G verkaufen lässt komme ich auf so 25 Euro

Und dann noch zwei Sims dazu für LTE Router Bzw eine um 20-25 verkaufen (Fam)
Dann wäre ich auf so 7,50 Euro im Monat 🧐 Internet extra und Handy
 

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
3.551
2.095
Mittlerweile sollte es bekannt sein das die Preise fürs Festnetzinternet bei A1 reguliert sind, bei den Mitbewerbern allerdings nicht. Da kann A1 eben keine - 20 % anbieten. mfg
Hindert A1 trotzdem nicht durch Aktionen das gleiche Produkt in bestimmten Regionen wo es zB Konkurrenz durchs Kabelnetz von Magenta gibt günstiger anzubieten als am Land. Diese "Aktionen" sind mittlerweile Dauerangebote und die RTR bleibt weiterhin untätig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: r4iden82

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.231
1.232
Auch die Aktionen der Mitbewerber (z.B. Fonira) sind mittlerweile Dauerangebote. Warum soll dann die RTR
einschreiten wenn anscheinend die Vorleistungspreise von A1 "dauerhaft" verbilligt sind und es den Mitbewerbern
möglich ist die A1-Endkundenpreise zu unterbieten ? Das am Land nicht alle Tarife von A1 verbilligt angeboten werden wird wohl auch mit dem im A1-Netz erreichbaren Geschwindigkeiten zu tun haben. Da würde man wohl mögliche Kunden verärgern wenn man Tarife verbilligt anbietet die man dann zum Großteil nicht liefern kann.

Die Aktion von Magenta mit den -20% für Festnetzinternet zeigt aber auch das A1 auf so kurzfristige Angebote
der Mitbewerber nicht reagieren kann. Um hier mithalten zu können müßte man den Vorleistungspreis weiter reduzieren (und das den Mitbewerbern mindestens 4 Wochen vorab bekanntgeben). Sowohl A1 (- 8500) als
auch Magenta (-9000) hatten im 3. Qu.19 Kundenverluste beim "Festnetzinternet". mfg
 

Aktuelle Themen