openWRT-Modem über fremdes Wlan mit Internet verbinden

indoo

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mai 2019
15
0
Hallo!

Folgendes Problem:

Mein openWRT-Modem (TL-MR3420) erkennt meinen Internet-Stick nicht, deshalb müsste ich das openWRT modifizieren und Pakete runterladen, es funktioniert aber schon ein "opkg update" nicht wegen "failed to establish connection=

Mein System:

ubuntu-Rechner mit Internet verbunden in fremden WLAN, Modem per LAN verbunden mit Rechner, Modem ohne Internetverbindung.

wie bringe ich die Pakete aufs Modem?
 

Jonas12

Mobilfunk Teilnehmer
7 Jun 2015
713
153
Vorraussetzung root Passwort ist gesetzt.
Nimm eher den Nautilus weg. Alternativ, aber aufwendig, könntest du deinen PC als Router konfigurieren und darüber den Router ins www lassen.
 

telephon

Mobilfunk Teilnehmer
20 Nov 2018
1.447
921
Mein openWRT-Modem (TL-MR3420) erkennt meinen Internet-Stick nicht, deshalb müsste ich das openWRT modifizieren und Pakete runterladen, es funktioniert aber schon ein "opkg update" nicht wegen "failed to establish connection=
Erstens ist der TL-MR3420 kein Modem, sondern ein WLAN-Router mit USB-Port, zweitens benötigst Du unter OpenWRT im Zusammenspiel mit Internet-Sticks immer auch Pakete für 2g/3g - aber das hängt vom jeweiligen Stick ab, welche das sind.

Wenn Du Dich befähigt fühlst, mit dem Imagebuilder umzugehen, kannst Du Dir auch eine Firmware mit den entsprechenden Treibern basteln. Gute Linux-Kenntnisse und ein Basisverständnis für Flash und Debricking-Vorgänge werden dafür vorausgesetzt.

Bitte um Infos, damit man Dir helfen kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering

indoo

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mai 2019
15
0
@telephon

habe nur rudimentäre Kenntnisse und kann mir nichts selber bauen, hätte Anleitungen gefunden, um entsprechende Pakete auf den Router zu laden.

Allerdings scheitere ich schon daran, dass ich kein WAN zur Verfügung habe, und nicht weiss wie ich die Pakete auf den Router bringen kann.

Wie oben geschildert habe ich am Ubuntu-Rechner nur Wlan, kann den Router nicht dazu bringen ins Wlan einzusteigen

(@tialc mit deiner Anleitung habe ich mich gestern schon geplagt, aber habe nichts weitergebracht)
 

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
4.095
2.632
Da gibts für den Router schon fertige Firmware mit Stick Unterstützung:

https://www.ofmodemsandmen.com/routers.html

Wenn der Stick unterstützt wird solltest über LTE ins Internet kommen nachdem APN usw gesetzt wurden.

Aber problematisch bei dem Router ist das er nur 4MB Flash hat. Da wird praktisch kein Speicher mehr sein um Pakete nachzuinstallieren, maximal eben wenn man selbst ein Image kompiliert und ein paar Sachen weg lässt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering

indoo

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mai 2019
15
0
ja das kenn ich, funktioniert in meinem Fall leider nicht, weil die nur Versionen 1-2 unterstützen, ich habe version 5, wird nur von openWRT unterstützt.

wollte nicht viel nachinstallieren, nur die Pakete um Stick gangbar zu machen!

Müsste irgendwie eine bridge schaffen zwischen WLAN und Router/LAN
 

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
2.180
1.050
... oder eben mal zu einem Freund, Bekannten usw. gehen und dessen Kabelanschluss nutzen. ;) Oder alternativ eben einen MiFi-Router mit LAN--Buchse "vorschalten" usw. Auch so was kann man "organisieren", wenn man denn will usw.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: maultier

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
4.095
2.632
Ok die v5 hat sogar mehr Flash und RAM.

Gibts bei dem WLAN Settings die Möglichkeit den Router als Wireless Client mit dem WLAN zu verbinden? Weiß jetzt nicht auswendig ob das beim wpad basic was normal oben ist mit dabei ist. Du müsstest dann halt das WLAN Interface zum WAN machen oder DHCP auf der LAN Seite ausschalten und LAN auf DHCP Client setzten. WLAN/LAN ist ja bei Openwrt ein Interface was gebriged ist.

Was anderes wäre das du bei Ubuntu die Internetverbindung über LAN freigibst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering

Aktuelle Themen