OS Updates (iOS vs Android)

18 April 2018
1.403
616
https://www.theverge.com/2021/6/8/22523351/ios-15-iphone-6s-plus-se-compatibility

Und das poste bitte ich als Android Benützer, welcher iOS wirklich kritisch gegenübersteht aufgrund der viel grösseren Restriktionen (Sideloading, what's that?). Und nein, ich will damit - aus offensichtlichen Gründen - definitiv nicht sagen iOS sei besser. Und das würde so auch nicht stimmen, weil beide System sehr ähnlich sind und wirklich nicht viel um ist.

Aber - und auch weil es hier im Forum ewig diskutiert worden ist - bei den Supportzeiten kann Google bzw. alle anderen wirklich von Apple lernen. Umgelegt auf Android wäre das als ob das Nexus 5X/6P noch Android 12 bekämen. Stattdessen sind diese bereits vor drei Jahren bei Pie aussigflogen. Von anderen Herstellern ganz zu schweigen (Samsungs 2015er Modell, das S6, ist bereits bei Nougat aussigflogen).

Nein, ich werd aus dem Grund auch nicht zu iOS wechseln und will wirklich keine Diskussion lostreten ob ein System besser ist als das andere (den Punkt habe ich eben erst angesprochen), aber trotzdem sind die Supportzeiten bei Apple objektiv besser - und so fair muss man sein, das anzusprechen.
 
29 Januar 2016
1.940
672
Auch hier im Forum gab es irgendwo Beiträge, dass viele Smartphones (alle nur mit Android) höchstens 1 (mit Glück 2) "höhere" Versionen bekommen (nicht die monatlichen oder quartalsweise Updates gemeint!), bis auf Google Pixel.
Google ist also vom Support her besser als andere (Android-)Firmen. Ob diese dem Beispiel von Google folgen, werden wir es noch mit der Zeit sehen.
 
29 Januar 2016
1.940
672
Was Samsung betrifft (ist eh nur meine Meinung!), dass sie zu viel Modelle anbieten und auch produzierten... (Beweis nur A-er Serie, mindestens 12 Modelle ohne zu zählen)
Dabei sind andere Modelle wie M, S, Z und so weiter nicht eingerechnet in den 12 Modellen, die ich bereits zählte.
Ehrlich geschrieben, ich hatte früher (bis vor wenigen Jahren) meist nur die von Samsung gekauft, seit dem nicht mehr, als ich (wie folgt) merkte, wobei Punkt 2 mir auch viel Wert ist:
1. Updatepolitik (wie du bereits erwähntest, was hier auch ein Thema ist),
2. Geschwindigkeiten sind nicht so toll bei denen, wenn ich andere Marken anderer Firmen vergleiche, die downloaden viel schneller (mindestens doppelt) als Samsung (ich vermute eine "Bremse" irgendwo in der Technik)
Bevor mich jemand fragt, ich meinte das Modell M20 (dieses Modell bekommt kein Android 11 von Samsung, man kann es aber selbst installieren; nur dann habe ich mit einigen Apps wie die der Banken Probleme)
 
18 April 2018
1.403
616
Samsung hat sich zugegeben gebessert. Frühere Modelle sind kaum über ein Update rausgekommen. Inzwischen bieten sie bis zu drei Versionsupgrades an, was an sich nicht schlecht ist, aber eben trotzdem noch nicht an Google rankommt, und schon gar nicht an Apple. Aber wenn Google selber schleissig ist, darfs man ihren Herstellern wohl nicht übelnehmen :)
 
29 Januar 2016
1.940
672
Zum Beitrag #4 folgender (wichtiger Punkt) vergessen:
3. viele (einige) vorinstallierte Apps, die sich nicht (oder nur mit Mühe) deinstallieren lassen.
Deinstalliert man sie, werden sie beim nächsten Update wieder installiert.... (auch ein ganz wichtiger Punkt; die User bzw. Userinnen sollen selbst Apps installieren, die sie benötigen: je weniger Apps auf Smartphone, umso länger hält der Akku)
 
20 September 2015
3.680
2.426
Sony ist noch ganz gut bei den Updates, zwar nicht auf Apple Niveau aber mit Google können sie schon ganz gut mithalten.

