My Next - Verlängerung sinnvoll?

msmasta

Mobilfunk Teilnehmer
11 Okt 2016
6
0
Guten Tag,

mein Vertrag bei A1 läuft noch bis Juli 2018, also 21 Monate. Da ich einige Mobilepoints angesammelt habe, überlege ich nun, mir mit My Next um € 349 das iPhone 7, 128 GB zu holen, womit sich mein Vertrag um 24 Monate, also eigentlich auf insgesamt 45 Monate verlängern würde. Meines Wissens ist die maximale Vertragsbindung aber mit 36 Monaten beschränkt.

Sehe ich das nun richtig, dass der jetzige Zeitpunkt für die Bestellung insofern gut wäre, als ich an ein relativ günstiges iPhone 7 kommen und A1 mir dabei 9 Monate an Vertragslaufzeit "schenken" würde oder übersehe ich etwas?

Danke im Voraus für die Beratung!
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
5.088
3.346
Wenn du dich 36 Monate von A1 knechten lassen willst warum nicht. Außerdem glaub ich man muss mindestens 6 Monate einen Vertrag laufen haben was ich weiß das man Next-berechtigt wird.

Also dein Plan wird nicht aufgehen wie du dir das denkst.
 

msmasta

Mobilfunk Teilnehmer
11 Okt 2016
6
0
Doch, ich bin Next-berechtigt.

Es ging mir darum, ob es sich rechnerisch lohnt, da ich mich a) ohnehin noch 21 Monate von A1 knechten lassen muss und b) die Mobilepoints so einsetzen könnte, dass ich dann zum Ende der neuen Vertragslaufzeit ziemlich genau auf 0 wäre.

Es ging mir also nicht um die Frage, ob es besser ist, 21 oder 36 Monate an A1 gebunden zu sein, sondern diese Situation möglichst effizient zu nützen.
 
H

HP_17

Gast
Guten Tag,

mein Vertrag bei A1 läuft noch bis Juli 2018, also 21 Monate. Da ich einige Mobilepoints angesammelt habe, überlege ich nun, mir mit My Next um € 349 das iPhone 7, 128 GB zu holen, womit sich mein Vertrag um 24 Monate, also eigentlich auf insgesamt 45 Monate verlängern würde. Meines Wissens ist die maximale Vertragsbindung aber mit 36 Monaten beschränkt.

Sehe ich das nun richtig, dass der jetzige Zeitpunkt für die Bestellung insofern gut wäre, als ich an ein relativ günstiges iPhone 7 kommen und A1 mir dabei 9 Monate an Vertragslaufzeit "schenken" würde oder übersehe ich etwas?

Danke im Voraus für die Beratung!

du hast vollkommen richtig gerechnet- jedoch ob man das als Vertragslaufzeit "SCHENKEN" bezeichnen kann, ist für mich mehr als Fragwürdig.

Klar, wenn du sowie ich zB nicht vor hast von A1 weg zu gehen- aus welchem grund ist nun mal dahingestellt- dann ist es okay. Aber vergiss net, durch die Bindung welche dich grundsätzlich vlt. nicht stört, hast du auch keine Möglichkeit einen Attraktiveren Tarif zu wählen, sofern einer auf den Markt gebracht wird- und davon ist in den nächsten 30 Monaten jedenfalls definitv auszugehen.

Ich befinde mich derzeit selbst grad im zweifel- hab durch A1 VIsa und eben den Handyvertrag 11.000 Punkte angesammelt- bin jedoch nicht Next berechtigt. Ich würde anstatt einem Handy eine sehr brauchbare gesprächsgutschrift erhalten- aber ebenso mit weiterbindung von 24 Monaten. Genau das is aber das was mich jedenfalls ärgert, weil bei A1 muss man sich immer doppelt und dreifach binden- denn man hat ja bereits eine Leistung erbracht- nämlich das sammeln der Punkte- indem man fleissig an A1 Geld überwiesen hat oder deren Kreditkartenprodukt nutzte. Und jetz hat man bereits seit 24 Monaten eine Leistung erbracht und jetz muss man noch eine Leistung bringen indem man sich bindet- das is so dermaßen unfair und vollkommen überheblich- aber man muss selber wissen wie man sich entscheidet.
Ich tu mir jedenfalls sehr schwer, da ich davon überzeugt bin, dass in den nächsten Monaten neue Tarife kommen werden, wenn ich nun die Gutschrift einlöse, kann ich aber keinen Tarifwechsel mehr durchführen. das gleiche gilt für dich wenn du dir ein Next Handy holst.

Von diesem Aspekt her- ist A1- obwohl mein Favorit als Betreiber - a kompletter Witzverein!
 

falco_vienna

Mobilfunk Teilnehmer
6 Nov 2014
901
1.070
1. A1(wie auch kein anderer) verschenkt nichts, auch wenn es so ist wie du es dir durchgerechnet hast schenkst du deine "Freiheit" her - siehe Post's oben

2. 36 Monate binden? Also 24 kann ich noch irgendwie verstehen ... irgendwie. .. Aber 36 nicht wirklich. Du verkaufst sozusagen 36 Monate die Seele deiner Geldbörse an den Netzbetreiber.
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
5.088
3.346
Um dir das Ganze nicht madig zu reden wollen hier alle vermitteln das der Markt sich zur Zeit sehr in Bewegung befindet und eigentlich die großen Marken schon überfällig sind etwas zu tun im Tarifbereich.
Das ist ganz Wertfrei und soll keine Abneigung zu A1 sein aber es wäre zur Zeit eher kontraproduktiv dich länger als notwendig zu binden.
Außerdem sind ein paar Meilensteine die nächsten Monate wie Roamingabschaffung in der EU usw. was kommen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: HP_17
H

HP_17

Gast
also bis weihnachten würde ich auf jeden fall noch warten, denn ich kann mir nicht vorstelltn, dass bei der Dynamik die der Mobilfunkmarkt derzeit hat, die großen Betreiber nix brauchbares bringen werden, können sie sich "normalerweise" nicht leisten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: falco_vienna

falco_vienna

Mobilfunk Teilnehmer
6 Nov 2014
901
1.070
also bis weihnachten würde ich auf jeden fall noch warten, denn ich kann mir nicht vorstelltn, dass bei der Dynamik die der Mobilfunkmarkt derzeit hat, die großen Betreiber nix brauchbares bringen werden, können sie sich "normalerweise" nicht leisten.
Nur leider lassen die Netzbetreiber die letzten Jahre die WeihnachtsAktionen meist unter den Tisch fallen und bieten, wenn überhaupt, kaum mehr was an.
 
H

HP_17

Gast
stimmt, gebe ich dir vollkommen recht. aber aufgrund der neuzukömmlinge von Diskontern, denke ich mir halt schon, dass die Chance heuer größer ist als die letzten Jahre.
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
5.088
3.346
Dem schließe ich mich an, alleine schon weil T-mobile etwas machen muss nach dem Verlust des Platz 2. Kleine Schritte sind schon bemerkbar siehe Telering und das A1 einen weiteren Diskonter ins Leben gerufen hat.
 

Aktuelle Themen