Netgear Nighthawk M2 (LTE bis zu 2 Gbit/s)

Redaktion

LTEForum Redaktion
Sep 1, 2018
177
84
#1
Netgear hat auf der Elektronikmesse CES den Nachfolger des beliebten mobilen Hotspot-Modems Netgear Nighthawk M1 (MR1100) vorgestellt:

Netgear Nighthawk M2:
  • Qualcomm Snapdragon-X24-Modem
  • LTE Cat. 20 bis zu 2 GBit/s Download
  • 4 x 4 MIMO und 5-fach Carrier Aggregation
  • bis zu 20 gleichzeitige LTE-Streams und bis zu 256-QAM
  • Akku für mobilen Betrieb
Der Netgear Nighthawk M2 verfügt jeweils über einen Ethernet RJ45, USB-C und USB-A Anschluss. Der Marktstart soll in Kürze Anfang 2019 erfolgen.

Ebenfalls vorgestellt wurde eine 5G-Version eines mobilen Hotspots. Das 5G Modell fällt etwas größer aus und basiert auf Qualcomm's Snapdragon 855 und X50-Modem. Der Hotspot, dessen genaue Bezeichnung derzeit noch nicht bekannt ist, soll noch dieses Jahr erscheinen und exklusiv in den USA beim Mobilfunkanbieter AT&T um 499 US-Dollar erhältlich sein.
Zum Newsartikel ...
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 25, 2014
2.873
1.513
#2
Naja der M2 ist eigentlich zu spät und für uns ziemlich uninteressant. Mehr als 3-CA wird keiner machen bei unseren Providern, weil der nächste Schritt 5G ist. Das geht auch alles schon mit dem M1.
 

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 26, 2014
2.933
1.523
#3
Naja der M2 ist eigentlich zu spät und für uns ziemlich uninteressant. Mehr als 3-CA wird keiner machen bei unseren Providern, weil der nächste Schritt 5G ist. Das geht auch alles schon mit dem M1.
Das stimmt. Wobei 4CA wären noch möglich 800+1800+2100+2600, aber das kann der M1 ja auch schon.

Interessant wäre ob die kommenden Router mit >1 Gbit LTE/5G dann auch schon 2,5/5/10 Gbit LAN haben um die Daten weitertransportieren zu können oder über USB C?
 

Iridium

Mobilfunk Teilnehmer
Jan 13, 2019
42
8
#5
Interessant wäre ob die kommenden Router mit >1 Gbit LTE/5G dann auch schon 2,5/5/10 Gbit LAN haben um die Daten weitertransportieren zu können oder über USB C?
Also der Netgear "5G" scheint überhaupt kein LAN mehr zu besitzen, stattdessen hat er Wifi ax (Wifi 6)
netgear[1].jpg


Es kann auch sein dass man über den USB-C Stecker einen LAN Adapter benutzen könnte, technisch gesehen ist es möglich, aber ich glaube nicht dass sich Netgear dafür die Mühe gegeben hat...

Der einzige 5G Router den ich bis jetzt gesehen habe der ein LAN Anschluss hat, ist der Inseego:
insee[1].jpg

insee2[1].jpg

insee3[1].jpg

Source: Anandtech
 

Schuttwegraeumer

Mobilfunk Teilnehmer
Jan 1, 2015
1.550
395
#7
Ich bin gespannt wie es mit CA im Upload aussieht.
Auch auf den "klassischen" 4G Bändern, nicht nur auf den 5G Bändern.
Weiß wer was das x24 diesbezüglich kann?
 

Ähnliche Themen

Aktuelle Themen