Pixel 6 (Pro)

7 Januar 2019
32
10
Das ist ja das Problem es ist schlechter als das S10 6,7"
beide 256GB/8GB
25 watt ultraslowcharge gegen 30 watt slowcharge welches sicher weniger ist (21 laut manchen tests)
das Problem mit den anderen ladern und Kabeln
Videos eigentlich eher schlechter als beim S10 6,7"
Fingerprint war vom S10 schon eher langsam aber sehr zuverlässig (schall)
beim Pixel ist der langsamer und geht max 7 von 10 mal gleich
schneller leer als ein 2 Jahre altes Handy welches jeden tag geladen wurde und nur 4500er akku hat
wird noch heisser als das S10

Pro: Fotos besser und 5G auf mehr Bändern, 120Hz
natürlich länger Support weil neuer aber beide kriegen 3 Android versionen und nach 3 jahren sind meine Handys eh schrott.
Automatisch zusammengeführt:

Ist ein "okay" Handy aber bei dem Preis sollte es mindestens "gut" sein
Ich hatte davor das S20 und bin sowohl von der Akkulaufzeit als auch von der Ladegeschwindichkeit sehr begeistert.

Es lädt flott auf, schneller will ich es auch nicht um den Akku zu schonen. Dabei bleibt es absolut kalt und bei mir funktioniert es auch mit jedem meiner 5 PD Netzteile die ich habe so gut. Anders als Samsung welches immer ein PPT Netzteil brauch was eher die Ausnahme ist. Zusätzlich wurde mein S20 glühend heiß.

Akkulaufzeit war beim S20 egal mit welchen Einstellungen sehr traurig, mit dem Pixel 6 Pro schaffe ich jetzt je nach Anwendung zwischen 5 und 7 Stunden Screen on im Alltag. Wenn ich viel Unterwegs bin (LTE) sind 5 realistisch, wenn ich nur zuhause im WLAN YT schaue schaffe ich auch 8.

Über den Fingerprintscanner kann man scannen, so toll war der Schallscanner im S20 aber auch nicht. Und mit Folien konnte man den sowieso vergessen, anders als bei Pixel mit optischem Senser wo Glas und Folien deutlich besser funktionieren.

Was mir eigentlich am meisten fehlt beim Pixel sind die Software Features welche Samsung hat. Einfach so kleinen Dinge die das Gerät aber doch besser machen. Und klar, auf IPhone 13 Niveau ist der Akku noch lange nicht.
 
5 Juli 2020
731
304
Ich hatte davor das S20 und bin sowohl von der Akkulaufzeit als auch von der Ladegeschwindichkeit sehr begeistert.

Es lädt Flott auf, schneller will ich es auch nicht um den Akku zu schonen. Dabei bleibt es absolut kalt und bei mir funktioniert es auch mit jedem meiner 5 PD Netzteile die ich habe so gut. Anders als Samsung welches immer ein PPT Netzteil brauch was eher die Ausnahme ist.
Zusätzlich wurde mein S20 glühend heiß.

Akkulaufzeit war beim S20 egal mit welchen Einstellungen sehr traurig, mit dem Pixel 6 Pro schaffe ich jetzt je nach Anwendung zwischen 5 und 7 Stunden im Alltag. Wenn ich viel Unterwegs bin (LTE) sind 5 realistisch, wenn ich nur zuhause im WLAN YT schaue schaffe ich auch 8.

Über den Fingerprintscanner kann man scannen, so toll war der Schallscanner im S20 aber auch nicht. Und mit Folien konnte man den sowieso vergessen, anders als bei Pixel mit optischem Senser wo Glas und Folien deutlich besser funktionieren.

