ORF Verschlüsselung / ORF Karten Thread

7 Mai 2021
11
6
Punkt 1: ich habe keine Softcam im Einsatz, aber das Problem, wie beschrieben.
Punkt 2: wir sind nicht Topic Starter

Wenn schon jemand das Problem kennt und eine legale Lösung hat, wäre ich sehr verbunden um eine Antwort, gerne auch per PN.
 
5 Juni 2016
181
126
Da du eine VU benutzt musst du eine Softcam benutzen damit es richtig funktioniert.
Die Linuxboxen sind nicht ohne Grund, nicht zertifiziert.

Gibt nur 2 Möglichkeiten und zwar kaufst du dir einen Receiver beim Mediamarkt (inkl. der Einschränkungen) oder du schaust im VU Forum, die werden dir da weiterhelfen.

Ich bin mir sicher dass dir genug Leute hier helfen könnten aber wie schon geschrieben ist das eine dunkel Graue Zone, vorallem wenn dann noch Cardsharing dazu kommt.

Edit: dem Threadstarter gehts hier um die Grundlagen der ORF Verschlüsselung und nicht wie man die Karte in einer Linuxbox zum laufen bekommt.
 
13 Dezember 2015
893
369
Nein muss er nicht. Zumindest die 4K hat (laut Google) ein Common Interface. Kann also eine Hardware CAM benutzen.

Außerden gehts nicht darum wie man die Karte zum laufen bekommt sondern ...
Was mir noch auffällt, bei Umschaltungen in den Regionalbetrieb auf ORF2, muss ich am Receiver (VU+Solo2) immer auf den nächsten Sender und wieder zurückschalten, sonst bleibt es bis zum Zurückschalten finster.
... und das kann sehr wohl auch einfach garnichts mit der Karte zu tun haben. Ich kenn jetzt den Mechanismus nicht wirklich was bei der Regionalumschaltung passiert, aber nachdem das ein ziemlich eigenwilliger Prozess ist, bei dem das Signal auch kurz mal Weg ist etc. kann ich mir schon vorstellen, dass der ein oder andere Receiver / TV damit nicht umgehen kann und Probleme macht. Mein alter Topfield Receiver hat das auch manchmal nicht gepackt. Früher als ich noch Fernsehen hatte. 😄


Zurück zum Thema: Find ich aufjedenfall sehr interessant. Gerne mehr davon!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: eigsi124
25 März 2014
7.597
5.529
Punkt 1: ich habe keine Softcam im Einsatz, aber das Problem, wie beschrieben.
Punkt 2: wir sind nicht Topic Starter

Wenn schon jemand das Problem kennt und eine legale Lösung hat, wäre ich sehr verbunden um eine Antwort, gerne auch per PN.
Was ich noch in Erinnerung habe macht der ORF bei ORF 2 um Ressourcen zu sparen bei der Bandbreite eine Video-PID Duplizierung mittels Link und schaltet individuelle PIDs erst dann auf wenn Bundesland Heute läuft.
Problem ist nun das die VU mittels Fast-Channel-Change bzw. die Tuner der Meinung sind das ist die selbe PID. Wenn man dann umschaltet und wieder retour, schaut der Tuner nochmal eigens nach.

Mein Lösungsansatz wären 2:

- FCC deaktivieren für die ORF2 Kanäle, dass ist je Image verschieden.
- Das Modul verschluckt sich und Hochgeschwindigkeit beim Modul ist nicht aktiviert, dazu würde ich zusätzlich FCC deaktivieren

Testen kann man den Fall ohne Modul mittels Softcam ob es wirklich an FCC liegt. Konfiguration oder Hilfe gibt es von mir nicht, das muss man sich selbst ergooglen.
 
25 März 2014
907
554
Frage: kann man in Tschechien über Sat mit einer aktivierten CI+ Karte ORF & Co empfangen? Es gibt dort keine andere Möglichkeit außer Stream und VPN deutsche Sender zu empfangen.
 
25 März 2014
907
554
Und habt ihr eine Ahnung wie man am Besten an eine freigeschaltete Karte (für 5 Jahre) kommt? Ich hab selbst keinen Receiver und in der Familie kenne ich auch niemanden der das auf sich registrieren könnte. Gibts da andere Wege?