rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.498
1.497
Ich ringe noch damit den Platin zu holen
Wenn sich das Samsung Galaxy S10 5G verkaufen lässt komme ich auf so 25 Euro

Und dann noch zwei Sims dazu für LTE Router Bzw eine um 20-25 verkaufen (Fam)
Dann wäre ich auf so 7,50 Euro im Monat 🧐 Internet extra und Handy
"Sehr logisch" scheint die Rechnung nicht zu sein. Der Platin kostet im Monat inkl. Servicepauschale, Handy und
2 Zusatzsimkarten ca. 103 Euro (-20 % berücksichtigt) . Das wären dann wohl 47,50 Euro im Monat. mfg
 

UnwissenderCholeriker

Mobilfunk Teilnehmer
23 Aug 2019
582
205
Grundgebühr (-20%)
56*24=1344 Euro

+50 Euro

Servicepauschale (24,99)
=1394 Euro

S10 5G
+123 Euro
= 1517 Euro

+ 2 Simsc
1 6 Euro
2 3 Euro

+ 9*24 (=216) +20
= 1753 Euro

Aktivierung 20 Euro
oder hat sich das geändert wie ich am Sept auf Whatsapp nachgefragt habe bei M war dass die Rückmeldung

https://www.lteforum.at/attachments/assasa-png.20912/


Wenn man das Handy um 1000 weg bekommt
Lt geizhals 1200...

-1000
= 753

753 / 24 =

31,37 Monatlich

Verkauft man noch eine Sim für Internet Nutzung um 20 Euro mtl. an ein Fam Mitglied

=11,37 Euro Man hat dann selbst 2 Sims eine für Router und eine für Handy

Internet um 20 Euro bekomme ich weg
Fragwürdig wäre nur das Handy ob man das weg bekommt
Netlock oder Branding bekommt man weg wären 8 Euro und ne halbe stunde arbeit
Ohne Knox zu Triggern (Garantie)

5 Terabyte Limit schaffe ich nicht
Zu zweit komme ich mtl zz auf 500-800 Gb

Wenn die -20 auf die Grundgebühr auch die Multisim betreffen würde es nochmal billiger werden
Glaub ich aber nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

r4iden82

Mobilfunk Teilnehmer
29 Nov 2016
623
225
Ein Samsung Smartphone kriegst nur günstig weg, derzeit wird das Note 10 mit 5G schon für unter 850 in der Bucht verscherbelt :/
 

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
3.934
2.471
Warum soll dann die RTR
einschreiten wenn anscheinend die Vorleistungspreise von A1 "dauerhaft" verbilligt sind und es den Mitbewerbern
möglich ist die A1-Endkundenpreise zu unterbieten ?
Das stimmt aber so nicht ganz. A1 Angebot für 300 Mbit in einer "Aktionsstadt" 49 Euro, außerhalb 59 Euro. Fonira auch 59 Euro. Die 49 Euro kann ein Alternativer nicht bieten denn die Leitung kostet in der virtuellen Entbündlung 38 Euro im Monat ohne Steuer und da kommt dann noch DSLAM Mgmt, Anbindung etc dazu. Also praktisch unmöglich auf einen Endkundenpreis von 49 Euro zu kommen.

Und das mit der Bandbreite stimmt schon am Land aber kein Grund das die Landbewohner mehr zahlen dürfen wo es keine Alternative zu A1 gibt außer oft hoffnungslos überlastetes LTE. Also werden hier die Bewohner nicht nur durch langsamen Ausbau benachteiligt sondern auch durch den Preis. Die RTR interessiert das anschneiend nicht. Man stelle sich analog mal dazu vor wenn die EVU am Land 20% Aufschlag zum Strompreis verrechnen würden was dann los wäre.
 

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.498
1.497
Fonira v. 18.7.19 :

Und zu unseren Tarifen und warum wir hier bei 300 MBit teuer als A1 sind (kein Skandal, auch wenn es oft impliziert wird):
1. Wir können für die bevorzugten PLZ auch günstigere Leitungen bei A1 beziehen und könnten dort preislich auch zumindest auf A1-Niveau. Unsere Preise gelten aber im Gegensatz zu A1 österreichweit, wir differenzieren nicht. Ist also unserer Form der Bandbreitenförderung für nicht inkludierte PLZen (da gibt es einen deutlichen Abstand zu A1).

mfg
 

tommy

Mobilfunk Teilnehmer
14 Apr 2014
1.587
1.085
Die Einrichtung kostet 20.- (1.Sim)
und bei Gold und Platin 20.-/mon
 

Anhänge

Aktuelle Themen