Was mir eigentlich am meisten fehlt beim Pixel sind die Software Features welche Samsung hat. Einfach so kleinen Dinge die das Gerät aber doch besser machen. Und klar, auf IPhone 13 Niveau ist der Akku noch lange nicht.
dein s20 hat 120Hz und 4000er akku mein S10 hat 60Hz und 4500er akku klar hält meines länger. Mein schall scanner ist nicht gerade schnell vor allem ned im Vergleich zu neuen Geräten aber super zuverlässig. Beim Pixel ist er langsamer und man braucht oft 2 Versuche.
Laden tun alle Langsam S10, S20 aber das Pixel ist nochmal langsamer und "mag" ned alle meine Netzteile
 
24 März 2014
910
417
servicewüste google . mit einem apple oder amazon service ist das nicht zu vergleichen.
wie sieht den der support bei oppo , realme aus ?
Ich kenne die Hintergrundgeschichte nicht, glaub aber, dass hier nicht ganz fair verglichen wird. Ich habe bisher 2 Geräte direkt bei Google reklamiert:

- Direkt bei Google gekauft, Ersatzgerät bekommen, erst danach defektes Gerät einschicken müssen
- Bei Conrad gekauft (mein Pixel 3), in Österreich offiziell nie erhältlich gewesen: Trotzdem bekomme ich ein Rücksendelabel, nach 2 Tagen Mail erhalten, dass ein refurbished Ersatzgerät versendet wurde, am nächsten Tag ein originalverpacktes Gerät erhalten.

Natürlich gibt es immer Fälle, wo es nicht so läuft wie es sollte. Die gibt es auch bei Apple oder Amazon. Im Allgemeinen ist man bei Google was das Service angeht garantiert immer noch im obersten Drittel aller Händler.

(Ich empfehle einen Blick ins Android-Hilfe-Forum, wo sehr viele Leute am Jammern sind, dass sie bei diversen Händlern und nicht bei Google direkt bestellt haben.)
 
24 März 2014
910
417
Und bezüglich VoLTE/VoWiFi: Da gibt es offenbar leider die Einstellung bei den Providern, dass das nur unterstützt wird, wenn die Geräte auch angeboten werden. Hierfür braucht man weder Oppo, noch Google zu kritisieren, sondern unsere Netzbetreiber.
 
21 August 2019
426
156
Mich pisst Google jetzt schon ziemlich an.
Zuerst wurde mein Antrag abgelehnt da ich eine "Nachsendeasdresse verwende" (war lediglich die Unternehmensadresse von meinem Bruder in Deutschland). Erklärungsversuche sidn unnötig, die lesen scheinbar nicht mal was in den Email steht, aber gut das kann ich ja noch irgendwie verstehen.

Also hab ich am Montag eine Email mit der Deutschen Wohnadresse von ihm gesendet und heute kommt die Nachricht "Antrag Abgelehnt" weil der Händler nicht teilnimmt - Ich habe bei Flymobile gekauft und dort vor dem kauf extra gefragt ob das mit der Prämie eh funktioniert (sind nicht bei Google gelistet). Flymobile meinte dann ja kein Problem da es im Namen der Vodafone läuft. Dies wurde sogar extra auf einem Zettel im Paket nochmals beschrieben.

Jetzt habe ich das Google erklärt und Flymobile habe ich auch gesagt dass es so nicht geht, bin mal auf die Antwort gespannt. Nervig nur dass bei Google jede Email mehrere Tage braucht, am ende zögern die das so weit hinaus dass die 45 Tage abgelaufen sind ...
Wie kann man einen neuen Antrag erstellen?
 
21 August 2019
426
156
Sorry da hab ich mich falsch ausgedrückt. Eher den abgelehnten Antrag anfechten. In meiner ersten Mail wo es abgelehnt wurde stand "wenn sie uns eine neue Adresse senden können wir den Antrag bearbeiten". Einfach den Support anschrieben
Mit haben die gesagt, nö geht nur die Adresse die angegeben wurde und die wurde abgelehnt. Solche W***ser
 
7 Januar 2019
32
10
Hast du zuerst eine Nachsendeadresse angegeben? Vielleicht waren die bei mir kulanter weil ich von Anfang eine eine echte Deutsche Adresse genommen habe nur eben ein Unternehmensstandort und das hat ihnen nicht gefallen.

Gebracht hat es trotzdem nix, jetzt ist Flymobile das Problem ...
Mit denen bin ich aber in Kontakt, die müssen das mit Google klären meinte der Support. Zuerst damit werben und auch extra einen Zettel ins Paket beilegen wo steht wie man sich bewerben soll und dann geht das nicht lass ich mir nicht gefallen. Dann könnens das Pixel wieder haben
 

Aktuelle Themen