Netzwerkmanagement bei HOT Sprachtarifen

dafti87

Mobilfunk Teilnehmer
12 Aug 2014
13
1
Hallo,

ich überlege zu HOT zu wechseln und habe mir die Entgeltbestimmungen durchgelesen. Darin kann ich nichts zu einem etwaigen Netzwerkmanagement bzw. Verwendungsgruppen für die Sprachtarife finden. Wisst ihr mehr dazu?

Danke und LG
 

RealMartin

Mobilfunk Teilnehmer
20 Sep 2015
3.458
2.296
Alle hot Sprachtarife sind in der Klasse A (1) zugeordnet. Leider erfährt man das aber erst wenn man per Mail nachfragt, keine Ahnung warum das nicht in den EB so drinnen steht.
 
Zuletzt bearbeitet:

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
3.475
1.778
Bei einem Sprachtarif ist die Gruppe fürs Netzwerkmanagement aber auch nicht so wichtig wie bei einem reinen Datentarif.
 

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
3.475
1.778
Im Magenta-Netz ist (nicht wäre) A die beste Gruppe, und da das Netzwerkmanagement vom Netzbetreiber und nicht von dessen Mietern gemacht / geregelt wird, gilt das natürlich auch für HoT.
 

MichaelPedro

Mobilfunk Teilnehmer
24 Feb 2021
1
0
Ich nutze den HOT unlimited Datentarif seit Januar. Am Anfang gabs keine Probleme, doch jetzt häuft sich der Fall, dass die Verbindung extremen "Wellen" ausgesetzt ist. Dh ich habe ein paar Minuten volle Bandbreite und dann 10-15 Sekunden sogut wie gar keine. Das ist vor allem bei Games (Destiny 2) der Fall und echt nervig. Bei Zoom-Konferenzen ist es ähnlich und regelmäßig friert das Bild ein (Ton ist noch zu hören).

Mir ist klar, dass Mobilfunk grundsätzlich so funktioniert, aber ist das wirklich in diesen Extremen so vorgesehen? Oder ist HOT / Drei einfach ein schlechter Anbieter mit ungünstigem Netzwerkmanagement?

Gibt es Alternativen? Lidl Connect hat gerade eine Aktion mit 80Mbits - aber ist das nicht auch das Drei-Netz? Im Moment kommt aufgrund meiner temporären Wohnsituation nur Wertkarte in Frage.

Danke schon im Voraus.
 

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
3.475
1.778
Auch wenn Lidl Connect im selben Netz ist, könntest Du durch das höhere Bandbreitenmaximum dennoch von einem Umstieg profitieren. Wichtig ist halt immer auch ein guter MiFi-Router, denn unter 2CA (aka CAT6) geht halt nicht mehr wirklich was.
 

Aktuelle Themen