EDGE-Surfer

Mobilfunk Teilnehmer
21 Jan 2015
2.042
677
Das würde mich auch interessieren ob Magenta schon Antennen stehen hat die auch 700 mhz können. Bei 1500 Mhz wird man wohl warten bis Endgeräte die da sind die n75(5g) können. Vieleicht will oder darf uns @maxb was dazu schreiben.
Oder es traut sich jemand, mit Klettergurt und Sicherung, auf einen Mast zu klettern und auf dem Typenschild der Antenne nachzusehen.
Ev könnte auch eine Drohne mit Kamera fumktionieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ricardo

Taurus91

Mobilfunk Teilnehmer
10 Nov 2014
3.711
1.575
Also soll man am Land ewig auf einem Stand verharren?
Wie geschlossen ist man am Land für einen Ausbau? Wenn wirklich viele das Bedürfnis haben könnte sich eine ganze Gemeinde schon selbst helfen.
Da hätte ich mir durchaus mehr von der RTR erwartet in Sachen Verpflichtung... Experten sind das anscheinend doch nicht so... komisch was das für einen Sinn hat?
Das hat doch überhaupt nichts damit zu tun ob man Experte ist oder nicht, sondern welche Forderungen zu erfüllen sind.
Will man die Betreiber zwangsverpflichten bis zum geht nicht mehr oder nicht...
da alle betreiber versorgungsauflagen ersteigert haben wird man auch gemeinsam ausbauen schlieslich wird man nicht 3 sendemasten am selben ort aufstellen.
Allerdings sind diese Versorgungsauflagen nicht deckungsgleich. Ich denke aber auch, dass man zusammenarbeiten wird.
 

FireStorm

Mobilfunk Teilnehmer
1 Nov 2014
492
82
Habs schon mal wo anders geschrieben aber diese selbstentwickelte 5G Technologie halte ich mehr für Marketing. Große Netzwerkausrüster haben da schon Jahre an Arbeit reingesteckt und sehr viel Geld. Das sind ganz andere Dimensionen in welchen sich der Umsatz von Spusu bewegt.
Glaub ich auch aber ich würde ja gerne spusu glauben
 

Taurus91

Mobilfunk Teilnehmer
10 Nov 2014
3.711
1.575
Bezüglich dem Offtopic Thema Spusu und 5G Technologie:

Das ist wohl einfach "Sprech" für "Wir arbeiten daran ein Netz (oder dessen Voraussetzungen) aufzubauen."

Es reicht ja nicht irgendwelche Technik von Huawei oder whatever in die Landschaft zu stellen...
 

NamePhilip1994

Mobilfunk Teilnehmer
26 Aug 2018
434
108
Weiß jemand, ob hier https://www.rtr.at/de/tk/FRQ5G_2020_tender_document bereits die Katastralen eingetragen sind, die versorgt werden müssen, oder ist das noch die Gesamtheit?

Zweite Frage: kennt sich jemand mit QGIS aus und kann mir erklären, wie man einen Layer mit Katastralgrenzen einfügt?

Ich fürchte mich, wenn sie in meiner Gemeinde den Mobilfunk verbessern, dass dann niemand Glasfaser will :rolleyes:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fabey

Taurus91

Mobilfunk Teilnehmer
10 Nov 2014
3.711
1.575
Weiß jemand, ob hier https://www.rtr.at/de/tk/FRQ5G_2020_tender_document bereits die Katastralen eingetragen sind, die versorgt werden müssen, oder ist das noch die Gesamtheit?

Zweite Frage: kennt sich jemand mit QGIS aus und kann mir erklären, wie man einen Layer mit Katastralgrenzen einfügt?

Ich fürchte mich, wenn sie in meiner Gemeinde den Mobilfunk verbessern, dass dann niemand Glasfaser will :rolleyes:
Das sind alle Gemeinden. So weit ich weiß, kann sich an den Gemeinden noch etwas ändern.
Ich habe alle Versorgungspflichten (inkl. Bahn und Straßen) als die Unterlagen veröffentlicht wurden in eine Openstreetmap Karte eingetragen.
-> Layer Katastralgemeinde 1 und 2 aktivieren.
http://u.osmfr.org/m/399188/

* Die Unterteilung in mehrere Teile hatte Softwaregründe. Irgendeinem Tool war die Datenmenge zu groß...
 

theFace

Mobilfunk Teilnehmer
27 Okt 2016
2.003
1.480
Ich finde dass es 3 taktisch ganz gut gemeistert hat.
Natürlich hängt vieles dann vom Netzausbau und dessen wollen ab. Aber technisch gesehen ist da im 3 Netz schon so einiges möglich.
Die Frage ist auch wer Netzausrüster wird und was das Equipment so alles kann...
 

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.607
1.591
Und in Sachen 700 er Frequenz: Kann es nicht doch sein das es Absprachen zwischen 3 und A1 gegeben hat und das Drei dann doch 700 MHz für die A1 freigibt und im Gegenzug 5 MHz im 2100 er Bereich bekommt? Also das man hier Frequenzen tauscht?
"Mit den neuen Frequenzen werden wir auf unseren Knowhow-Vorsprung aufsetzen und ein 5G Netz errichten, das punkto Netzqualität und Flächenversorgung neue Maßstäbe setzen wird", so Trionow.

https://www.leadersnet.at/news/45554,drei-sichert-sich-jedes-dritte-5g-frequenzpaket.html

Schaut nicht so aus als ob es einen Frequenztausch zwischen A1 und "3" geben wird. Wäre für A1 schon wegen der zusätzlichen Auflagen (mindestens 300 Gemeinden mit Versorgungsauflagen zusätzlich) auch nicht sinnvoll.

Thema Absprachen : Hier hat man irgendwie den Eindruck das es diese bereits vor der Versteigerung gegeben hat.
"3" hat genau 33,3 % der Frequenzen ersteigert und ohne den "Verzicht" von A1 auf die 700 MHz und den "Verzicht"
von Magenta auf den vierten 2100 MHz-Block hätten die beiden Mitbewerber ebenfalls jeweils 33,3 % der Frequenzen ersteigert. Auch der relativ bescheidene Anstieg bei den Preisen erweckt den Eindruck eines "Schaulaufens". Den Fehler von 2013 wollte man anscheinend nicht mehr machen, denn über die Breitbandmillarde
die von A1, Hutchison und T-Mobile finanziert wird freuen sich hauptsächlich die regionalen Anbieter und einige Baufirmen.
Dazu kommt noch das die drei Großen unter sich blieben, trotz der bescheidenen Preise die bezahlt werden (ohne Förderung kommt man auf ca. 300 Mil. Euro, das entspricht den Werbeausgaben von ca. 2 Jahren). mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: sergio_eristoff

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.607
1.591
4.221.643.160,09 Euro

Das sind alle Erlöse die der Staat seit 1996 für alle vergebenen Frequenzen eingenommen hat. Allein die Deutsche Telekom hat in Österreich für die "Übernahmen" von Max Mobil, Telering und UPC mehr ausgegeben. mfg
 

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
4.099
2.645
Den Fehler von 2013 wollte man anscheinend nicht mehr machen, denn über die Breitbandmillarde
die von A1, Hutchison und T-Mobile finanziert wird freuen sich hauptsächlich die regionalen Anbieter und einige Baufirmen.
Auch A1 profitiert da stark. Im Breitbandatlas ist A1 sehr oft dabei als Fördernehmer.
 

Aktuelle Themen