Was Samsung betrifft (ist eh nur meine Meinung!), dass sie zu viel Modelle anbieten und auch produzierten...
Ich finde das gleiche gilt auch für Xiaomi, Huawei, Oppo, Oneplus usw... Die produzieren alle einfach unnötig viele Smartphones, da verliert man einfach zu schnell den Überblick.
 
5 Juli 2020
411
165
Also mein S5 hat noch Android 11 bekommen :D. Bei dem kann man wenigstens den Speicher noch erweitern und den uralt Akku um wenige Euro einfach taschen. Rennt so ein IPhone 6S mit dem neuesten IOS überhaupt noch rund?
 
Hinweis: Es gibt kein offizielles Android 11 Update für das Samsung Galaxy S5.
5 Juli 2020
411
165
https://www.theverge.com/2021/6/8/22523351/ios-15-iphone-6s-plus-se-compatibility

Und das poste bitte ich als Android Benützer, welcher iOS wirklich kritisch gegenübersteht aufgrund der viel grösseren Restriktionen (Sideloading, what's that?). Und nein, ich will damit - aus offensichtlichen Gründen - definitiv nicht sagen iOS sei besser. Und das würde so auch nicht stimmen, weil beide System sehr ähnlich sind und wirklich nicht viel um ist.

Aber - und auch weil es hier im Forum ewig diskutiert worden ist - bei den Supportzeiten kann Google bzw. alle anderen wirklich von Apple lernen. Umgelegt auf Android wäre das als ob das Nexus 5X/6P noch Android 12 bekämen. Stattdessen sind diese bereits vor drei Jahren bei Pie aussigflogen. Von anderen Herstellern ganz zu schweigen (Samsungs 2015er Modell, das S6, ist bereits bei Nougat aussigflogen).

Nein, ich werd aus dem Grund auch nicht zu iOS wechseln und will wirklich keine Diskussion lostreten ob ein System besser ist als das andere (den Punkt habe ich eben erst angesprochen), aber trotzdem sind die Supportzeiten bei Apple objektiv besser - und so fair muss man sein, das anzusprechen.
Man sollte aber auch den Preis bedenken. Ein Nubia Gaming Phone mit dem 888er oder ein S21 kosten 500 bzw 600eur. Ja das S21 hat "nur" 4 Jahre Support aber ist mit 600eur nur ca halb so teuer wie das IPhone PRO. Ist auch technisch tlw weit überlegen. Allein schon wegen den 120Hz wirkt es so viel schneller im Menü, in Games sowieso auch wenn es eigentlich eine deutlich schlechtere CPU und GPU hat.
 
18 April 2018
1.403
616
Also mein S5 hat noch Android 11

Tut leid, aber das stimmt so nicht. Das S5 hat bei Marshmallow aufgehört. Natürlich sprechen wir hier vom offiziellen Support. Bitte nix vermischen.

Man sollte aber auch den Preis bedenken.
Das stimmt sicher zum Teil, trotzdem sollte sich ein Hersteller nicht nur auf den Preis rausreden können, speziell weil es eben gerade Google in den letzten Jahren mit jeder Version einfacher gemacht hat.

Desweiteren zieht aber das Preisargument auch nur sehr zum Teil. Das 6s hat beim Erscheinen EUR 650 gekostet. Auch sind die Flaggschiff-Telefone von Samsung nicht unbedingt günstiger und haben trotzdem nicht den gleichen Supportzeitraum.

Wie schon gesagt, Google selber kommt noch am Nächsten, aber trotzdem nicht annähernd dran.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: barryallen

Aktuelle Themen