5 Juli 2014
3.576
2.609
  • Seniorentarif ist anmeldbar für Erwachsene ab 60 Jahren
  • Tarif auf Zielgruppe angepasst: Internetschutz und Safety Package kostenfrei inkludiert
  • Als SIM-Only-Tarif und als Tarif in Kombination mit Senioren-
  • Smartphone erhältlich
  • Die Seniorentarife im Überblick:

    Mobile Senior Sim Only
    : 4 GB Datenvolumen mit bis zu 50 Mbit/s Download, 1000 Min. Telefonie und 1000 SMS, Internetschutz und Safety Package, Grundgebühr 10 Euro monatlich. Mit MagentaEINS bietet der Tarif 8 GB um 8 Euro monatlich.

    Mobile Senior Smartphone: 5 GB Datenvolumen mit bis zu 50 Mbit/s Download, 2000 Min. Telefonie und 2000 SMS, Internetschutz und Safety Package, Grundgebühr 16 Euro monatlich. Mit MagentaEINS bietet der Tarif 10 GB um 14 Euro monatlich.

    Für die Seniorentarife gilt eine Mindestvertragsdauer von 24 Monaten, eine jährliche Servicepauschale (29,99 Euro) und im Falle eines Smartphone-Vertrags eine Urheberrechtsabgabe (3 Euro). Das einmalige Aktivierungsentgelt (39,99 Euro) entfällt im Aktionszeitraum bis 31. Juli 2022.
  • https://newsroom.magenta.at/2022/06/27/seniorentarif/
  • https://www.magenta.at/handytarife/seniorentarif

mfg
 
25 März 2014
6.914
4.875
"Internetschutz und Safety Package" braucht eh keiner. Bringt nur Mehreinnahmen für Anbieter, auch wenn es diesmal inkludiert ist.
Naja schau dir mal an was hier inkludiert ist:

Safety Package:
Sperre Mehrwertnummern & Mehrwert-SMS
Sperre abgehender internationaler Anrufe
Sperre Downloads & Abos
Sperre Appstores, Marktplätze & Spenden

Irgendwie erinnert mich das an was, stimmt an die Mafia-Pauschale:
https://www.magenta.at/faq/entry/~v...eninformation/~mobile_Servicepauschale~master

Da findet man solche Punkte:
Sperre Mehrwertnummern
Sperre Einkauf digitale Güter

Ergo bleibt nur die Sperre abgehender internationaler Anrufe. Tolles Angebot von Magenta!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bissfest
26 April 2014
1.914
605
das ganze ist eh ein witz oder glauben die mangager bei magenta heute das senioren kein tablet, ipad, mac book , iphone samsung galaxy phone haben und richtig daten verbrauchen ? youtube, twitch, netflix, spotify ganz zu schweigen den im Tv und radio ist eh nur noch abfall mit haufen werbung.

4 und 5G Gb datenvolumen da ich nicht lache.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ricardo
25 März 2014
6.914
4.875
das ganze ist eh ein witz oder glauben die mangager bei magenta heute das senioren kein tablet, ipad, mac book , iphone samsung galaxy phone haben und richtig daten verbrauchen ? youtube, twitch, netflix, spotify ganz zu schweigen den im Tv und radio ist eh nur noch abfall mit haufen werbung.

4 und 5G Gb datenvolumen da ich nicht lache.
Senioren gelten schon immer als wechselunwillig und treu, wo der Preis selten eine Rolle spielt. Das spiegelt sich auch im Wahlverhalten nieder.
Vom Nutzungsverhalten ist natürlich das Telefonieren im Vordergrund und Internet eher sekundär, daher ergeben die 4/5GB schon einen Sinn. Die Tarife sind auch nicht vorgesehen für Tablets oder Hotspot-Themen.

Was auch noch was schönes ist seitens Magenta:
Dieser Tarif ist der Verwendungsgruppe E zugeordnet.

Rein auf einer technischen Bewertung auf österreichisch: " Der Tarif is rein zum Aussackln docht"
 
9 Januar 2019
151
51
Magentas PR-Kreative wohl im Hitzestau,
bitte Seniortarif in Verlorentarif umbenennen. #facepalm und die heutigen ab 60 brauchen auch Daten.

