p.a

3 Juli 2014
369
156
Nach ein paar Tagen Herumprobieren finde ich den HTC 5G Hub übrigens ein richtig praktisches Gerät. Es hängt natürlich von der geplanten Verwendung ab und als dauerhaft an einem Ort immer mit Kabeln angeschlossenen Router und WLAN-AP sind wahrscheinlich die für eine stationäre Nutzung optimierten Geräte von Huawei oder ZTE auf Dauer besser, aber wenn man die Möglichkeiten des Hubs (Akkubetrieb, Nutzung des Displays zum Streamen, räumlich flexible Einsetzbarkeit etc.) nutzen will, ist das Ding einzigartig im positiven Sinn.

Der Akku hält selbst bei hoher Last (bisher allerdings nur im 4G-Netz getestet) gefühlt ewig, das Gerät ist noch halbwegs leicht zu verstauen (wenn auch relativ schwer), das Android-OS ermöglicht die praktische Nutzung unzähliger Apps direkt am Gerät (zB einfach Magenta TV direkt am Hub, den man am Schreibtisch neben sich stehen hat, streamen), die Hub-Oberfläche mit einem schnellen und schön designten Überblick zu Empfang, Geschwindigkeit etc. und und und...

Das ist zwar sicher eine Nische, aber wirklich gut, wenn man sowas will oder braucht.

Ich finde es gut, dass mit der Vertragsverlängerung sehr günstig dazu bekommen zu haben. Es ist echt schade, dass Magenta noch so wenig 5G-Standorte hat. Die Tarife sind für meinen Geschmack seit einiger Zeit mit Abstand die besten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NerdTech und sebinity
22 März 2014
591
240
Die hatte ich in den 7 Euro bereits eingerechnet.
Der alter Fiberpower Super steht doch derzeit bei ca. 33 EUR p.M. inkl. Strafpauschale, gigakraft 250 bei ca. 42 p.M. inkl. Strafpauschale.

---

Die Aufpreise der TV-Pakete zu den Internet-Produkten haben sie auch gleich geändert.
Vorher 5/10/15 EUR (TV S/M/L), jetzt 5/10/20.
 
4 Juli 2018
12
0
Hallo - hab mich für Kombi Gigakraft 500 Home&Office angemeldet. DOCH eine Frage. Welches Modem wird da geliefert? Ich hab gelesen es sei das Hybrid B529s-23a. Doch hat mir der Techniker am Tel zugesichert ich könnte meinen kabelgebundenen Router dahinter weiterbetrieben. DOCH das Modem hat nur 1x RJ45 als WAN. WO KANN ICH BITTE dann mein Netzkabel anstecken wo der Router dranhängt. BITTE um INFOs. DANKE
 
31 Oktober 2017
944
697
Hallo - hab mich für Kombi Gigakraft 500 Home&Office angemeldet. DOCH eine Frage. Welches Modem wird da geliefert? Ich hab gelesen es sei das Hybrid B529s-23a. Doch hat mir der Techniker am Tel zugesichert ich könnte meinen kabelgebundenen Router dahinter weiterbetrieben. DOCH das Modem hat nur 1x RJ45 als WAN. WO KANN ICH BITTE dann mein Netzkabel anstecken wo der Router dranhängt. BITTE um INFOs. DANKE
Der B529 (von Hauwei) ist ein 4G/LTE Cat 6 Router (kein Hybrid). Der hat einen Lan/Wan Port (entweder oder konfigurierbar). Bei Business Gigakraft Kombi 500 braucht es ein Coax-Kabel Modem (weil es den Tarif nur auf Coax-Kabel Basis gibt). Auf der Magenta Business Seite ist zwar mehrfach das hitron CGNV4 Coax-Kabel DOCSIS 3.0 Modem abgebildet (zusammen mit dem Huawei HA35-22 Hybrid Router und dem Technicolor TG789vac v2 DSL Modem) aber laut dem FAQ bekommt man wohl wie normale Endkunden die Magenta Fiber Box (ehem. UPC Connect Box). Und dieses Modem kann entweder NAT machen (+W-Lan) oder Bridge Mode für einen eigenen Router dahinter (steht auch so im Magenta Business FAQ).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jonas12 und wschrabi
7 Juni 2020
47
14
Der hat einen Lan/Wan Port (entweder oder konfigurierbar).
es ist ein LANport
nein ist nicht konfigurierbar weil firmware extrem beschnitten ... du kannst nichtmal bei den DHCP einstell. selber einen DNS server festlegen .... geht nur über umwege ... steht eh hier iwo im forum.
geräte welche mit dem router verbunden sind können auch nicht angezeigt werden - DHCP Client List gibts einfach nicht.
das teil selber ist gut die firmware von T zum vergessen
 
Zuletzt bearbeitet:
4 Juli 2018
12
0
Der B529 (von Hauwei) ist ein 4G/LTE Cat 6 Router (kein Hybrid). Der hat einen Lan/Wan Port (entweder oder konfigurierbar). Bei Business Gigakraft Kombi 500 braucht es ein Coax-Kabel Modem (weil es den Tarif nur auf Coax-Kabel Basis gibt). Auf der Magenta Business Seite ist zwar mehrfach das hitron CGNV4 Coax-Kabel DOCSIS 3.0 Modem abgebildet (zusammen mit dem Huawei HA35-22 Hybrid Router und dem Technicolor TG789vac v2 DSL Modem) aber laut dem FAQ bekommt man wohl wie normale Endkunden die Magenta Fiber Box (ehem. UPC Connect Box). Und dieses Modem kann entweder NAT machen (+W-Lan) oder Bridge Mode für einen eigenen Router dahinter (steht auch so im Magenta Business FAQ).
DANKE Super, Dein kompetente Antwort ist ein HIT! Ja ich hab eh schon als PRIVATE User die Fiber Box, schön dass die mir erhalten bleibt. Aber wieso will der Techniker zu mir nachhause dann? Bei NAT kann man dann Portforwarding machen oder? DANKE
 

Aktuelle Themen