Neues Online Konto bei Erste Bank und Sparkassen

10 Mai 2014
1.154
215
Ausfälle gewisser Dienste gibt es immer wieder mal bei allen Banken (z.B. Online Banking), aber der heutige Ausfall bei der Erste Group hat schon eine unangenehme Größe. Da muss entweder jemand massiv geschlampt haben, oder es gab einen Angriff.
Also das klingt schon nach beängstigendem Versagen wenn ein Fehler gleich nahezu 100% aller unterschiedlichsten (IT-)Systeme mit reißt. Laut Medien hieß es doch heute das Selbstbedienungszonen, sogar die Münzzähler, Internet-Banking, und zum Teil auch die Kartenzahlungen, ausgefallen sind. Manche Medien schrieben vormittags auch das E-Mail System der Bank nicht mehr richtig funktionierte.
Von einer wichtigen Infrastruktur wie einer Bank könnte man etwas mehr Ausfallsicherheit und Unabhänigkeit der einzelnen Systeme erwarten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: amiga500
10 Mai 2014
2.528
2.201
Da braucht nur die richtige Datenbank abschmieren, und das Backup funktioniert nicht.
Dann muss der Stecker gezogen werden, bis alles wieder in Ordnung gebracht ist.

Ich bin gespannt ob wir den Grund erfahren werden.
 
14 November 2014
177
40
Ich denke als aussenstehender ist es immer leicht zu sagen, das hätte schneller gehen müssen, nicht passieren dürfen,...

Und auch ich habe es schon erlebt das zb. eine zentrale Firewall durch einen logischen Fehler den Dienst quittiert hat. Da hilft dann auch die zweite, die daneben steht nichts. Und bis ein Backup mit "drölfmillionen" rules wiederhergestellt ist vergeht auch Zeit ;)

Egal, bin ebenso gespannt ob wir den Grund erfahren werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pc.net
22 März 2014
4.597
2.160
Ich muss aber auch zugeben, dass ich den Ausfall nichtmal mitbekommen habe - bei mir ging sowohl in der Früh, als auch zu Mittag die Kartenzahlung.
Aber George war durchgängig nicht verfügbar.
 
31 Mai 2014
1.896
1.315
Leider kann so ein Ausfall jeden(!) treffen.

Vielleicht hört damit das Bashing gegen die Bank Austria, deren massive Ausfallsprobleme fast 10 Jahre zurück liegen, endlich auf 😉
 
2 April 2014
137
114
Was ist denn das bitte für eine dumme Aussage?
Normalerweise sollte man sich auf eine Karte verlassen können und warum sollte jemand unnötig Geld für weitere Karten ausgeben?

Ganz falsch.
Gerade für wichtige Dinge, zu welchen auch Girokonto + Bankkarten gehören, ist es sehr empfehlenswert, mindestens ein Backup haben, denn es kann immer wieder zu technischen Problemen bei Banken kommen.
Es kann eine Karte wegen (angeblichem) Mißbrauchsverdacht plötzlich gesperrt werden und im Zeitalter von gierigen Banken sind bankseitige Kontokündigungen bei zu wenig lukrativen Kunden auch salonfähig geworden.
Spätestens dann wird jeder froh und dankbar sein, wenn er sich rechtzeitig eine Backup-Strategie zurechtgelegt hat.
Noch gibt es genügend Möglichkeiten für spesenfreie Konten + Karten - wenn man Joki Kirschners Werbespruch aus den 1980ern beherzigt und "rechtzeitig drauf schaut, daß man's hat, wenn man's braucht."
 
23 März 2014
123
62
Ich habe nun schon öfter versucht mein easybank-Sparkonto über George Multi Banking einzubinden, aber es funktioniert nicht. Ich muss meine Login-Daten der easybank eingeben und bestätige dann mit mobile TAN, aber dann kommt jedes Mal die Meldung, dass keine Verbindung zur Bank hergestellt werden konnte.

Muss ich das erst irgendwie bei der easybank freigeben? Ich hab dazu eigentlich nichts gefunden im Internetbanking. 🧐
 

KAC

24 März 2021
7
5
Da bist du nicht der Einzige. Bei mir funktioniert das Einbinden eines Bank Austria Sparkontos in George nicht, aber genauso wenig das Sparkasse Sparkonto bei der Bank Austria.
Anscheinend funktioniert das nur mit Girokonten, nicht aber mit Sparkonten.
 
5 April 2020
57
11
Endlich funktioniert nun auch Echtzeitüberweisung beim Sparkassen Konto (zumindest Sparkasse Oberösterreich) und nicht nur bei der Erste Bank. 🙂
Es wurde offenbar still und heimlich hinzugefügt, da es nirgendwo angekündigt wurde.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: stiV

Aktuelle Themen