MMS mit HoT

26 März 2014
1.299
433
Ihr wisst es sicher schon, aber nach dem einlegen der HoT Simkarte bekommt man per SMS die Konfiguationsdaten für Internet und MMS zugeschickt. Man braucht dann nur noch auf "install" drücken, und alles funktioniert (getestet mit nem Lumia 635 und einem alten Samsung Slider Handy).
 
26 November 2014
1.378
696
Also bei meinem Handy (Samsung Galaxy S4) war das nicht der Fall. SIM eingelegt, keine SMS mit den Konfigurationsdaten erhalten, aber ich konnte trotzdem damit ins Internet. MMS habe ich bislang nicht ausprobiert.
 
10 November 2014
4.138
1.869
Ihr wisst es sicher schon, aber nach dem einlegen der HoT Simkarte bekommt man per SMS die Konfiguationsdaten für Internet und MMS zugeschickt. Man braucht dann nur noch auf "install" drücken, und alles funktioniert (getestet mit nem Lumia 635 und einem alten Samsung Slider Handy).

Vielleicht eine Neuerung? Ich werds einmal testen.
Also bei meinem Handy (Samsung Galaxy S4) war das nicht der Fall. SIM eingelegt, keine SMS mit den Konfigurationsdaten erhalten, aber ich konnte trotzdem damit ins Internet. MMS habe ich bislang nicht ausprobiert.
Fürs Internet ist die APN (zumindest in Österreich) egal.
 
26 November 2014
1.378
696
Fürs Internet ist die APN (zumindest in Österreich) egal.
Mag sein, doch in meinem Fall waren die APN's fürs Internet und MMS gleich richtig eingetragen (und zwar mit den Daten des Mobilfunkbetreibers bob, d.h. die APN hatte auch entsprechende Einträge mit dem Inhalt "bob"). Vielleicht erkennt die Firmware des Samsung S4 den Mobilfunkbetreiber und trägt von selbst die notwendigen Zugangsdaten ein?
 

p.a

3 Juli 2014
369
156
Die bob-Daten können für HoT nicht richtig sein. Bob ist eine A1-Marke, die das A1-Netz nutzt. HoT ist ein eigenständiges Unternehmen, das das T-Mobile-Netz mitbenutzt. Wenn es trotzdem funktioniert hat, zeigt das nur, dass HoT die Einstellungen (zumindest im Inland) erfolgreich ignoriert und Datenverbindungen immer zulässt.
 
26 November 2014
1.378
696
Die bob-Daten können für HoT nicht richtig sein.
Ich sprach auch nicht davon, die bob-Daten für HoT zu verwenden, sondern davon, dass innerhalb des bob-Netzes die bob-Daten für die MMS richtig vom Handy übernommen wurden, d.h. ohne weitere Einstellungen oder SMS.
Zu HoT portiert werde ich erst morgen (konntest du aber anhand dieses Threads auch nicht wissen) :)
 
14 Mai 2014
386
122
dass innerhalb des bob-Netzes die bob-Daten für die MMS richtig vom Handy übernommen wurden, d.h. ohne weitere Einstellungen oder SMS.
Hi, kann auch daran liegen, dass bob schon länger am Markt ist und die Zugangsdaten bei den Herstellern bekannt sind. Deswegen werden die APNs richtig gelesen. Die Hersteller müssen wahrscheinlich updates bringen, damit das richtig für hot erkannt wird.
 
5 August 2015
2
4
Hey Leute hab mich extra registriert um euch zu helfen ;-) hatte nämlich das selbe Problem bei meiner Mutter und bin auf die Lösung gekommen. Leider ist im PDF von Hot die APN Einstellung nicht vollständig angegeben, um MMS empfangen zu können muss nämlich im Internet APN ebenfalls MMS Proxy, MMSC und MMS Port angegeben sein,die richtigen einstellungen sind also wie folgt:

Internet APN (Access Point)

Name: HoT Internet
APN: webaut APN
MMSC: http://mmsaut.at/send
MMS-Proxy: 212.95.31.50
MMS Port: 80
Typ: default


MMS APN (Access Point)

Name: HoT MMS
APN: mmsaut
MMSC: http://mmsaut.at/send
MMS-Proxy: 212.95.31.50
MMS Port: 80
MCC: 232
MNC: 07
APN Typ: mms
Max. Nachrichtengröße: 300000


nachdem die Einstellungen gemacht wurden noch einen Neustart und eventuell nicht heruntergeladene noch gültige MMS erneut herunterladen und genießen.

Edit: hab das mal an info@hot.at gemailt mit ner erklärung, mal schauen ob die das in das pdf einpflegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aktuelle Themen

Wie zufrieden bist du mit Hofer?