29 Januar 2016
1.666
565
Online-Bank N26 baut kostenpflichtige Konten aus

Die von Österreichern gegründete Smartphone-Bank N26 mit Sitz in Berlin erweitert ihr Angebot an kostenpflichtigen Konten. Derzeit haben rund 70 Prozent der N26-Kunden noch ein kostenloses Girokonto. „Langfristig wollen wir den Anteil der Kunden mit Premiumkonten auf 50 Prozent steigern“, sagte N26-Chef und -Mitgründer Valentin Stalf.

Mit „N26 Smart“ bietet die Online-Bank ab sofort ein Konto für Privatkunden und Selbstständige für 4,90 Euro pro Monat an. Weiterhin gibt es das kostenlose Basiskonto und weitere Kontenmodelle für 9,90 Euro sowie 16,90 Euro pro Monat. Man habe mit „N26 Smart“ nun ein Konto für den täglichen Hauptkontennutzer ohne Reiseversicherungsthemen, so der Firmenchef.

Quelle

Link zu Kontenübersicht
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering
27 Juni 2019
3.714
1.884
Mal ehrlich, was sollte einen dazu animieren um 60 EUR im Jahr ein Onlinekonto in DE zu nutzen, wenn man das fürs selbe Geld oder weniger (siehe 36 EUR bei der Ersten & Sparkasse(n), ebenfalls mit kostenloser Debit-Mastercard) auch hierzulande schafft? Nur wegen einer netten App wird man wohl nicht dorthin wechseln ...
 
18 August 2020
222
137
Mal ehrlich, was sollte einen dazu animieren um 60 EUR im Jahr ein Onlinekonto in DE zu nutzen, wenn man das fürs selbe Geld oder weniger (siehe 36 EUR bei der Ersten & Sparkasse(n), ebenfalls mit kostenloser Debit-Mastercard) auch hierzulande schafft? Nur wegen einer netten App wird man wohl nicht dorthin wechseln ...
nicht mal beim direkten Konten- u. Leistungsvergleich der einzelnen N26-Kontenversionen wäre die günstigste gebührenpflichtige Version um knapp € 60,-/Jahr mit deren "goodies" ein zwingender Grund für mich, dafür zu bezahlen. Grundsätzlich aber aus Sicht des Unternehmens nachvollziehbar, dass sie mehr in Richtung gebührenpflichtig gehen wollen/müssen. Diese Entwicklung wird sich auch bei anderen fortsetzen...wobei der deutsche Markt wohl wesentlich interessanter ist als der österreichische...

hier ein paar weitere Infos dazu
 
Zuletzt bearbeitet:

Aktuelle Themen