@sergio_eristoff was ist ein Hotspot unter 10-20GB braucht man da gar nicht erst suchen und reine Blablatarife gibts wesentlich günstiger

Wie du richtig im letzte Satz schreibst '..Aussackln..' , oder für Verhaltensauffällige ;-), die sitzen aber eher bei Magenta.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: telephon und ricardo
25 März 2014
861
974
Ich als "quasi" Senior finde das ja extrem lustig, ich sollte zwar bis 65 Arbeiten (System-Admin in Pharma Konzern) werde aber scheinbar von den Marketing Fuzzis offiziell für zu blöde erklärt ein Smartphone oder Tablet bedienen zu können und dazu verurteilt mit 4, bzw. 5 GB Datenvolumen auskommen zu müssen 😂

Auf die Idee, das UNSERE Generation es war, die sich ihre Computer als erste selbst zusammengebastelt hat (Vobis, Escom, Herlango, später Birg,....) und auch viele Programme und Anwendungen selbst geschrieben hat, weil es soetwas in den 80er und 90er teilweise noch gar nicht gab, kommen dieses Marketing Genies aber wohl nicht.

Für heute 60 jährige, die seit mehr als 30 Jahren tagtäglich vor dem Bildschirm sitzen und arbeiten sind diese "Seniorentarife" eigentlich eine totale "Beleidigung".

Sorry für teilweises OT, aber über solche "Einstufungen" ärgere ich mich immer wieder.
 
5 Juli 2020
1.115
466
Dieses "Senoir" finde ich ist einfach eine schlechte Bezeichnung. Würde die Tarife eher "Vieltelefonierer-Wenigsurfer" nennen. Das der Sim Tarif nur 1000 statt 2000 Minuten hat ist auch nicht besonders. Aber was erwartet man sich von einem der 3 "Grossen". In den meisten Fällen zahlt es sich nicht aus zu einem Hauptprovider zu gehen wenn man nicht gerade unlimitiert GB am Handy braucht. Andere bieten für weit weniger Geld und ohne Indexierung oder Service Pauschale auch schon 50GB und mehr sowie Auslandseinheiten usw.

Jeder der wenig Nutzer ist der kann schon für tlw unter 10eur oder weniger im Monat einen passenden Tarif finden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DukeNukem
8 April 2015
1.754
1.561
Ui, wenn das inkludierte Seniorenhandy eines von Emporia ist, dann gute Nacht. Die Dinger echt kompliziert zu bedienen.
 
25 März 2014
861
974
Ui, wenn das inkludierte Seniorenhandy eines von Emporia ist, dann gute Nacht. Die Dinger echt kompliziert zu bedienen.
Das hat mein seliger Vater mit 82 Jahren auch gesagt als ich ihn im Spital mit einem, Emporia beschenken wollte, "mit den Dingern kennt sich doch kein Mensch aus und außerdem können die nichts, ich hätte gerne wieder ein Samsung Galaxy". Diesen Wunsch erfüllte ich ihm gerne! 😁

(Wobei man dazu sagen muss, dass mein Vater jahrelang immer meine "Jahres-Galaxys" bekam, als ich zwischendurch ein paar Jahre auf iPhones wechselte, wollte er diese nicht, weil er mit diesen nicht zurecht kam....)
 
20 November 2018
2.287
1.450
[...]
Auf die Idee, das UNSERE Generation es war, die sich ihre Computer als erste selbst zusammengebastelt hat (Vobis, Escom, Herlango, später Birg,....) und auch viele Programme und Anwendungen selbst geschrieben hat, weil es soetwas in den 80er und 90er teilweise noch gar nicht gab, kommen dieses Marketing Genies aber wohl nicht.
[...]

Sorry für teilweises OT, aber über solche "Einstufungen" ärgere ich mich immer wieder.
Keiner, der nicht zumindest mit Trumpet Winsock über ein USR 14.400 Baud-Modem erfolgreich ins Internet eingestiegen ist, soll mir etwas über Datentarife erzählen. Für die 9600er-Modems und Akkustikkoppler bin ich dann aber doch zu jung.

[Update: Sorry für Vertippsler, mein USB zu PS/2 auf DIN-Tastaturadapter klemmt wohl gerade ;-)]
 
Zuletzt bearbeitet: