21 November 2021
31
10
Ich finde den Weg über Tarife.at irgendwie
Mühsam, warum bieten sie den Tarif nicht transparent für jeden an?
 
1 Dezember 2020
270
291
Weil nicht alle die Tarife bekommen sollen.

Den preissensiblen Leuten (Nutzer des Vergleichsportals) bietet man die günstigeren Preise. Und den anderen, die nicht so auf den Preis schauen (nicht das Vergleichsportal besuchen), verlangt man mehr Geld für die Tarife bei Smartphone & Co.

Das ist in der Wirtschaft ein ganz normaler Vorgang.

Manchen ist der Preis relativ egal = bereit mehr zu zahlen, andere schauen sehr auf den Preis. Anstatt allen den günstigren Preis zu geben, trennt man die Kunden in verschiedene Gruppen auf und verrechnet je nach Zahlungsbereitschaft unterschiedlich. Das erhöht den Umsatz.

Insbesondere A1 macht das seit ca 15 Jahren im großen Stil mit dem Spiel A1-Produkt vs. Diskont-Marke.

Zwar muss man ein paar künstliche Unterschiede einbauen, da sonst auch der größte Depp das Spiel gleich durchschauen würde, letztendlich sind günstige Diskont-Tarife aber nichts anderes wie eine Umsatz-Steigerung. Das geht im Bereich eines Mobilfunk-Netzes halt besonders gut, da bei dessen Betreib zum überwiegenden Teil Fixkosten anfallen --> der Sender in deinem Ort kostet das gleiche, egal ob du ihn nutzt oder nicht. Wenn du keine € 40,- für den A1-Smartphone-Tarif zahlen willst, dann vekrauft man dir auch einen Yesss-Tarif mit weniger als € 10,- Umsatz. Jeder Euro von dir ist besser als gar kein Euro, den du in den A1-Konzern zahlst.
 
5 Juli 2014
3.264
2.287
Ich finde den Weg über Tarife.at irgendwie
Mühsam, warum bieten sie den Tarif nicht transparent für jeden an?
Auf "Spezialtarife", befristete Aktionen und "inoffizielle Tarife" der drei großen Mitbewerber hat man bei HoT keine Veranlassung darauf zu reagieren. Wäre das ein "offizieller Yessstarif" wäre man bei HoT wohl unter Zugzwang und müsste wohl oder übel nachziehen (und das bei mehr als 500.000 Bestandskunden die den HoT-Fix um 9,90 Euro
haben bzw. der HoT Mega um 14,90 Euro wäre dann wohl ein Ladenhüter).

Zum Glück gibt es keine Absprachen zwischen den Mobilfunkern und so freuen sich Lidl, Yesss & Co. das sie bessere
Angebote als HoT haben (wenn auch nur befristet, als Spezialangebot oder für Bestandskunden) und HoT freut sich das man nicht nachbessern muss oder womöglich den Preis senken. Immerhin hat der Krammer versprochen das am 9,90 Eurotarif nicht gerüttelt wird und es keine "Österreichtarife" geben wird (dazu zählen natürlich nicht
die IoT-Tarife). mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering
16 September 2015
177
78
Diesen Tarif gibt es doch eh ständig.
Daher ist er schon langweilig.:rolleyes:

Yesss! sollte mal einen 5G Tarif auflegen, dann könnte wieder mal mehr Wind in die Bude kommen!(Y)
 

Aktuelle Themen

Wie zufrieden bist du mit yesss?