Mobilfunker: Breitbandmilliarde oder Netz wird schlechter und Tarife teurer

oe6bhe

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
1.825
647
AW: Mobilfunker: Breitbandmilliarde oder Netz wird schlechter und Tarife teurer

Also mir ist es recht, dass TMA und A1 keine Flat haben. Dann hat der Kunde eigentlich mehr Auswahl. Drei => Da hast du Flat, aber dafür halt andere auch und du bekommst an Bandbreite was übrig ist. TMA: Klares Limit und das Netz ist frei, was ich als Inhaber des alten Home-Net genieße. A1 ist ein Zwischending. Flat gegen Aufpreis in der Nacht und eine gute Möglichkeit den Traffic zu verlagern. Downloads können ja gerne mal in der Nacht laufen, wenn sonst wenig los ist.
 

Gsicht

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
6.401
1.505
AW: Mobilfunker: Breitbandmilliarde oder Netz wird schlechter und Tarife teurer

Ob es Flatrates gibt oder nicht, das entscheidet doch nur der Markt und sonst niemand. Ihr mit euren Kosten, Anbindungen und Performance ... Das ist doch in Wahrheit völlig egal.
Der Markt also.

Halte ich für ein Gerücht, schau mal nach Deutschland da gibts keine Flatrate, von keinem Anbieter. Bedarf wäre aber da -> Absprachen.
 

neptunus

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
1.513
598
AW: Mobilfunker: Breitbandmilliarde oder Netz wird schlechter und Tarife teurer

Mit dem Wort Absprachen schreibst du ja selbst dass es alleinig der Markt ist der eine Flat hervor bringt
 

oe6bhe

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
1.825
647
AW: Mobilfunker: Breitbandmilliarde oder Netz wird schlechter und Tarife teurer

oder es ist abgesprochen, niemand bringt eine Flat hervor. Dann sparen sich alle den Ausbau für mehr Bandbreite.
 

neptunus

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
1.513
598
Dann hast du für dich eine sehr eigene Bedeutung des Begriffs "Markt", wenn Preisabsprachen - ob ausgeblieben, vollzogen oder unausgesprochen - kein wesentlicher Faktor in Sachen Produktpreise sein können.

Zurück bei der Flat könnte theoretisch genau so etwas über das Wegbleiben oder eben Aufkommen entscheiden - eben über die gesamte Preissituation.

Aber gut, du siehst das wohl anders als der Rest der Welt mit ihren Wirtschaftsnachrichten, wegen genau solcher marktbestimmenden Absprachen verurteilter Konzerne usw. Wird ja alles überbewertet was von anderswo zu einem kommt, man lebt schließlich in seiner eigenen Welt
 

Gsicht

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
6.401
1.505
AW: Mobilfunker: Breitbandmilliarde oder Netz wird schlechter und Tarife teurer

Dann hast du für dich eine sehr eigene Bedeutung des Begriffs "Markt", wenn Preisabsprachen - ob ausgeblieben, vollzogen oder unausgesprochen - kein wesentlicher Faktor in Sachen Produktpreise sein können.
Doch sind sie auch. Aber der "Markt" bringt in Deutschland keine Flatrate hervor. Keiner der Anbieter will sie, die Kunden hingegen schon. Ob Absprachen tatsächlich stattgefunden haben weiß ich nicht, vermutlich akzeptieren einfach alle Anbieter den status quo, der da wäre überteuerte Tarife zu verkaufen.
 

KOSH

Mobilfunk Teilnehmer
28 Mrz 2014
3.946
1.839
AW: Mobilfunker: Breitbandmilliarde oder Netz wird schlechter und Tarife teurer

Die Wahrheit Drei hat eine richtige Flatrate alle anderen haben Flatrate-Bordelle :)
Bin nicht verheiratet mit Drei und würde das auch für TM oder A1 sagen wenn es zutreffen würde.
Habe seit 3 Monaten durchgehend sehr guten Flat bis fast 100 Mbps und das gehört gelobt zumindest von mir : DANKE DREI
 

supermancece

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
2.289
308
AW: Mobilfunker: Breitbandmilliarde oder Netz wird schlechter und Tarife teurer

Wobei ich schon mit einer kostenlosen Nachtflat zufrieden wäre und am Tag ein Limit. Das wäre fairer und würde die freien Kapazitäten in der Nacht ausnutzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KOSH

Aktuelle Themen